Freitag, 12. August 2011

Eine Tafeltraube, eine Clematis und die selbst gezogene Rose

Gestern gab es im Garten einiges zu tun. Endlich kein Regen, angenehme Temperaturen und ein großes Paket von der Baumschule...

Diese Clematis (Rebecca) hat ein Spalier an der ungeliebten Gartenecke bezogen. Das wird nämlich jetzt eine geliebte Clematisecke...


Sie blüht im Frühsommer und ein zweites Mal im Herbst.

Nicht nur die Blütenstempel sind weiß, auch auf der Unterseite der Blüten sind weiße Streifen.

Und dann war noch eine Tafeltraube in dem Paket. Die Sorte heißt New York Muscaris, hat blaue Trauben und im Herbst rotes Laub.

Auf diese Steine stößt man hier übrigens überall im Boden. Ich mache kleine Steinhaufen für Nützlinge davon, oder ich verwende sie wie hier als Deko.

Jetzt fehlt nur noch das Spalier, an dem der Wein die Wand bewachsen soll.

Noch schnell ein Foto von dem Rosenableger, er treibt prächtig. Morgen mache ich mit Euch eine Tour durch den Garten im August.

Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. Guten Morgen Markus

    Oh... da freue ich aber sehr. Ich liebe Rundgänge durch fremde Gärten. :)

    Die Clematis ist ein Traum mit diesen weissen Blütenstempeln... mit ihr wird sich die ungeliebten Gartenecke doch noch in eine wunderschöne Gartenecke verwandeln.

    Tafeltrauben im Garten zu haben ist etwas sehr
    Praktisches. Unsere sind zum so Essen leider ziemlich sauer aber ich mache immer Konfitüre oder Traubensaft daraus. Wenn du also mal ein Rezept brauchst ... :)

    Ja und dann noch der Rosenableger. Meine sehen fast gleich aus!
    Machst du mal noch einen Post wie es damit weitergeht? Ich werde dich nämlich sonst bezüglich 'auspflanzen' oder 'überwintern' fragen müssen. :)

    So und wünsche ich dir einen guten und schönen Tag

    Liebe Grüsse und 'häbs guet'

    Cornelia

    AntwortenLöschen
  2. hallöchen markus,

    das sieht toll aus!!! vorallem die blume gefällt mir super gut. finde genial, dass sie 2x im jahr blüht da hat man öfter etwas davon :)

    grüßli lisa :)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja eine tolle Clematis, die habe ich noch nie gesehen! Der Weinstock wird bestimmt auch sehr gut aussehen an der Wand.

    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Eine so schöne Clematis! Ich bin schon gespannt auf die Gartentour morgen!
    Danke, daß Du Dir soviel Mühe gibst.

    Liebe Grüße,
    Edith

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank!

    In die Clematis war ich auch sofort verliebt. Auf die Weintraubenrezepte werde ich bestimmt zurück greifen. Diese Trauben sollen (angeblich) ganz süß und lecker sein.
    Es wird einen Was-mach-ich-jetzt-mit-dem-Rosenableger-Post geben :-)

    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen

stay in touch