Freitag, 30. Dezember 2011

Silvester-Moodboard: roses are red...


Ich habe ein bißchen rum gespielt. Die hauptsächliche Blumen-Deko werden rote Rosenblüten sein, die im schmelzenden Wasser des Eislichts schwimmen. Aber eine einzelne Rose soll ihren Stil behalten...

Also habe ich sie in Alufolie eingepackt und ein paar Rosenblätter geformt und an den Stil gewickelt. Ein kleiner (auch mit Folie umwickelter) Kenzan gibt dem ganzen den nötigen Halt, so daß keine Vase nötig ist. Seht ihr, wie herrlich das (Blitz-)licht in den Blättern funkelt? Ich finde, jede Silvester-Nacht braucht Glimmer!


Und das ist auf dem Moodboard dazu gekommen: Die silberne Rose, das Eiswindlicht soll Wunderkerzen bekommen und taratara: das Dessert steht fest. Auf ausdrücklichen Wunsch gibt es ein feines Vanillesorbet mit Schokoladenkruste und flambierten Himbeeren. Ok. Also steht das Menü und die meisten Zutaten dazu stehen sogar schon im Kühlschrank.


Das Eiswindlicht hat seine letzte Oberfläche bekommen. Dazu ein kleineres Gefäß mit einem Stein beschweren und auf den Eisboden stellen, Wasser auffüllen und in den Froster stellen. Je höher das erste Gefäß ist, umso höher wird natürlich auch das Windlicht. Ich hatte im letzten Winter ein sehr großes (da war es ja so kalt, daß man keinen Froster brauchte, sondern es hat genügt, einen Eimer mit Wasser über Nacht nach draußen zu stellen). In den großen Eimer hatte ich einen kleineren gestellt, so war die Kerze dann komplett im Eis. Das sah toll aus.

Für unser Silvester-Dinner wollte ich aber nur ein kleines Eiswindlicht haben, ziemlich flach sollte es sein. Das Teelicht wird dann durch eine Schwimmkerze ersetzt. (Ich habe es nur für das Foto genommen, damit ihr seht, wie es später werden wird...)

Zum Schluss habe ich kleine Herzen aus Alufolie geschnitten und einen kleinen Kranz geformt. Mit einem Pinsel die Oberfläche des Eis' mit Wasser einpinseln, Herzen und Kranz aufdrücken und nochmal in den Froster geben. So klebt beides fest.

Das Eiswindlicht ist jetzt fertig. Am Silvester-Abend muß es dann nur noch aus der Form gedrückt werden (wenn es schwierig geht, einfach die Außenseite ganz kurz unter heißes Wasser halten...) und in eine Schale gestellt werden.


Morgen heißt es dann früh aufstehen und kochen, alles vorbereiten und einen herrlichen Abend genießen...


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. Happy New Year Markus ~
    May all your dreams come true!
    Hugs Rosemary...x

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Markus,

    das Eiswindlicht ist einfach nur ein Traum. Wunderschön! Das Dessert ist auch zum Dahinschmelzen. Sieh nur zu, daß Eure Nachbarn nicht lesen, wie es bei Euch sein wird: die stehen alle vor der Türe! Viel Spaß für Dich beim Vorbereiten wünscht die Elke

    Ach: Und wenn wir uns nicht mehr lesen, dann wünsche ich Euch einen glanzvollen Abend, einen guten Rutsch in das neue Jahr, das gesegnet sein soll mit Gesundheit und Zufriedenheit! ♥

    AntwortenLöschen
  3. OH... da könnte man ja direkt neidisch werden :)

    Dein Eis-Windlicht wird genial ausseheh... machts du ein Bild und zeigst es und wenn die Wunderkerzen brennen ??

    Das Dessert... mmmmh... ! Überhaupt das ganze Essen einfach nur ein riesengrosses MMMMH...

    Geniesst den Abend!

    Liebe Grüsse und 'häbs guet'

    Cornelia

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Markus
    Deine Ideen sind einfach genial! Wunderschön was Du für die Silvesterparty gezaubert hast.
    Ein frohes Jahresende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Markus,
    das Eiswindlicht ist traumhaft schön und dein Dessert klingt oberhammermäßig, oh hast du noch einen Platz an deiner Silvestertafel frei, ich komme, allein schon nur wegen dem Dessert und dem Windlicht!!!!
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  6. einen guten Rutsch in das neue Jahr:)*

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Markus,

    wunderbar klingt das alles, frau möchte da gerne zu Gast sein, aber , wie das halt so ist, frau darf mal wieder selber kochen.
    Ich wünsche euch ganz viel Vergnügen beim dinner vor two bzw drei, Sam ist ja auch noch da.
    Und wünsche schön jetzt ein wunderbares , neues Jahr , ein Jahr voller Ideen und Geschichten, lieben Menschen vielen Gelegenheiten diese Menschen mit Deinen kreativen Ideen zu beschenken. Aber vor allem anderen, bleib einfach nur gesund.

    Ganz liebe Grüße

    Sanne und der Eisbärwolf

    AntwortenLöschen
  8. Hallo MArkus,

    Dein Silvesterabend wird sicher ein Traum... die Idee mit dem Rosen finde ich sehr schön und bei dem Dessetr könnte ich glatt dahinschmelzen.

    Ich wünsche Dir einen schönen Tag
    Liebe Grüsse
    Michaela

    AntwortenLöschen
  9. Mit guter Vorbereitung entsteht auch kein Stress und so hat auch der Gastgeber ausreichend Vergnügen an seiner Einladung.

    Es wird bestimmt ein ganz schöner Abend! Das jedenfalls wünsche ich dir!

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  10. Die Idee mit der Rose ist super! Werd ich mir mal merken!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  11. Lieber Markus,
    ein gesegnetes und wunderbares neues Jahr wünscht dir, Carmen

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Markus,
    so tolle Ideen, du bereitest alles so liebevoll vor....wünsche dir eine schöne Feier, einen guten Rutsch uns alles Gute für das kommende Jahr.
    Liebe Grüße Christel

    AntwortenLöschen
  13. ...ein wundervolles neues Jahr wünsche ich dir!
    Liebe Grüße von Tanja, die das Windlicht ganz zauberhaft findet!

    AntwortenLöschen
  14. Auch dir wünsche ich einen guten Rutsch ins neue Jahr! Bei deinen wundervollen Vorbereitungen wird es bestimmt ein tolles Fest!

    GLG Sylvia

    AntwortenLöschen

stay in touch