Samstag, 12. Februar 2011

The Open Heart

Sein Herz immer wieder auf`s Neue zu öffnen kann eine mühsame Sache sein.

Wir alle tragen unsere Verletzungen und Narben mit uns und die Erinnerung an diesen stechenden Schmerz.

So lernen wir im Laufe unseres Lebens vorsichtig zu sein damit, unser Herz zu öffnen.


Und schwören so oft, es nie wieder zu verschenken.


Zum Glück erholen wir uns meistens. So sind wir gemacht.


Unsere Herzen sind stark und die meisten heilen wieder.


Wir alle haben die Hoffnung ein anderes Herz zu finden, das zu unserem passt. Ein Herz, das uns zu einem Ganzen werden läßt.


Nur manchmal verlieren wir den Glauben daran.


Sein Herz immer wieder auf`s Neue zu öffnen kann eine mühsame Sache sein.


Wir mögen verzweifeln und keinen Rat mehr wissen und glauben, daß es besser ist, dieses Herz zu verbergen. 


Wenn da nur nicht diese Sehnsucht wäre.


So begeben wir uns weiter auf die Suche, selbst wenn wir beschließen, nicht mehr auf die Suche zu gehen.


Zu stark ist das Herz und macht was es will. Manchmal sogar im Verborgenen und ohne unser Wissen.




Sein Herz immer wieder auf`s Neue zu öffnen ist eine mühsame Sache und tut oft weh und ist doch das mächtigste Gefühl.


Dieser Augenblick, in dem wir unser Herz verschenken, der uns Hoffnung gibt und Mut und das Gefühl unsterblich zu sein.


Der uns ein kleines bißchen zu einem Ganzen werden läßt. 


Dieser Augenblick, der alles verändert.


Sein Herz immer wieder auf`s Neue zu öffnen ist eine mühsame Sache, aber unausweichlich, solange wir leben.
Wir alle tragen unsere Verletzungen und Narben in uns, aber auch die Erinnerung an diesen einen Moment, der alles verändert hat.


Mögen wir niemals diese Sehnsucht verlieren.

Kommentare:

  1. Wunderschön - und so wahr!

    Und Sam beim Großwerden zu sehen, das ist ja echt süß ... diese Knopfaugen ...

    Hab einen schönen Tag
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. Du sprichst mir aus der Seele.

    Und tolle Fotos zeigst du von Sam.

    LG Monika

    AntwortenLöschen
  3. mir stehen tränen in den augen - zum einen ist dein text wiederum so schön, so berührend - und zum anderen diese fotos vom diesen süüüüüüüüüßen *herzöffner*!
    ein wunderschönes post, vielen vielen dank dafür.
    herzliche grüße, elvi

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Markus,

    es stimmt: Sich immer wieder neu auf Etwas oder Jemanden einzulassen, ist mühsam, manchmal auch schmerzhaft ( wenn man wieder loslassen muß). Aber trotzdem: Es lohnt sich!

    Ganz Liebe Grüße
    Gesche

    AntwortenLöschen
  5. Ja, Sam ist wirklich ein Herzöffner (danke für dieses tolle Wort!), beim Aussuchen der Foto`s konnte ich mich plötzlich wieder genau an seinen Baby-Geruch erinnern und daran, wie gemütlich es war, wenn er sich auf meinen Schoß gekuschelt und eingeschlafen ist. Er konnte gar nicht nah genug bei uns sein.

    Vielen Dank für die lieben Kommentare und Mails!

    Liebe Grüße,

    Markus

    AntwortenLöschen

stay in touch