Donnerstag, 6. Januar 2011

Winterland



Ein früher Morgen im Winter. draußen wird erst langsam alles wach. Im Dämmerlicht wirken die Bäume und Gräser mit ihren Mützen aus Schnee fast wie Kobolde. Ich muß mich erst an diese Dunkelheit gewöhnen, in der Stadt war es immer hell. Ganz vergessen hatte ich, wieviele Sterne eigentlich am Himmel zu sehen sind. Das sind kostbare Momente, wenn die Welt noch in Ordnung ist und sich das Ungetüm hinter den Mauern beim Tageslicht doch nur als alter Baum entpuppt. Unglaublich, daß mir erst jetzt bewußt wird, wie sehr ich diese Stille und Klarheit vermisst habe!

Welch gute Art den Tag zu beginnen, ein heißer Kaffee, ein kurzer Marsch mit dem Hund durch die Luft und das Heimweh, das mich packt, sobald ich die Tür hinter mir zuziehe.

Ein früher Morgen im Winter, draußen wird erst langsam alles wach. Oder träume ich noch?

Kommentare:

  1. Hallo Markus,

    dein Blog gefällt mir...ich komme wieder und werde mich gleich als Leserin bei dri eintragen, und freue mich auf einen Gegenbesuch von dir!
    Deine Stadtrose, könnte eine Leonardo da Vinci-Rose sein, sie schaut genau aus, wie meine?

    Weiterhin viel Freude am bloggen,
    sei herzlich gegrüßt
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Herzlich Glückwunsch zu deinem schönen Blog .
    Werde gerne wieder bei dir vorbei schauen.
    Bin schon gespannt wie dein Garten aus sieht im Frühling , Sommer
    Liebe grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Markus,
    nicht nur die Bilder in Deinem Blog sind wunderschön sondern auch Deine Texte und Gedanken.
    Danke, daß Du uns daran teilhaben läßt und uns auf Deinen Spaziergängen mitnimmst.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. hallo markus,
    willkommen im bloggerland! und im herrlichen landleben!
    deine idee - eine art tagebuch - gefällt mir gut. ich habe mir mein blog zum 41. für die nächsten 41 *geschenkt* in ähnlicher absicht.
    deine fotos und deine texte gefallen mir gut und ich möchte dich gern verlinken. sag bescheid, wenns nicht recht ist.
    ich wünsche dir viel sinnenfreude auf dem land und im blog.
    herzliche grüße aus dem aufgetauten norden
    elvi

    AntwortenLöschen
  5. Herzlichen Glückwunsch zu dem neuen schönen Blog.

    LG
    Diana

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank!
    Leider weiß ich nicht genau, wie diese Rose heißt. Sie hat handtellergroße stark duftende Blüten. Einfach herrlich.
    Ich bin auch schon sehr gespannt auf den Garten und freue mich, wenn ihr mitkommt.
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen

stay in touch