Dienstag, 6. Dezember 2011

Das ist das Haus vom Nikolaus

Ich liebe den Nikolaustag. Es ist einer meiner Lieblingstage. Schon Wochen vorher überlege ich, welche Kleinigkeiten wir vor die Türen der Nachbarn stellen können. Dann wird geplant, verworfen, überdacht, hin und her überlegt und schließlich losgelegt.

Ich liebe einfach alles an diesem Tag, die kleinen Heimlichkeiten (die ich sonst überhaupt nicht mag), das verstohlene Herumschleichen nachts durch dunkle Ecken (letztes Jahr haben wir den Fehler gemacht und Sam mitgenommen, da war's vorbei mit dem Rumschleichen) und die Freude daran, wenn sich Menschen über unsere Kleinigkeiten freuen.

Ich schwöre, wenn ich nochmal auf die Welt komme (was ich ernsthaft vorhabe), dann werde ich Weihnachtswichtel...





Dieses Jahr haben wir Kaminanzünder gemacht. Ich habe sie in dem wunderbaren Winterbuch
Neue Winterfreuden, das im Busse Seewald Verlag erschienen ist, gefunden.

Es war nicht schwer sie zu machen, nur eine langwierige Geschichte. Danach haben wir sie gebündelt, in Pausenbrot-Tüten verpackt und mit einem Anhänger versehen.


Als nächstes haben wir Knusperchen gebacken. Das Rezept dazu habe ich in der Weihnachtsausgabe der Zeitschrift BLOOM's gefunden. Sie schmecken einfach herrlich.

In eine Pausenbrot-Tüte gepackt und einen Anhänger dran gebunden.


Sam's große Liebe, Nachbarshündin Lotta darf natürlich auch nicht leer ausgehen. Für sie (und eine große Portion für Sam) gibt's selbst-gebackene  Leberkekse. Die sind schön hart, damit beide ihr strahlendes Lächeln nicht verlieren...

Die zwei sind so süß, ich schwör's Euch, wenn man ihnen eine Portion Spagetti geben würde, würden sie die Liebesszene aus Susi und Strolch nachspielen.

Rein in die Pausenbrot-Tüte und einen Anhänger dran.


Eine Portion lecker selbstgemachte Trinkschokolade. Das Rezept ist aus der Zeitschrift Country Homes und schon das Herstellen macht Lust auf eine Tasse heiße Schokolade.

Verpackt wird sie in genähten Backpapier-Beuteln, auch das ging ganz einfach.

Ihr wisst schon: Hinein in eine Pausenbrot-Tüte, Anhänger dran...


Zum Schluß noch ein Weihnachtsfoto von Sam dazu und alles in Nikolaus-Beutel verpackt. Und dann sind wir um Ecken geschlichen, haben uns an Hauswände gedrückt und die Beutel klammheimlich vor Haustüren gestellt.

Und ich kann Euch sagen: Ich kann's kaum erwarten, daß der nächste Nikolaustag kommt.


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. Ach, da möchte man am liebsten ja Dein Nachbar sein. GGLG Bine

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Markus,

    da bin ich wieder...andere Menschen lesen morgens die Zeitung, ich erst einmal den neusten Post bei Dir:)))
    Du hast so nette Ideen.. da werden sich Eure Nachbarn sehr freuen.. ich wünsche Dir das sich ein paar Menschen genauso viel Mühe gegeben haben Dich zu überraschen...

    Hab einen schönen Tag.. bis morgen:)))

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Wie toll ist das denn??? So nen kreativen, netten Nachbarn hätte ich auch gern :-)
    Ich wünsch dir einen schönen Nikolaustag.
    Liebe Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  4. lieber markus,
    ich bin richtig traurig das ich nicht in deiner nachbarschaft wohne! ich finde das so schön wieviel gedanken du dir immer machst u wieviele tolle ideen dabei raus kommen!!!!
    du wirst in deinem nächstenleben sicher ein perfekter weihnachtswichtel!!!
    ganz liebe nikolausgrüsse
    lisa :)

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen, "Nikolaus"!

