Sonntag, 13. November 2011

Zapfenstreich


Vom Waldspaziergang mitgebracht und mit ein paar leeren Sommertöpfen vervollständigt ist diese Winterdeko schnell gemacht. Sie steht im Laubengang vor der Haustür und läutet schonmal den Winter ein.



Man braucht:

Tannenzapfen
drei Ton-Blumentöpfe (ich habe diese hier mit Joghurt gealtert, damit sie weiße Ausschläge bekommen) in unterschiedlichen Größen
Draht
Bänder oder Kordel
einen Drahtkorb

Eine ungerade Zahl Zapfen mit dem Draht zu einem Bündel zusammenfassen. Vorher ausprobieren, wieviele Zapfen in den jeweiligen Topf passen.

Das Bündel in den kleinsten Topf stellen.

Ein weiteres Bündel für den mittleren Topf machen und mit einer Kordel umwickeln.

Den größten Topf mit einem Band umwickeln und ein Zapfenbündel hineinstellen.

Den kleinen und den mittleren Topf in einen Drahtkorb stellen.

Den größten Topf davor stellen.

Fertig.


Ich mag an dieser Deko besonders, daß sie so schlicht ist und die Farben und Formen der Natur entsprechen.   Im Advent einfach ein paar Kugeln zu den Töpfen in den Korb legen, einen kleinen Kiefernzweig dazu stecken und vielleicht eine weihnachtliche Schleife um den dritten Topf binden.


Viel Spaß beim winterlichen Dekorieren!


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. Lieber Markus

    vielen Dank für diese Anleitung. Ich finde sie super einfach, schlicht und sehr schön!

    Auch kann die Deko in der Advents- und Weihnachtszeit einfach mit ein paar wenigen Handgriffen angepasst werden kann.

    Die gealterten Tontöpfe gefallen mir auch sehr...
    Wie geht das mit dem Joghurt? Muss man die Töpfe einfach mit Joghurt einstreichen ??

    Liebe Grüsse und einen wunderschönen Sonntag wünscht dir

    Cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Einfach und schön. Also: Einfach schön.
    Einen wundervollen Sonntag wünscht die Bine

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Markus,
    oh du bist am frühen Sonntag auch schon auf (ja der frühe Vogel fängt den Wurm, gell!) Es schaut so zauberhaft aus, eine tolle Idee und ich werde heute gleich Tannenzapfen suchen gehen, das mach ich nach, das wird gnadenlos kopiert! :-)) superschön und der Tipp mit dem Joghurt, ich dachte immer Milchprodukte machen schön und jung und nicht älter?? :-))) der Tipp ist auf jeden Fall genial, ich werde aber niemals mehr Joghurt essen.
    Hab einen wunderschönen Sonntag und alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Hallo lieber Markus,
    was für eine wunderschöne Idee! Das werde ich glatt nachmachen :)
    Mein Onkel sammelt mir immer Kiefernzapfen und die werde ich mir
    als Kegelform stecken und in die Töpfe drapieren, oder so ähnlich :D...
    Danke für Deine tollen Tipps/Deko´s.

    Schönen Sonntag & LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. guten Morgen Markus, die Idee mit dem Joghurt, wie hast Du das gemacht, auf die Töpfe & eintrocknen lassen? Kannst ja mal mit Anleitung bloggen, würde mich freuen. Schöne Idee auch mit den Töpfen Grüßle Martina

    AntwortenLöschen
  6. sehr schick! ich liebe die einfachen dinge, die einfachen dekos. danke für den tipp.
    liebe grüße für einen gemütlichen november-sonnatg schickt elvi

    AntwortenLöschen
  7. Eine total schöne Dekoration, danke für den Tipp, ich glaub ich geh gleich mal im Wald spazieren :-)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Markus
    Danke für den Tipp! Ich mag die Zusammenstellung von Naturbraun und Weiss. Wie gut, dass ich den Wald gleich nebenan hab, da hab ich die Tannenzapfen praktisch vor der Haustür :o)... nur das hübsche Drahtkörbchen fehlt mir noch.
    En liebe Gruess us dr Schwiiz
    Alex

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Markus,
    Gott sei Dank esse ich sehr selten Joghurt.sonst hätte ich auch so weisse stellen überall.Aber mit meinen Töpfen werd ichs mal ausprobieren.Super Idee!!!

