Montag, 5. September 2011

In a warm and safe balloon


Mit einem Ballon zu fahren mag für manche ein Kindheitstraum sein. Für mich war es eher eine Herausforderung. Ich gehöre nicht gerade zu den Menschen, die es toll finden, in der Luft zu sein. Ich nehme einen Flug in Kauf, um an einen anderen schönen Ort zu kommen, aber Begeisterung sieht bei mir anders aus.

Und ganz geheuer war mir bei dem Gedanken nicht, so ganz ohne Seil und doppelten Boden in die Luft zu steigen. Aber sich seinen Ängsten zu stellen ist oft eine gute Idee und man sagt, daß man daran wächst.

Also haben wir ein paar Monate auf einen Termin gewartet und sind am Samstag in diesen Ballon gestiegen.



Natürlich mußten wir erst beim Aufbauen helfen, das war eine anstrengende Geschichte. Aber auch eine beeindruckende. Und schließlich ging es los.



Ich muß gestehen, als wir über die Stadt fuhren hatte ich keine Idee, wie ich die nächsten 90 Minuten überstehen soll. Dieses Gewimmel da unter mir, die Häuser, Menschen und Autos waren für meine Augen scheinbar viel zu viel. (Soviel zum Thema Stadtmensch...tsss...) Als wir dann aber über dem freien Feld waren, nur noch Wiesen, Bäume und Flüsse sahen, da fing es mir an zu gefallen.



Leider ging die Fahrt nicht über das Hofgut (was ich mir sehr gewünscht hätte, aber der Wind war anderer Meinung und so fuhren wir in eine ganz andere Richtung). Und ja, ich gestehe, ich hatte meinen Spaß. Meistens jedenfalls. Manchmal nicht. Aber meistens doch.



Und der Sonnenuntergang war schon ziemlich unbeschreiblich. Fast ein bißchen magisch.



Getauft und geadelt wurde ich natürlich auch, obwohl ich mir den Sekt definitiv vor der Fahrt gewünscht hätte. Wir landeten in einem kleinen Dorf mitten auf dem Feldweg (die Landung war perfekt) und es dauerte nicht lange und wir waren umringt von Dorfkindern, die den Ballon bestaunten. Überhaupt winkten und riefen uns während der ganzen Fahrt immer wieder Leute zu, wünschten uns viel Spaß und Glück. Das war eine tolle Erfahrung.

Ich habe überlebt (wovon ich vor der Fahrt nicht wirklich überzeugt war) und es war eine schöne Erfahrung, eine Alpenüberquerung werde ich wohl trotzdem nicht buchen....


Take Care,

Markus


Visit Mosaic Monday

Kommentare:

  1. Guten Tag, Markus
    I have always wanted to take a hot-air balloon ride. I almost went, on two occasions, but the weather wouldn't cooperate and each trip was cancelled. Perhaps one day. Your photographs are beautiful. It looks like you used some kind of very interesting texture. Enjoy your week.
    -Karen

    AntwortenLöschen
  2. Thankyou Mark for the lovely story of the balloon ride. It is so peaceful up there - expect for the noise of the hot air going into the balloon. I am glad you made the trip. We went years ago - I wouldn't mind going again now I have a digital camera!
    Have a wonderful week and thanks for stopping by my blog to say hi.

    AntwortenLöschen
  3. guten morgen lieber markus,
    ich bewundere deinen mut!! aber er ist ja ordentlich belohnt worden! allein dieser sonnenuntergang! wahnsinn.
    selbstredend wie immer texte & bilder absolute klasse!
    hab einen schönen start in diese woche, das adrenalin kocht bestimmt noch in dir :)
    liebe & bewundernde grüße, elvi

    AntwortenLöschen
  4. hi markus,
    ich bewundere dich für mich ist schon ein flugzeug schlimm aber ich glaub in einen ballon würden mich keine 10 pferde bekommen ;) freut mich aber das es dir gefallen hat! die fotos sind wie immer ein hammer!
    grüßli lisa

    AntwortenLöschen
  5. :) ich schliesse mich Lisa an!
    NIE UND NIMMER ... !
    Für mich ist schon der blosse Gedanke an eine Reise mit Flug eine echte Herausforderung.
    Aber die Bilder sind absolute Klasse... WUNDERSCHÖN!
    Markus ich/wir (deine Blog-Fans... :) ) sind soo froh dass du 'überlebt hast!!!

    Liebe Grüsse

    Cornelia

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Markus,

    wie schön, daß Du den Mut für die Ballonfahrt aufgebracht hast, sonst hätten wir keine so wunderschönen Bilder zu sehen bekommen. Ob ich den Mut hätte????? Ich drehe ja schon auf einem drei Meter Sprungbrett wieder um:))

    Einen wunderschönen -Tag wünsche ich Dir.
    (wie lautet eigentlich der Titel den man als erfolgreicher Ballonfahrer verliehen bekommt??)

    AntwortenLöschen
  7. lieber markus, ich hab eben auch meine erste fahrt hinter mich gebracht. obwohl ich auch höhenangst habe und ein richtiger "schisser" bin! beitrag mit vielen bildern dazu gibts auf meinem blog.
    und ja, es hat mir sehr gut gefallen, und das war ultimativ nicht die letzte fahrt.
    lg silvia

    AntwortenLöschen
  8. Great pictures, but you will never get up in one. Enjoy your week:)

    AntwortenLöschen
  9. You are much, much braver than I. There's no way I'd get into a balloon basket - no way. I'll watch and wave from down here.

    AntwortenLöschen
  10. I love hot air balloons. It's so quiet as you float along, until the burner is turned on! Lovely!

    AntwortenLöschen
  11. Oh wie schön muß dieser Ausflug gewesen sein! Ich beneide Dich! Danke für die tollen Fotos!

    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Wunderbar hast Du Deine Eindrücke von diesem "Aufflug" zusammengefaßt. Ich finde es gut, daß Du Dich dieser Herausforderung ausgeliefert hast, um neue Erfahrungen zu machen.

    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  13. That would be such an amazing experience! Wonderful photos and mosaic this week!

    AntwortenLöschen
  14. Vielen Dank!

    Das war wirklich ein Abenteuer....

    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  15. What an interesting ride. I have never tried it. Might do so the next opportunity I get. I like the title of your blog, so I'm following.
    Rosie

    AntwortenLöschen
  16. Lieber Markus,
    wie ich dich beneide! Bin auch schon gefahren und würde es jederzeit wieder tun. Die Ruhe da oben ist himmlisch. Fliege allerdings auch gerne (ganz toll in einer Sechssitzer-Maschine Richtung Juist).
    Liebe Grüße von
    Gräfin Renate - mutige Eroberin der milden Abendwinde über dem Rheintal zu Lessenich

    AntwortenLöschen

stay in touch