Mittwoch, 24. August 2011

Gartenphlox und Anemone


Das Schöne an einem frischen Garten ist, daß man genügend Platz hat, um alle möglichen Blumen zu pflanzen. Man kann quasi jede Woche in den Gartenmarkt fahren und mit neuen Errungenschaften nach Hause kommen. Und immer noch findet sich ein Plätzchen....


Also war ich letzte Woche im Gartengeschäft und habe ein paar neue Pflanzen gekauft. Eine Herbstanemone war dabei und ein Gartenphlox.


Sie müssen noch ihren Platz im Staudenbeet (das immer größer wird) finden. Solange verschönern sie, in Töpfe gepflanzt, Balkon und die (einst) ungeliebte Gartenecke, die gerade zur Clematis-Ecke wird.


Es ist mein erster Phlox, aber meine fünfte Anemone (ja, ich kann die Pflanzen noch zählen...). Vielleicht sollte ich ein Anemonen-Beet anlegen?


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. :) ... und ich kann meine Pflanzen definitiv NICHT mehr zählen :) Leider ist auch viel Unkraut und Gestrüpp dabei!!!

    Hallo Markus

    herrlich wenn der Garten noch nicht so 'zugewachsen' ist und du dir deine Wünsche erfüllen kannst.
    Ein Anemomen-Beet wäre sicher sehr schön.

    Liebe Grüsse und weiterhin viel Freude an eurem Garten!

    Cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Anemonen!

    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank!

    Das Anemonen-Beet muß wohl noch warten...mangels Anemonen, die hat der Hagelsturm zersäbelt...

    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen

stay in touch