Samstag, 8. Oktober 2011

Clematiskranz mit Hagebutten


Ein dick gebundener Kranz aus wilden Clematisranken, ein paar Hagebutten und ein rotes Papierband. Mehr braucht es nicht, für diesen Türkranz.



Die Hagebutten habe ich bündelweise gedrahtet, so halten sie besser.


Und weil weniger (so oft) manchmal mehr ist, habe ich nur fünf Hagebuttenbündel an den Kranz gedrahtet. Das Band aus rotem Papier war eigentlich nur ein Notbehelf, weil kein anderes da war, aber jetzt gefällt es mir sehr gut, weil es die Schlichtheit des Kranzes unterstreicht.



Mögt ihr Hagebuttenrot auch so gerne wie ich?


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. Der Kranz ist in seiner Schlichtheit wirklich sehr hübsch! Dadurch kommen vor allem die leuchtenden Hagebutten sehr schön zur Geltung! Gefällt mir!
    Habe vorgestern bei uns ganz winzige Hagebutten der Ramblerrosen entdeckt. Da werde ich dieses Wochenende welche holen, mal sehen was ich damit mache...
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Dania

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön!

    Liebe Grüße,

    Edith

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Hagebutten auch sehr...mich beeindrucken vor allem die vielen verschiedenen Formen und Farben....von tief rot bis orange,von klein rund,bis länglich Oval.....einfach toll...sehr schöner Kranz
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Der ist total schön in seiner Eindachheit und dem Kontrast der Farben. Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  5. So ein schöner Kranz. Und wie schön er mit den wenigen Hagebutten aussieht! Nächstes Jahr hebe ich die Clematiszweige auf und mache auch einen.

    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Hi Markus,

    Thank you for your comment on my blog! I enjoyed it very much. Your wreath looks beautiful! I love the simplicity of it.

    Happy weekend,

    Madelief

    AntwortenLöschen
  7. Oh jaaaa!!! Hagebutten sind wunderbar!

    Einen wunderschönen Herbstsonntag wünsch ich Dir,
    die Bine

    AntwortenLöschen

stay in touch