    Na, in Deiner Nachbarschaft möchte man wirklich gern wohnen. Bei solchen Überraschungen! :-))
    War denn ein anderer Nikolaus auch bei Dir so fleißig und heimlich?

    Einen schönen weiteren Nikolaustag wünsche ich Dir!

    Katrin

    AntwortenLöschen
  6. good morning, du kreativ-wunder! also ich würd ja schon deswegen gern in eurer nähe wohnen, weil die umgebung so toll aussieht, aber jetzt erst recht...was habt ihr euch schöne sachen ausgedacht und mit soviel liebe hergestellt, super! ich beneide eure nachbarn :-)
    dann habt zur belohnung auch einen ganz schönen nikolaus-day!!
    liebe grüße von dornrös*chen!

    AntwortenLöschen
  7. Ooooooooooooooooh, was für eine supersüße Idee! Aber weißt Du was ich total blöd finde??
    .................
    .................
    DAS ICH NICHT EURE NACHBARIN BIN!!!!! *seufz* :-((

    Allerliebste Grüße,
    Angelina

    AntwortenLöschen
  8. Oh, bei euch wäre ich auch gerne Nachbarin ;O)! Was für wunderschöne und individuelle Überraschungen! Und alles so schön zusammengestellt - ganz fein Herr Weihnachtswichtel ;O)

    Liebe Grüße Sylvia

    AntwortenLöschen
  9. Gutenmorgen Markus,
    I wish I was your neighbour, lovely presents...and thanks for the small tips...
    Liebe Grüsse
    Erna

    AntwortenLöschen
  10. Ach lieber Markus,
    ich glaube ich bin gerade in einem wundervollen Märchen....wie schön und liebevoll das alles ist...Das es solche Nachbarn gibt...hach....einfach schön... Für mich währe es ein Traum , in einer solchen Nachbarschaft zu leben....
    Und wenn Du dann in Deinem nächsten Leben Hundewelpen tragender Weihnacht's Wichtel wirst, dann leihe ich Dir sehr gerne Woody's Elfen Boots ;0)
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  11. Ich glaube da wäre ich auch gerne Nachbarin bei Dir...sehr nette Idee.

    Einen schönen Nikolaustag

    Ulrike

    AntwortenLöschen
  12. So eine schöne Idee! Da können Eure Nachbarn ja froh sein, daß sie Euch haben.
    Liebe Grüße,
    Edith

    AntwortenLöschen
  13. lieber markus,
    was für wundervolle ideen!
    in welchem ort wohnt ihr nochmal gleich???

    glg
    lisanne

    AntwortenLöschen
  14. ich bin begeistert, was man alles so machen kann, Euer Sam ist ja echt der Hit.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Du sag mal wo wohnst du denn :) Ich glaube ich möchte umziehen.
    Leider sind wir im Mai aus unerem kleinen Dorf in eine etwas größere Stadt gezogen. Die Unterschiede sind wahnsinn. Ich hab bis heute noch nicht mal alle Nachbarn gesehn und ich kenn nur von den wenigsten die Namen.
    Ich will zurück :)

    Die Idee mit den Geschenken ist total süß. Liebste Grüße Kiwi

    AntwortenLöschen
  16. Wow...deine Ideen sind der Hammer. Schade das du nicht mein Nachbar bist ;-)

    Ich hoffe der Nikolaus bringt auch dir was hübsches vorbei, verdient hast du es auf alle Fälle :-))

    Liebe Grüße Eva!

    AntwortenLöschen
  17. Hallo,

    eure Idee finde ich klasse ! Und so liebevoll gemacht! Schade das ich nicht in eurer Nähe wohne !!

