Mittwoch, 25. Mai 2011

Ein Kamin für kalte Winter

Auch wenn wir im Moment alle nicht daran denken wollen (und manche sich vielleicht sogar danach sehnen): Der nächste Winter kommt bestimmt. Und mit ihm die Kälte, die einem in die Knochen krabbelt, sich dort gemütlich einrichtet und erst wieder im Frühling auszieht.

Also bekommt das Haus jetzt das, was uns im letzten Winter sehr gefehlt hat: Einen Kamin.

Der Schornstein ist schon da.


Freigeräumt haben wir auch schon alles. Wenigstens grob. Der Schrank muß noch weg.


Und eigentlich hatten wir heute einen Termin mit den Kaminloch-in-die-Wand-Bohrern.

Die haben uns aber leider versetzt.

Naja, macht nichts, bis zur Kälte ist es ja hoffentlich noch etwas Zeit...
Und hier soll er dann stehen. Wir haben schon eine Vorauswahl getroffen. Es wird ein eher modern-schlichter runder Kaminofen, den man drehen kann. So können wir von allen Plätzen im unteren Wohnbereich auf's Feuer schauen.

Nur Sam muß umziehen, weil sein Kissen zu nah am Kamin wäre. Aber da findet sich schon ein (noch viiiiel schöneres) Plätzchen.




Ein Tag später:

Die Kaminlochbohrmänner waren da und seht, was sie hinterlassen haben...

Es sieht hier grade ein bißchen wie kurz nach dem Umzug aus...

Morgen wird die Wand neu verputzt und gestrichen. Dann fehlt nur noch der Kamin und der Winter kann kommen.... :-)

Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. So ein Schwedenöfchen ist die beste Investition in ein Haus.

    Diese wohlige Wärme ist so unbeschreiblich, unglaublich.

    Die Pflege und Unterhaltung macht auch viel Arbeit, Ruß und Staub.

    Aber die Mühe ist es absolut wert.

    Freu dich auf den Winter, lach!

    Herzliche Grüße aus DA
    Geli

    AntwortenLöschen
  2. Moin Markus!
    Oh - das habe ich aber schon schöner gesehen! - Unsere haben damals nicht mal am Boden Staub hinter lassen!
    Aber so einen Kaminofen ist etwas Feines - möchte ich nicht mehr missen - und an den blanken Stahl haben sich sogar die Schwalben gewöhnt.
    Man(n) geht gerade wieder zum Sägen - der nächste Winter kommt bestimmt.
    Wie geht es Sam? Hoffe die Pfote heilt gut!
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  3. :) ... jaja lieber Markus es gibt Leute die sich nach dem Winter sehnen.
    Es gibt doch fast nichts Schöneres als vor dem Kaminofen zu sitzen, ein gutes Buch oder einige Patchwork-Zeitschriften auf dem Schoss... das knisternde Geräusch des wärmenden Feuer
    ...ach ich liebe es...

    Wir haben schon seit vielen Jahren einen solchen Kaminofen. Er wurde auch nachträglich eingebaut. Ich könnte auf Vieles verzichten... aber bestimmt nicht auf ihn!

    Vielleicht gibt es ja während des Sommers auch noch eine paar kühlere Tage, damit ihr mit dem ersten Einfeuern nicht bis zum Herbst warten müsst... :)

    Liebe Grüsse

    Cornelia

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank!
    Bei dieser Hitze (und keinem Tropfen Regen seit Wochen) sehne ich mich wirklich nach (etwas) Abkühlung. Aber Winter muß es dafür trotzdem nicht werden...

    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen

stay in touch