Freitag, 11. März 2011

Toile-de-Jouy

Eigentlich ist Blau nicht so wirklich meine Farbe. Ich sage eigentlich, weil sich herausgestellt hat, daß es hier doch einige blaue Dinge gibt.

Eine Ausnahme mache ich allerdings: Ich finde Toile-de-Jouy einfach schön. (Auch wenn ich wohl nie lerne, wie man das richtig ausspricht...)

Vor einiger Zeit kaufte ich also ein paar Meter blau-weissen Toile-de-Jouy-Stoff (ein wahres Schnäppchen!).

Ich nähte einen Bezug für unseren Schreibtischstuhl daraus. (Kein leichtes Geschäft, das Kissen hat an der Lehne nämlich einige Rundungen)

Mir gefällt die Farbe zu dem dunklen Holz sehr gut.

Leider ist der Bezug schon sehr in Mitleidenschaft gezogen worden, obwohl es ein schwerer Bezugsstoff ist.

Wir sitzen viel dort und so muß wohl bald ein neuer Bezug her.

Der neueste Zugang aus einem (leider) Reststück des Stoffes. Ein kleines Kissen für meinen Sessel.

Es ist so klein, daß es eigentlich nur Deko ist. Aber was heißt schon nur....

Die Knöpfe haben wir mit dem gleichen Stoff bezogen, was nicht so einfach war. Es gibt spezielle Geräte dafür, wir haben es "einfach so" gemacht.

 Nicht perfekt, aber gut genug. (Danke Mama!)

Für diese Sets habe ich den Stoff ursprünglich gekauft. Ich hatte ein größeres Dinner und keine Ahnung, wie ich den Tisch dekorieren sollte.

Schließlich habe ich mich für diese Sets mit weißem Porzellan entschieden.

Ich brauchte damals 10 Stück und das war eine Menge Arbeit.

Die Sets sind zu meinen Lieblingen geworden und ich benutze sie sehr oft.

(Es gab zu dem Dinner damals die passenden Servietten und ich hatte Kerzen mit dem gleichen Muster)

Jedes Set ist anders und es braucht nicht viel weitere Deko, um den Tisch festlich aussehen zu lassen.

Jetzt ist der Stoff leider verbraucht. Ich habe die Idee ein paar Kissen für den Balkon aus Toile-de-Jouy zu nähen, aber in Rot....

Kommentare:

  1. Lieber Markus

    deine 'Toile-de-Jouy'-Arbeiten sehen super schön aus. Zusammen mit dem dunklen Holz ist es ein Traum. Der gedeckte Tisch mit den Sets, dem weissen Porzellan, den Servietten und den dazu passenden Kerzen... mmmh... du verwöhnst deine Gäste nicht nur kulinarisch. :)

    Ich habe gar nicht gewusst dass es diesen Stoff auch in Blau gibt. Mir kommen in dieser blau-weiss Kombination nur das Delfter Porzellan und die Delfter Kacheln in den Sinn. Aber die sind ja 'holländisch'.

    Hast du den roten Toile-de-Jouy-Stoff schon gekauft? Wenn ja... viel Spass beim 'Balkon-Nähen' !

    Liebe Grüsse und einen wunderschönen Tag wünscht dir

    Cornelia

    AntwortenLöschen
  2. guten morgen lieber markus,
    ich kann mich cornelia in allem nur anschließen!
    die sets sehen fantastisch aus!
    ich wünsche euch eine gute reise zu uns in den norden und einen schönen urlaub.
    herzliche grüße und ein schönes wochenende,
    elvi

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank!

    Mir gefallen die Tischsets auch immer noch sehr gut! Den roten Stoff habe ich noch nicht gekauft, ich bin ein wenig überfordert mit der Auswahl...

    Danke für die Reisewünsche, aber in den Norden fahren wir erst nächsten Monat. Nächste Woche gibt es einen Kurztrip nach Belgrad.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    Markus

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, da geht's dir wie mir, mit der Farbe Blau kann ich im Wohnbereich nicht so viel anfangen, aber Toile-de-Jouy (muste gerade nochmals nachschauen wie man das schreibt) finde ich genial. Leider passt es nicht in unsere Wohnung, aber ich bewundere das schöne Muster gerne in Wohnmagazinen oder jetzt gerade bei dir ;-) Toll sind deine Kissen geworden, Kompliment!
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen

stay in touch