Montag, 19. September 2011

Leaving The Summer


Den Sommer zu verlassen ist etwas, das ich mit einem weinenden und einem lachenden Auge tue. Tage, an denen man nichts anderes braucht, als ein T-Shirt, um richtig angezogen zu sein, sind eine feine Sache. Der Regen ist warm und trocknet schnell. Es gibt Picknicks, Grillpartys und Open-Air-Festivals.



45 neue Tulpenzwiebeln habe ich schon gesetzt, es sind Päonien-Tulpen.




Es ist Zeit, die ersten Kürbisse zu kaufen und in Haus und Garten zu verteilen. Ich bin quasi süchtig nach Zierkürbissen. Ich fange jedes Jahr bescheiden mit einem an (oder höchstens zwei), aber ein paar Tage später kommt der nächste und der übernächste und....(ihr könnt Euch vorstellen, wo das endet...)

Der erste Zierkürbis. Ist er nicht perfekt? 


Der Garten erwacht aus der Sommerträgheit. Müde war er von der Hitze und lässig schlenderte er durch die Gegend. Das ist nun vorbei und er erwacht zu seinem letzten Tanz für dieses Jahr. Was unscheinbar die letzten Monate verbrachte, wird nun zum Hauptdarsteller.

Die Fetthenne bereitet sich auf ihren spektakulären Auftritt vor.

Und plötzlich passt die Farbe der Tea-Clipper perfekt.


Ich habe es ja gesagt, bei einem (oder zwei oder drei oder vier...) Zierkürbissen bleibt es nicht. Hat dieser nicht die perfekte Form und Farbe?

Und denkt nur an all die wundervollen Dinge, die man nur im Herbst tun kann: durch Laubhaufen spazieren, Hagebutten und Kastanien sammeln, Drachen steigen lassen, (Zierkürbisse kaufen), ein Lagerfeuer machen und Kartoffeln darin backen, den Eichhörnchen beim Vorratanlegen zuschauen, einen Morgenspaziergang im Herbstnebel machen....

Ein Zierkürbis ganz nach meinem Geschmack. Die perfekte Kürbisform.

Und auch diesem kleinen Gesellen konnte ich nicht widerstehen...


Den Sommer verlasse ich mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Den Herbst begrüße ich hüpfend, lachend und voller Freude.

Take Care,

Markus


Verpasst nicht den Mosaic Monday bei Mary!

Kommentare:

  1. Dank für die schönen Bilder gut Montag

    Katalin

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Markus,
    tolle Herbstbilder zeigst Du uns. Die sind Dir wirklich gut gelungen!!! Und bei einem Kürbiss bleibts bei mir auch nicht. Sie stehen hier an der Straße und werden angeboten...da kann ich nicht nein sagen. Und sie passen perfekt in den Garten! Deine Fetthenne sieht wunderschön aus. Bei mir wird das irgendwie nichts. Ich glaube, sie hat den falschen Standort...
    GGGLG Uschi

    AntwortenLöschen
  3. hi markus,
    ohh ich liebe kürbisse auch ich kann dich gut verstehen! ich dekoriere auch ab u an gern mal mit speisekürbissen die dann natürlich immer weniger werden weil sie ja verspeist werden aber das nette daran ist das sich die deko immer wieder ändert weil so lange es geht kommen ja neue kürbisse nach ;)
    grüßli lisa

    AntwortenLöschen
  4. Looks like autumn there. Lovely flowers and the mosaics are beautiful.

    AntwortenLöschen
  5. This is my favorite time of year! When we gather the pumpkins and put the garden to bed.

    AntwortenLöschen
  6. Hey Markus

    wunderschöne Bilder hast Du da wieder gemacht.
    schade,daß ich gerade so wenig Zeit habe. Aber Du weißt ja : junge Vierbeiner sind manchmal ganz schön anstrengend..... vor allem wenn sie, gerade jetzt Stoffstücke vom Schreibtisch klauen.

    Liebe Grüße ich muß mal meinen nächsten Quilt vorm gefressen werden retten.

    Sanne

    AntwortenLöschen
  7. The framing and processing of those photos is so attractive. They add such lovely touches to the images of fall. Your captures are impressive and the color beautiful. Nice work. genie

    AntwortenLöschen
  8. I think we share the seasons the same time of year. I remember how beautiful fall/autumn is in your country. I remember the apples hanging on tree limbs on country roads. Your photographs are beautiful with the colors of fall. Oh how I will miss the long days of summer too, but not for long with the first chill of autumn, fall flowers and comfort food. Great post Marcus.

    ~Emily
    The French Hutch

    AntwortenLöschen
  9. Jeder Kürbis ist anders in Farbe und Form und arrangiert sich bestimmt gut mit dem Umfeld. Die Rosensorte ist mir unbekannt, aber wunderschön. Leider kann ich nicht wirklich mithalten, da wir nur 2 Balkone haben. Dafür eben kurze Wege...
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  10. LOvely photo's and mosaics. Love those pumpkins.

    AntwortenLöschen
  11. Very nice. We are saying a swift goodbye to summer here in the Northwest part of the United States.

    AntwortenLöschen
  12. You have created the mosaic beautifully with these lovely images.

    AntwortenLöschen
  13. Dieser Herbstpost ist wieder wunderschön...

    Wir hatten hier den krassen Wechsel vom Sommer mit nochmals fast 30 Grad zum Winter mit den ersten Schneeflocken innerhalb von 2 Tagen!
    Aber es soll ja schon morgen wieder besser werden :)
    Und dann freue ich mich auf zuhause... dort warten meine Kürbisse auf mich! Let's deko... :)

    Liebe Grüsse

    Cornelia

    AntwortenLöschen
  14. Tolle Fotos! Wie immer... :-)

    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  15. Very nice! You always take the best photos!

    AntwortenLöschen
  16. Your photographs are beautiful, and say 'autumn' in a way that I've not seen yet. Well done!

    AntwortenLöschen
  17. Vielen Dank!

    Wie schön, daß Euch die Bilder so gut gefallen!

    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  18. A beautiful Fall mosaic! Yes, some days are warm and some days are chilly this time of the year. Hope to see your tulips in bloom next Spring. Have a fine Fall-week.

    AntwortenLöschen
  19. You describe how I feel about the end of summer to a T! I love Fall, but also dread the end of summer. Love the crying with one laughing eye! your pictres are wonderful. You have a gift for photography. I too love pumpkins and gourds. The weirder they are, the more I love them. Thanks for visiting my blog. Now following you.

    AntwortenLöschen

stay in touch