Mittwoch, 14. September 2011

Eine Kröte, ein drohendes Unwetter und ein ganz und gar nicht hilfreicher Hund


Puh. Ich bin geschafft. Das war ein aufregender und anstrengender Nachmittag.



Im Miniteich ist nämlich eine Kröte eingezogen. Jawohl. Eine ganz dicke, braune. Sie plantscht fröhlich darin rum und springt dann mit einem großen Sprung aus dem Wasser und verschwindet hinter dem Steinhügel.

Das war der aufregende Teil des Nachmittages. Der anstrengende kam danach.

Holz wurde geliefert. Jede Menge davon. Für gemütliches Flackern im Kamin. Den restlichen Nachmittag, genauer gesagt ganze 3 Stunden, habe ich damit zugebracht, das Holz im Carport zu stapeln. Es war ein Wettlauf gegen die dunkle Wolke, die sich direkt über mir einen schönen Platz gesucht hatte.

Puh. Ich bin geschafft. Deshalb ist der Post heute auch gaaaanz kurz. Wie die Geschichte mit dem Holz seinen Anfang hatte, erzähle ich Euch morgen, das war nämlich eine lustige Angelegenheit.

Ach ja, zum Thema "Ganz und gar nicht hilfreicher Hund" ist zu sagen, daß Sam jedes Holzstück, das ich mühsam aufgeschichtet hatte, wieder zurück zum Holzhaufen getragen hat...naja, böse sein konnte ich nicht und er hat es dann auch gelassen. (Nachdem ich ihn mit einem Stück getrockneter Rinderhaut bestochen habe...)


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. ... oh ja, das sieht nach seeeehr viel Arbeit aus. Wie geht es heute deinen Armen und deinem Rücken ?? :)

    Der Kröte scheint es in ihrem neuen Pool zu gefallen. Was meint eigentlich Sam dazu?

    Liebe Grüsse und einen wunderschönen Tag wünscht dir

    Cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine schöne Geschichte von Deinem gestrigen Tag. Der Frosch hat eine schöne Bedeutung im Schamanismus: Der Frosch lehrt uns, unsere Tränen zu ehren, weil sie unsere Seele reinigen. Frösche reinigen die Umgebund von Negativität. Das ist doch ein gutes Zeichen für Euer Haus und Euren Teich !

    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  3. hi markus,

    ich bin mir sicher sam wollte nur helfen und hat sich nur in der richtung vertan ;) oder er hat es auf die getr.rinderhaut angelegt. die kröte freut sich sicher, dass sie einen pool für sich ganz alleine hat!
    grüßli lisa

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Markus,

    das hört sich ja nach heftigen Rückenschmerzen an,meiner schmerzt jedenfalls schon beim Gedanken an Holz aufschichten.
    Und die Sache mit Sam kann ich nachvollziehen Buddy wäre wahrscheinlich auch unter die Holzräuber gegangen.
    Bin schon gespannt auf die Geschichte vom Holz

    Liebe Grüße

    Sanne

    AntwortenLöschen
  5. Da bin ich auf morgen gespannt...

    Liebe Grüße,
    Edith

    AntwortenLöschen
  6. Die Kröte scheint sich wohl zu fühlen. Und das war bestimmt viel Arbeit mit dem Holz. Dein armer Rücken...

    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank!

    Kröte und Rücken geht es ganz gut...naja, der Kröte gehts besser als dem Rücken :-)

    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen

stay in touch