Donnerstag, 18. September 2014

feriengrüsse

Viele Grüße von der Ostsee! 

Verfolgt mich auf meiner Facebook-Seite. Da gibt es jeden Tag neue Bilder!

Im Blog geht es weiter wenn ich zurück bin. 


Take Care,

Markus


Sonntag, 14. September 2014

gepackte Koffer


Die Koffer zu packen ist eine Sache, die ich am liebsten einem Englischen Butler überlassen würde. Ihr kennt das ja: die ewige Frage nach den richtigen Klamotten, genügend Lesestoff (die kleinere Schwierigkeit, seitdem ich bekennender Kindle-Besitzer bin...), ein paar Geschenke für die Familie an der Ostsee und genügend Spielzeug (und Decken und Handtücher und Futterbeutel und und und) für Sam.

Am Ende nehme ich immer viel zu viel mit und brauche nur die Hälfte...


Ich freue mich auf eine Woche Auszeit, auf den Strand und die See, auf die Möwen und die Fischbrötchen, aufs Muscheln-Sammeln und dem Schiffe-Hinterhergucken.

Und natürlich auf den Teil der Familie, der diese Dinge das ganze Jahr hat.


Und so werden wir morgen früh mit vollgepacktem Wagen losdüsen und uns ein paar schöne Tage machen.

Das Wetter verspricht ja gut zu werden.


Danach haben wir noch eine Woche Urlaub zuhause, darauf freue ich mich mindestens genauso.

Mein Notebook bleibt übrigens zuhause, ihr könnt mich aber auf der Teacup-In-The-Garden-Seite bei Facebook verfolgen. Ich plane dort jeden Tag ein Foto zu posten.

Hier melde ich mich wieder, wenn wir zurück sind.


Die Deko des heutigen Posts ist übrigens von der Tischdeko eines Abendessens letzte Woche übrig geblieben. Ich mag Herbstfrüchte in einfachen Schalen sehr gerne.

Und nun wünsche ich Euch noch einen wunderbaren Rest-Sonntag und eine fabelhafte Woche!


Take Care,

Markus

Donnerstag, 11. September 2014

herbstfarbenvoll


Ich kann einfach nicht genug von diesem Monat bekommen. Herrlich wunderbar ist es draußen und all die Farben und die Luft und die Früchte lassen mein Herz höher schlagen.

Satt sehen werde ich mich am Herbst wohl nie.


Wenn sich diesem bis jetzt fabelhaftem September noch ein goldener Oktober anschließt, dann ist mein Herbstglück perfekt.

Der Wald beginnt sich jedenfalls schon langsam zu färben.


Aber erstmal brechen wir nächste Woche zu einem (etwas verspätetem und verkürztem) Sommerurlaub auf, eine Woche davon verbringen wir an der Ostsee.

Ich bringe Euch Sam-taucht-nach-Muscheln-Bilder mit...


Danach werden wir noch einige Zeit zuhause verbringen und irgendwie freue ich mich darauf am meisten.

In die Ferne fahren ist schön, einfach mal (in aller Ruhe) zuhause zu sein aber mindestens genauso...


Vielleicht wart ihr auch auf einer Einschulung in dieser Woche? (In Hessen war Schulanfang...)

Einer meiner Neffen wurde eingeschult (ohje, war der niedlich mit seinem riesigen Ranzen und der Schultüte...), unglaublich wie schnell die Zeit vergeht...



Falls ihr noch nicht teilgenommen habt, möchte ich Euch noch gerne an mein Homemanic-Giveaway erinnern...

Ihr habt noch etwas Zeit.


Und nun wünsche ich Euch aber schon mal ein herbstfarbenvolles Wochenende! (Den Tag morgen bekommen wir rum, ich bin mir sicher, das geht RuckZuck...)

Ich melde mich noch mal, bevor es an die See geht...


Take Care,

Markus

Dienstag, 9. September 2014

herbstgeflüster


Genießen wir die Zeit, in der sich der September von seiner besten Seite zeigt. Ist es nicht einfach herrlich draußen?

Warm genug, um in leichter und bequemer Kleidung draußen zu sitzen, herrlich Spaziergänge durch immer-bunter-werdende Wälder zu unternehmen und nachts kühl genug, um erholsamen Schlaf zu bekommen.

So kann es (von mir aus) weiter gehen!


Diese Lässigkeit spiegelt sich auch im Garten wieder.

Die Rosen blühen noch einmal in leicht verwässerten Farben, die Blätter vieler Bäume und Sträucher verfärben sich in den allerschönsten Tönen und selbst unaufgeräumte Beete stören kein Auge mehr so sehr, wie es manchmal im Sommer der Fall ist.

Zeit, den Garten so richtig zu genießen!


Am besten beim Schlendern über weichen Rasen, das erste Herbstlaub liegt schon auf dem Boden und die Luft riecht einfach herrlich.

Glücklich, wer jetzt Zeit und eine gemütliche Bank hat! Ich habe beides!


Selbst die Vögel lassen sich von der Gemütlichkeit anstecken und picken mal hier, mal dort. Singen fröhliche Lieder und hüpfen völlig unaufgeregt von Ast zu Ast.


Zu ernten gibt es in meinem Garten nichts weiter als leuchtende Farben, blumige Düfte und laue Spätsommertage.

Alles andere wurde von den gefiederten und anderen Freunden verputzt. So mag ich das am liebsten. Einen Garten für alle rundherum.


Im nächsten Jahr schneide ich nicht mehr so fleißig verblühte Rosen, damit sie ein paar Hagebutten ansetzen.

Dafür verzichte ich gerne auf ein paar Blüten mehr.


Dafür will ich aber noch ein paar weitere Gräser in unterschiedlichen Größen und Farben.

(Garten-)-Pläne schmieden gelingt mir im Herbst am besten.


So drehe ich gleich noch eine Runde, schaue mal hier, schnuppere mal dort, schneide ein paar Zweige für Drinnen und genieße das Draußen.

Solange sich der September so von seiner Bilderbuchseite zeigt!


Und wenn ihr genau hinhört, dann erzählt Euch der Herbst-Wind ein paar unglaubliche Geschichten...


Take Care,

Markus

Samstag, 6. September 2014

herbst in der regenrinne


Die ersten Kastanien sind vom dicken alten Kastanienbaum gefallen und was liegt da näher, als eine Herbst-Deko für die Regenrinne aus Kupfer zu machen, die auf der Fensterbank neben der Eingangstür steht.


Ich liebe die Patina, die das Kupfer mit den Jahren angenommen hat. Sie wird wirklich von Jahr zu Jahr schöner.


Die Kastanien habe ich in dieses Mini-Windlicht gefüllt, das sich auch bestens als kleine Blumenvase für Mini-Blumensträuße eignet...


Und dann habe ich diese winzigen Heide-Pflänzchen gefunden, die gerade die richtige Größe für die Regenrinne haben.

(Es ist manchmal nicht so einfach Pflanzen zu finden, die klein genug sind...)


Sehr zur Freude sämtlicher Nachbarschafts-Vögel habe ich die Lücken mit Rindenstücken aufgefüllt. (Da kann man als gefiederter Freund scheinbar die herrlichsten Dinge draus machen...)

Die Rinne bleibt jetzt so bis zum Winter, dann wird sie mit Tannenzapfen befüllt.

Habt ein wundervolles Wochenende und unternehmt etwas Feines!


Take Care,

Markus