Samstag, 17. Dezember 2011

Tulpen, Herzen und ein Halstuch für Sam


Wie ihr seht, ist das Tulpenkissen (so gut wie) fertig. Nur die Zwischenräume müssen noch ausgestickt werden. Dann kann das Kissen im Frühling den Quiltsessel zieren.




Beim Kommode-Ausräumen (am Wochenende wird sie endlich gestrichen! Wir haben einen tollen Farbton von Painting the past gefunden!) habe ich dieses Leinentuch gefunden.

Da habe ich letztes Jahr Herzen (probe-)gestickt und wollte eigentlich etwas daraus nähen, weil mir die verschiedenen Farben so gut gefielen. Dann kam das gute Stück aber in die Schublade zu den anderen UFOS...

Aber jetzt habe ich schon eine Idee...


Ich brauche nur noch ein Stück farblich passenden Stoff dafür, dann kann's losgehen... (Ich besitze leider so gut wie keinen Stoff. Wirklich nicht....)


Und hier zeige ich Euch eines von Sam's Weihnachtsgeschenken. Ich mag es gerne, wenn er ein Tuch anhat, statt Halsband. Dieses hier habe ich nicht dreieckig genäht, sondern eher wie einen Schal. Dann ist es nicht so warm und nur so breit wie ein Halsband.

Für wen von uns die meisten Geschenke unter dem Baum sind? Für mich natürlich...


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. Hi Markus, bei Euch ist die Weihnachtswerkstatt ja richtig fleißig! Donnerwetter! Ich bin schon soooo gespannt - Du musst unbedingt vom PTP-Streichen berichten. Die Farbe ist ja ein bisserle kostspielig, deshalb hab ich sie bis jetzt noch nicht verwendet.
    Liebe Grüsse und ein schönes Adventswochenende, Bine

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Markus
    Deine Ideen sind einfach genial und grenzenlos. Soooo schön! Viel Spass beim Streichen der Kommode und ein schönes Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Hi Markus
    Wow, Du stickst?! Mensch, ich dachte immer, ich alleine gehöre zu der aussterbenden Sorte Mensch, die noch sticken *kicher*. Das Tulpenbild ist wunderschön und als Kissen bestimmt der Hammer. Weisst Du, solche Sachen sind einfach Unikate, die man sonst nirgends findet. Toll!
    Das Hundehalsband ist cool, da freut sich Sam bestimmt. Würde ich sowas versuchen meinem Kater Noah anzuziehen, würde es wohl blutig enden.
    Häb's guet u liebi Grüess
    Alex

    AntwortenLöschen
  4. Wow, ein Mann der sticken und nähen kann.
    Die Tulpen sind schön, die Herzen sind herzallerliebst und das Halstuch für Sam ist phantastisch.
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Markus,
    deine Tulpen sehen wunderschön aus... da hätte ich echt Skrupel, das Kissen zu kuscheln!
    Und das Halsband für Sam ist eine tolle Idee. Meine Biene mag die üblichen Tücher nicht, die versucht sie immer abzunagen. So ein schmales Tuch könnte ich aber mal probieren....
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Markus
    Da bin ich wieder mal platt! Ich bewundere Menschen die das können, weil ich selber keine Geduld für solche Handarbeiten habe. Sehr schön sind deine Handarbeiten und freue mich auf die endgültigen Ergebnisse.

    Liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Markus,

    ein bunter Strauss zum Frühling.
    Du bist recht fleißig im werkeln.
    Das Kissen wird / ist eine Augenweide, ein wunderschöner Farbmix.
    Die Idee mit einem selbst geschneiderten Halstuch find ich klasse.
    Unser Großer hat sie viel getragen als er noch klein war.
    Habe noch ein Tuch aus meiner Kindheit ( es ist ca.35 Jahre alt und wie neu ) das durfte er stets tragen.
    An ein selbst gemachtes hab ich noch nie gedacht.
    Danke für die tolle Anregung bis Weihnachtsn hätten wir ja noch einige Tage und das mal 3 Hunde.
    Mal schauen.
    Wünsch dir einen gemütlichen 4. Advent.
    GGLG Moni

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann mich gar nicht entscheiden, was ich am schönsten finde. Doch, jetzt weiß ich es: alles.
    Liebe Grüße,
    Edith

    AntwortenLöschen
  9. Lieber Markus,
    was für tolle Handarbeiten und auch das Halstuch ist superschön, im nächsten Leben werde ich Hund und dann möchte ich bei dir leben ;-)).
    Ein schönes Wochenende von Tatjana und alles Liebe

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Markus,
    wirklich schöne Handarbeiten,das Kissen ist ja soo schön.
    alles Liebe sternchen

    AntwortenLöschen
  11. Das Tulpenkissen sieht jetzt schon toll aus!!!
    Streicht bitte die Kommode ganz schnell, bin schon ganz gespannt auf die Farbe. Ich will auch noch 2 alte Nachtschränke streichen, hatte bisher nur nicht die richtige Farbe gefunden. Sahen alle so nach Baumarkt aus.
    Einen schönen 4. Adventssonntag
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Sticken entspannt, nicht wahr?
    Toll ist das Bild geworden!
    Meine Stickereien kommen meistens hinter Glas!
    Das Halstuch von Sam sieht toll aus!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  13. Dear Markus, first I thought you painted the tulips, but you really stitched them, this is such gorgeous and beautiful stitching just as the hearts...something to be proud of...
    Hugs
    Erna

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Markus,

    das tulpenkissen ist ja der Wahnsinn, wunderschön.Bist halt schon ein begabtes Kerlchen:-)
    Willst Du Stoff haben?????? Ich habe jede Menge , ganze Schränke voll, gebe Dir gerne ein paar Stücke ab, musst nur sagen welche Farbe.


    wünsche Dir einen schönen 4. Advent

    Liebe Grüße

    Sanne die ganz glücklich ist, weil gerade das Ferienhaus in Dänemark für nächsten Sommer gebucht wurde.

    AntwortenLöschen
  15. Ist das nicht das Tulpenkissen aus der Landlust? Ich habe das ebenfalls hier, und werde es auch sticken. Sticken ist extrem entspannend, wie du weißt.

    Was für tolle Ideen hier! Da nehme ich jetzt doch den Link mit!

    Schönen Abend, Brigitte

    AntwortenLöschen

stay in touch