Sonntag, 15. Mai 2011

Ein Kräutertürmchen

Ein Beet mit frischen Kräutern zu haben ist eine schöne Sache. Am besten in einer Kräuterspirale, weil dann jedes Kraut nach den eigenen Ansprüchen gepflanzt werden kann.

Weil ich keine Lust hatte (ich bin ja ehrlich) eine richtige Kräuterspirale anzulegen, habe ich ein Kräutertürmchen gemacht. Das erfüllt die gleichen Kriterien und geht viel schneller. Außerdem braucht es nicht soviel Platz und passt so auch auf einen Balkon oder die Terasse.

Man braucht:

3 verschieden große Tontöpfe
gute Kräutererde
Kräuter
eine Pflanzkelle

Den größten Topf 3/4 mit Kräutererde füllen und den mittleren Topf darauf platzieren. Ruhig ein bißchen ausprobieren, ob er in der Mitte, oder am Rand stehen soll.



Nicht vergessen, das Abzugsloch mit einer Tonscherbe oder ähnlichem abzudecken. Eine Drainageschicht aus Tonscherben schadet auch nicht.

Auch den mittleren Topf mit Erde füllen und den kleinsten platzieren. Und auch in diesen kommt Erde.

Die Kräuter aus ihren Töpfen nehmen und einpflanzen.


Die feuchtigkeitsliebenden Kräuter nach unten und die trockenheitsliebenden nach oben. (Weil der kleinste Topf schneller austrocknet und das Wasser nach unten durchläuft.) Es ist aber nicht ganz so wichtig. Ich habe mich eher an der Größe orientiert und ausprobiert, was mir am besten gefallen hat.


Ein paar Steine als Deko verteilen.

Fertig.

Nächste Woche bastele ich Kräuterstecker für meinen kleinen Kräutergarten.

Ich habe folgendes gepflanzt:

(von oben nach unten)

Zitronenminze
Rosmarin (links) Orangenminze
weißer Thymian (links) Salbei



Kommentare:

  1. FANTASTISCHE!:)
    Practische, und attractíve:)
    Glückwünsche


    Ich wünsche einen schönen sonnigen Sonntag
    willkom

    AntwortenLöschen
  2. Das überzeugt mich auch! Klasse.

    Herzliche Grüße aus DA
    Geli

    AntwortenLöschen
  3. Moin Markus!
    Super Idee!!! Kenne zwar die Topf-Turm-Sache - habe sie bisher aber nur für Steinkraut genutzt.
    Möchte ich ja sofort nachmachen - aber es regnet und für den nächsten Regentag war die lästige Steuererklärung geplant. :-((
    Na gut - wir hatten fast 2 Monate Aufschub/keinen Regen! Also ran ...
    Wünsche dir/euch einen schönen Gartentag!
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. moin moin!
    was für eine tolle idee, ich bin begeistert!!
    kräuter braucht man unbedingt und dann sieht das alles auch noch so schick aus ... das hast du toll gemacht!
    ich wünsche dir einen schönen sonntag und lasse liebe grüße hier.
    elvi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Markus,

    ja, da schließe ich mich an: Eine wunderschöne Idee, mir gefällt so eine kompakte Bepflanzung sehr!

    Liebe Grüße
    Gesche

    AntwortenLöschen
  6. Absolut tolle Idee!

    Ich hätte Bedenken gehabt, das die Erdmenge ausreichen wird, das die Kräuter sich ordentlich ausbreiten/lange halten können. Aber da liege ich ja scheinbar falsche!

    Lieben Dank für die wieder einmal tolle Inspiration!

    Grüßle
    Marion

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Markus
    Das ist ja eine schöne Idee.

    Schönen Sonntag wünscht Katrin

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank! Ich freue mich, daß Euch das Kräutertürmchen so gut gefällt!
    Die Kräuter haben genügend Platz, man muß nur Töpfe wählen, die einigermaßen groß sind.

    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen Marcus,

    Mein Kräuterspirale im Garten muß dringend aufgearbeitet werden, jetzt muß ich ja ehrlich zugeben gefällt mir Dein Kräuterturm ganz besonders gut.
    Werde es wohl dieses Jahr dann mal mit dem Turm nacharbeiten, gleich diese Woche noch.
    Vielen lieben Dank für diese Anregung.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  10. Danke für die tolle Idee! Ich war schon lange auf der Suche nach einer schönen (und günstigen Lösung) für meine Kräuter. Ich hab den Turm gleich nach gebaut: http://limettenfalter.blogspot.de/2015/05/neues-aus-balkonien-oder-ich-bau-mir.html
    Sonnige Grüße aus München
    Carla

    AntwortenLöschen
  11. Wow! Das ist eine coole Idee die ich gleich umsetzen werde! Danke schön für teilen! LG Sabine

    AntwortenLöschen

stay in touch