    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Markus
    Was für eine zauberhafte Idee. Öhm, wenn Du schon in der Chefetage den Wunsch als Weihnachtswichtel äusserst, könntest Du nicht auch noch ein gutes Wort für mich einlegen, dass ich in der Nähe von Euch zu wohnen komme? :o) Ich bin sicher, die Beschenkten freuen sich riesig über die liebevoll gemachten Gute-Laune-Macherchen.
    Übrigens, "Susi und Strolch" war mein erster Kinofilm mit meinem ersten Schulfreund... öhm, unsere tiefe Liebe hielt gerade mal drei Wochen stand *kicher*. Zugerne würde ich Sam und Lotta mal sehen... zeigst Du uns ein Foto?
    Liebe Grüsse und ich hoffe, der Nikolaus hat auch für Dich was liegen gelassen.
    Alex

    AntwortenLöschen
  19. Ja hallo Markus, das ist ja mal eine richtig liebevolle Geste! Toll. Und sogar die Lieblingsnachbarhündin wird beschenkt! Herrlich. Wenn ich dann so lese und sehe, wieviel Herz Ihr da hinein gelegt habt, da komme ich mir fast lieblos vor, wie wenig Mühe ich mir bei meinem Sohn eigentlich gegeben habe, der mir das Liebste der Welt ist! Er hat eine gekaufte Hör-CD und einen gekauften Schokonikolaus bekommen. Aber mit ganz viel Liebe gekauft! Das muß ich mir nach Deinem Post jetzt wohl 100x sagen! Ich hoffe, Deine Nachbarn wissen das zu wertschätzen. Einen schönen Tag wünscht die Elke.

    AntwortenLöschen
  20. Ja, also jetzt überlege ich ernsthaft, ob ich in eure Nähe ziehe... :-)
    So schöne, liebevoll, von Hand gemachte nützliche und köstliche Dinge. Eure Nachbarn sind bestimmt die glücklichsten Menschen der Welt. Möge viel zu Euch zurückfließen in Worten und Taten.
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  21. :-)
    Wie süss und lieb ist das denn?
    Sogar die Hundis werden bewichtelt!
    Ich wäre ja gern ein Mäuschen gewesen, als ihr da um die Häuser geschlichen seid, um eure Nachbarn zu überraschen... :-)
    Richtig tolle Ideen habt ihr da umgesetzt, wunderschön!
    Einen herrlichen Nikolaustag und von Herzen alles Liebe,
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Markus,

    heute bin ich absolut sprachlos und muss deinen Post gleich nochmal lesen, so tolle Sachen hast du gemacht :)
    Hab noch einen supertollen Nikolaustag!
    Liebe Grüße von Nicole

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Markus,

    habt ihr noch Häuser mit Garten frei, möglichst ohne Treppen, du weißt schon, wölfe hassen Treppen.
    Sag mal, gibt es Dich wirklich?????? So viel Mühe und soviele Gedanken machst Du dir um andere Menschen. Im nächsten Leben (bis dahin ist es hoffentlich so seeeeeeeeeeeeeeehr lange hin) wirst Du sicher chefnikolaus oder Schutzengel.
    Mir hast Du auf jeden Fall einen ziemlich unschönen tag verschönert.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen , romantischen Mikolausabend.

    Ganz liebe Grüße

    Sanne die sich noch ein paar Stunden in der bücherei um die Ohren schlagen darf.

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  24. Wahnsinn! Wie Du das bloß alles machst...
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  25. Wer wär da nicht gern Nachbar, so schöne Ideen!

    AntwortenLöschen
  26. Was???? In die Schuhe der Nachbarn????
    Wo wohnst Du????? (ich zieh sofort hin :)
    Schottische Gruesse
    Shippy

    AntwortenLöschen
  27. Hammer, und ich dachte immer, ich wäre kreativ...
    Na, da muss ich wohl nochmal bei Dir in die Lehre gehen.
    Da steckt ja wirklich viel Liebe drin.
    Schönen Nikolausgruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  28. Sag mir, wo ihr wohnt und ich ziehe sofort neben Euch! Das ist ja sowas von schön, unglaublich!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  29. Unglaublich, solche Nachbarn müßte man haben...
    Viele Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  30. Ich habe diesen Blog gerade erst entdeckt, unglaublich wie kreativ Du bist, einfach toll!
    Grüße,
    Isolde

    AntwortenLöschen
  31. Lieber Markus,
    würdest du möglicherweise das Rezept für diese Knusperkekse online stellen?
    Das würde mein Herz doch ganz dolle erfreuen.

    Sonnige Grüsse (hier scheint sie gerade)von

    Frau Bats

    AntwortenLöschen

stay in touch