Donnerstag, 3. Februar 2011

Stick-Projekte

Sticken kann herrlich entspannend sein. Meistens sind es kleinere Dinge, die man gut mitnehmen kann, wenn man sich irgendwo die Zeit vertreiben muß. 



Manche Stick-Projekte sind allerdings anders und verlangen unsere völlige Aufmerksamkeit. So wie mein Projekt für dieses Jahr. 




Diesen bestickten Seidenbeutel fand ich in einem Museums-Shop in Dresden.

Von dem Teebecher gibt es ein komplettes Service.










Mein Projekt für dieses Jahr ist ein Kissen mit historischen Tulpen. 


Die Arbeit von 5 Abenden. Die vielen verschiedenen Farbtöne brauchen meine ganze Aufmerksamkeit. Manchmal wechselt nach einem Kreuzstich die Farbe.

Es ist also ein Jahresprojekt.




 Der Stickbeutel hat ein wunderschönes Kimono-Motiv.










Das Nähkästchen ist mit bestickter Seide bespannt.




Ist es nicht schön, wenn einen manche Arbeiten eine lange Zeit begleiten und man ihr Wachsen sehen kann?

Kommentare:

  1. dein nähkästchen ist ja süß
    und sticken beruhigt so schön ich wünsche dir sehr viel spaß dabei
    rosen sind ein wunderbares motiv

    AntwortenLöschen
  2. Das ist es...und so schön praktisch dazu. Man kann es hin und her tragen und wenn man es irgendwo stehen läßt macht es sich super als Deko. Innen ist jede Menge Platz für alles was man braucht.
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  3. lieber markus,
    dein nähkästchen ist wunderschön und sehr praktisch! du hast mich auf eine gute idee gebracht. ich besitze nur eine "nähtasche" für die reise, aber nichts für zuhause ...
    in ein projekt, ob es kurz oder lang dauert, fließt lebenszeit ein, ein stück leben. so sollte es sein! ich habe einen quilt begonnen, als ich sehr krank war und nun ist er fast fertig gequiltet und ich bin gesund. er ist so schön geworden. er ist ein stück meiner geschichte.
    ich wünsche dir viel spaß, entspannung, freude und träumereien bei deinem stickprojekt. ich freue mich schon auf mehr fotos davon!
    liebe grüße, elvi

    AntwortenLöschen

stay in touch