    Alles Liebe Sternchen

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Markus,
    das mit dem Joghurt kannte ich, allerdings habe ich gar nicht mehr dran gedacht. Habe es allerdings auch noch nie ausprobiert. Wie lange dauert es denn mit der Patina????
    Habe gestern auch noch einige Zapfen aus dem Garten Eden mitgebracht, denn dort fallen sie ständig von den Fichten und ich sammle sie schon einige Zeit zusammen auf einem kleinen Haufen. Leider kamen dann beim einsammeln unzählige meiner Lieblingstierchen(Spinnen) fluchtartig daraus....
    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag. LG Christina

    AntwortenLöschen
  11. Schlicht, aber wunderschön. Ich kann mir als Kontrast noch ein schönes Rot vorstellen, seien es Beeren oder Weihnachtskugeln. Eine wunderbare Idee !
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Markus!
    Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Award!!! Hab' aus dem "C" schon ein "K" gemacht;-D! Tschuldigung...hab' den Fehler noch gerade rechtzeitig bemerkt!
    Deine Tannenzapfenidee ist absolut klasse! Das geht so einfach und erzielt eine große Wirkung. Vielen Dank für den Tipp mit dem Joghurt!
    Alles Liebe,
    Uschi

    AntwortenLöschen
  13. Lieber Markus,
    einen tollen Blog hast Du!!! Deine Einladung einzutreten und etwas über Dein/Euer Zuhause zu erfahren nehme ich gerne an (aber nur, weil ich die Schuhe anbehalten darf :-))!!!
    Deine Zapfendeko mag ich - schlicht, aber wirkungsvoll!!!
    Hab noch einen schönen Sonntag!!
    Liebe Grüße
    Domi

    AntwortenLöschen
  14. Lieber Markus,
    das ist ja eine tolle und wirkungsvolle Idee! Ich liebe Zapfen, aber darauf, sie derart in Blumentöpfen zu arrangieren, bin ich noch nie gekommen. Das sieht wunderschön aus, ganz schlicht, aber rustikal und die Strukturen und Farben ergänzen sich optimal, eine rundum gelungene Herbstdekoration, die sich noch erweitern lässt. Herzlichen Dank für diese Inspiration!
    Alles Liebe,
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  15. Hei Markus,
    Enkelt og vakkert, nydelig med alt som vi kan hente inn fra naturen. Ha en flott søndag. Hilsen Lilli

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Markus,

    Du wohnst doch in Hessen, oder??? Weit entfernt von Wetzlar??

    Evtl. könntest Du noch eine (allerdings ohne Glas) ergattern!! Um 19:00 wird die Ausstellung abgebaut!! Dann muss ich auch meine Tür holen, sonst ist sie weg!!!

    Liebe Grüße
    Domi

    AntwortenLöschen
  17. Das sieht einfach fabelhaft aus! So eine geniale Idee!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  18. So einfach. So schön. So typisch Teacup-In-The-Garden!
    Liebe Grüße,
    Edith

    AntwortenLöschen
  19. Hi Markus,

    How simple things can be beautiful!

    Happy new week!

    Madelief

    AntwortenLöschen
  20. Hallo lieber Markus...
    ich hatte FAST die selbe Idee... meine Zapfen liefen nur gebündelt in einer großen "Holzweinkiste" die vor unserer Haustür steht!...wenn ich es schaffe mach ich morgen ein Foto und schick es dir per Mail! Aber erst wenn ich schaffen war und die Partyspuren von heute beseitigt habe.
    Ganz ehrlich ich finde deine Idee noch schöner! Soooo ich leg jetzt mal die Beine hoch und mach nix mehr!
    Dir schicke ich aber noch nen gaaanz lieben Gruß
    Anke

    AntwortenLöschen
  21. Einfach aber sehr sehr schön.
    Ich mag diese natürlcien Deko's am liebsten.
    Die Natur hat so viel schönes zu bieten und gerade jetzt in dieser Zeit.
    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Markus,
    einfach aber effektvoll!
    Verrate mir doch bitte mal wie du das mit dem Johgurt gemacht hast!
    Hatte es auch versucht, aber es hat nicht geklappt!?
    Lieben Gruß
    Sandra

    AntwortenLöschen

stay in touch