Dienstag, 22. Februar 2011

Post für kleine Brieffreunde


Die Tochter meiner Schwipp-Schwapp-Schwägerin (die Verwandtschaftsverhältnisse sind kompliziert) hat uns letzte Woche einen so süßen Brief geschrieben. Sie hat nämlich ihr Zimmer umgeräumt und kann es jetzt kaum erwarten, uns das Ergebnis zu zeigen. (Wir verbringen im April immer 2 Wochen im Norden)

Außerdem teilte sie uns mit, daß wir auf keinen Fall vergessen sollen, Sam mitzubringen, wenn wir sie besuchen. (Ich habe den Verdacht,  d a s  war der wirklich wichtige Grund für diesen Brief)

Jedenfalls haben wir uns sehr gefreut und natürlich eine Antwort geschickt. Auf selbstgemachtem Briefpapier.

Man braucht:

Farbiges Papier und einen Umschlag 
(oder man bastelt ihn selbst)
Konfetti (aus dem Locher) (ich hatte weiß-schwarzes)
Klebestift  
Ein Foto farblich passend zum Konfetti (ich habe ein schwarz-weißes ausgedruckt)

Das Papier zu einer Karte falten (sie sollte dann so groß sein wie der Umschlag).

Mit dem Klebestift einen Rahmen malen. Ein Muster funktioniert auch, wenn es nicht zu klein ist.

Das Konfetti darüber schütten und festdrücken.

Nach dem Trocknen das überschüssige Konfetti vorsichtig abschütten.

Saugen ;-)      (weil garantiert etwas auf dem Boden gelandet ist...)

Das Bild in den Rahmen kleben. Fertig.

Noch ein Tip: Es geht einfacher, wenn man die Karte zuerst beschreibt. 

Ich bin schon gespannt, wie die Kleine die Karte  findet.


(Ich bin auch gespannt, wie ihre Mutter sie findet, ich habe nämlich noch etwas übriges Konfetti in den Umschlag gesteckt...)

Kommentare:

  1. Irgendwie beschleicht mich der unbedingte Eindruck, dass du mehr als nur einen Schelm im Nacken sitzen hast...

    :o)

    Allysonn

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Markus...

    die Karte ist sehr schön geworden. Ich liebe solche Überraschungspost!!!
    Ich hoffe aber sehr, dass deine Schwipp-Schwapp-Schwägerin einen leistungsfähigen Staubsauger hat.
    Die Kleine findet die Karte sicher 'genial'!

    Kleine Frage nebenbei ... wie gross war die Sauerei bei dir ??? :)

    Liebe Grüsse

    Cornelia

    AntwortenLöschen
  3. du kleines schlitzohr griiiiins
    solche späße mag ich ganz besonders beliebt das teufeln für ne hochzeit auf die idee mit der post bin ich ja noch nicht gekommen griiiins

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine tolle Idee. Sag mal Markus, kann man bei Dir in die Lehre gehen - so eine Art Deko- und Kreativlehre? Die Karte ist zauberhaft geworden und wird der kleinen Empfängerin sicher viel Freude bereiten.

    Mittlerweile freue ich mich jeden Tag auf Deinen Blog - er tut einfach der Seele gut.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Ein Schelm in meinem Nacken? Nöööö! ;-)
    Der Einsatz meines Staubsaugers hielt sich wirklich in Grenzen. Man muß nur ein bißchen vorsichtig sein.
    Eine Dekolehre ist eine schöne Idee! Ich werde mir Gedanken darüber machen...

    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen

stay in touch