Mittwoch, 28. September 2011

Teacup-At-The-Seaside-Garden

Der Garten des Hotels ist alt und wundervoll. In die steinigen Felsen der Klippe wurden Etagen gehauen, die durch einer Vielzahl Treppen miteinander verbunden sind. So besteht der Garten aus 9 Ebenen.

Die Mauern sind aus rohen Steinen gestapelt und haben säulenartige Geländer. Es gibt kleine Nischen mit Eisensesseln und Tischen, an den Pools stehen weisse Holzliegen mit dicken Polstern bereit und überall wurden Bänke in die Mauern gearbeitet. So kann jeder ein angenehmes Plätzchen für sich finden.

Springbrunnen, Wasserspiele und Wasserbecken beleben den Garten. In einem von ihnen leben einige grosse Wasserschildkröten. (Von ihnen aber mehr in einem Post über die Tiere hier)

Das Hotel liegt in einem alten Pinienwald und so begleitet uns ihr frischer Duft überall. Im Moment hängen sie voller Pinienzapfen (von denen ich einfach ein paar mitnehmen muss...). Alte, knorrige Olivenbäume lassen mein Herz höher schlagen, an ihnen sind gerade dicke schwarze Oliven. Ihren Stamm zu berühren fühlt sich gut an.

Üppig blühender Oleander, riesige Geranien und Zitrusbäume säumen die Gartenwege. Natürlich gibt es Gummibäume, Palmen und Feigen.
Auf Mauern und Fenstersimsen stehen Töpfe mit blühenden Pflanzen und alter Wein bewächst einen Laubengang.

Es ist ein kleines Gartenparadies und ständig sieht man Neues. Ich mache auch viele Fotos mit der "richtigen" Kamera, die zeige ich Euch wenn wir zuhause sind.

Und jetzt brauche ich eine Pause. Wir sind zum nächsten Ort gewandert (durch einen Pinienwald und über eine sehr abenteuerliche Strasse), waren Schwimmen, lagen in der Sonne und jetzt geniesse ich einen Kaffee auf unserer Terrasse....

Take Care,

Markus

P.S. Sorry wegen der schlechten Qualität der Bilder.

Kommentare:

  1. Lieber Markus... OH wie schön...!!!

    Vielen Dank dass du uns auf diesen Spaziergang durch den wunderschönen Garten mitgenommen hast! Bei den Pinienzapfen musste ich schmunzeln und ich habe an meine Sack voll Arvenzapfen gedacht! (ich konnte es auch nicht sein lassen)

    Das Vogelhaus würde doch auch in eurem Garten gut aussehen. Nimmst du es auch mit?? :)

    Nun wünsche ich euch wieder einen super schönen und entspannten Tag mit vielen tollen Begegnungen!

    Liebe Grüsse

    Cornelia

    AntwortenLöschen
  2. hallo markus, das klingt ja wirklich so als wärst du im paradies gelandet ;)
    vorallem das foto von dem baum gefällt mir unheimlich gut ich liebe alte bäume!
    geniesse die zeit u lass es dir gut gehen!
    grüßli lisa

    AntwortenLöschen
  3. Lovely photos Markus, it is good to 'meet' you.I am just calling by to say thanks for sharing your thoughts on my "Notte Bianca a Marta" post it was a fun evening, we are lucky to be able to experience such events.

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank!

    Es ist wirklich ein bisschen wie im Paradies hier. Bloß ohne Apfelbäume...

    Liebe Grüße,

    Markus

    AntwortenLöschen

stay in touch