Freitag, 13. Januar 2012

Pink your home


Wenn schon draußen alles grau und ungemütlich ist, wie wäre es da mit einem Klecks Pink für Drinnen? So ein Farbtupfer ist unheimlich gut für's Gemüt und das ist genau das, was wir im Moment brauchen.

Von mir aus könnte es Tulpen regnen, so sehr mag ich sie. Geht Euch das auch so?


Im Herbst habe ich über 150 Zwiebeln im Garten verbuddelt und so hoffe ich auf ein richtiges Farbspektakel. Alle Farben und Formen sind dabei, das Farbkonzept des Gartens gilt nämlich nicht für Tulpen...

Und in jedem Jahr sollen ein paar neue dazu kommen. Wie gut, daß wir gartenbegeisterte Kolleginnen und Freunde haben, da kann man so herrlich tauschen.


Krokanten habe ich im Herbst auch gesetzt, fast 200 Stück. Ich bin schon sehr gespannt, wie das alles aussehen wird. Bei ihnen mag ich allerdings die kleine Wildform am liebsten.

Was sind Eure Frühblüher-Favoriten?


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. Ja,das ist doch Zucker für die Augen!!!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Markus,

    wenn mich nicht alles täuscht, dann wird meine "neue" Hyazinthe in der Küche auch so zartfarben wie die auf Deinem Photo. Die Hyazinthe ist mein Liebling, da sie so sehr duftet. Ich muß aber gestehen, daß ich mir immer Beutelchen der Frühlingsblüher für den Garten hole und dann nach der 5. keine Lust mehr habe, sie einzupflanzen. Diese Arbeit ist für mich ein Grausen! Warum, daß weiß ich nicht, denn eigentlich buddel ich sonst gerne rum...
    Dir ein fröhlich frisches Frühlingszuhause wünscht die Elke

    AntwortenLöschen
  3. hi markus,
    danke für diese schönen farbenfrohen bilder :)
    ich liebe die schneerosen im wald das ist so schön wenn sie sich langsam zeigen u einem den nahenden frühling ankündigen ;)
    bin schon sehr gespannt auf die farbenpracht in deinem garten im heurigen frühling!
    grüßli lisa :)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Markus,

    eigentlich stehe ich auch bei Blumen eher auf weiß, das gilt aber tatsächlich NICHT für die Frühlingsblüher !

    Da mag ich sogar die kleinen Osterglöckchen in gelb (was sonst so GAR NICHT meine Farbe ist!).
    Am allerliebsten mag ich aber die kleinen Perlhyazinthen !

    ...lustig finde ich immerwieder die Mehrzahl von Krokus *kicher*

    einen schönen Tag & liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Markus ,

    sehr schön sieht Dein Strauss in Pink aus !
    Da freue ich mich schon auf Bilder wenn bei Dir im Garten alles anfängt zu blühen !

    Meine Frühlingsblumen sind Ranukeln , Hyazinthen und Tulpen und wenn möglich in den Farben weiß und oder rosa !

    Liebe sonnige Knuddelgrüße

    Diana

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen lieber Markus,

    na, das ist ja total meine Farbe!!
    Deine Bilder sind mir heute eine Wohltat bei dem grauen Wetter!!
    Am liebsten habe ich Ranukeln, aber die wollen im Garten immer nicht richtig!! :O(
    Aber jede Menge Tulpenzwiebeln hab auch ich im letzten Herbst noch verbuddelt!
    Lieben Gruß
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Bei uns halten immer zuerst die gelben Primeln Einzug in die Wohnung, aber pink im Frühjahr hat auch was.


    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    ulrike

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Markus,

    Deine Bilder sind unheimlich schön. Ich mag Tulpen auch sehr gerne und habe einige in unserem Mini-Garten. Bin sehr gespannt auf Deine Vielfalt.

    LG Gela

    AntwortenLöschen
  9. Eine TOLLE Collage,wunderschön!!
    ♥Doris

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe mir gestern gelbe Ranunkeln geholt. Die sind auch ein schöne eyecatcher. Deine pinken Tulpen und Hyazinthen toll. Richtig schön frühlingshaft und farbenfroh.
    In diesem Sinne wünsche ich Dir ein farbiges und wunderschönes Wochenende!
    Liebe Grüße allesistgut :D

    AntwortenLöschen
  11. guten morgen lieber markus,
    bei dir frühlingt es schon so schön!
    meine lieblings-frühblüher sind schneeglöckchen.
    schönes wochenende wünsch ich dir!
    herzliche grüße, elvi

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Markus,
    ich mag am liebsten Ranunkeln (auch wenn ich keine im Garten habe) und Märzenbecher und Miniosterglöckchen und gefüllte Schneeglöckchen.
    Ich habe noch keine Tulpen, weil ich ja auf den Winter warte :)
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  13. Lieber Markus

    Bei den ganz frühen Blumen mag ich im Wald die Winterlinge, auf Wiesen und im Garten die Schnee- und Märzenglöckchen.
    Hyazinthen liebe ich wegen des Duftes, meine weissen, die ich letzte Woche gekauft habe, blühen jetzt grad. Leider kriege ich vom Duft dann Kopfschmerzen :-(
    Osterglocken mag ich auch sehr gerne. Die wachsen bei uns in der Nähe jeweils wild auf Feldern.
    Letzten Herbst hatte ich Tulpenzwiebeln gekauft. Natürlich konnte ich mich beim Kauf nicht zurückhalten - 250 Zwiebeln waren dann definitiv zu viel. Etwa 150 habe ich verbuddelt, den Rest meiner Mutter geschenkt.
    Ebenfalls vergraben habe ich Zierlauch und Honiglauch. Da bin ich ja gespannt drauf.

    Lieben Gruss von der Wilden Henne

    AntwortenLöschen
  14. Oh ja, bitte noch mehr Farbe...
    Wunderschöne Tulpen in zarten Pastelltönen. Da geht mir doch gleich das Herz auf. Meine Narzissen treiben weiter aus. Ich bin gespannt...
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  15. Hach, das sieht so wunderbar frisch und frühlingshaft aus. Schön!
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Markus
    Wow, super Fotos. Hast Du die mit dem neuen Objektiv gemacht?
    Hmm, Deine Frage ist schon fast etwas ketzerisch um diese Jahreszeit *grins*. Denn im Moment könnte ich mich nicht für einen Frühjahrsblühler entscheiden. Mir gefallen alle hauptsache nicht braun und matschig! Naja, vielleicht mag ich die Märzenbecher etwas lieber als die anderen... aber das ist jetzt auch schon wieder fies... die anderen sind ja auch hübsch. Gespannt warte ich aber, was noch kommt in diesem Jahr, denn ich hatte im vorletzten Herbst wie verrückt Zwiebeln aller Art gesetzt, sie haben auch wunderprächtig geblüht im letzten Jahr... nur eben in den folge Jahren happert es meistens. Wir werden sehen.

    Bzgl. Rosen: Carport bepflanzen? :o) Gute Idee, weg mit dem Teil. Dein Auto mag bestimmt auch viel lieber Rosenduft als so alleine im Dunkeln zu stehen. Ich habe mir auch schon überlegt, ob es denn sehr auffällig wäre, wenn plötzlich an einem Baum am Waldrand eine Ramblerrose hocklettern würde. Rosensüchtig wie ich bin, habe ich bereits begonnen um die Mauer an "meiner" Schulverwaltung, wo ich arbeit zu kämpfen. Sobald die Fassade renoviert ist, darf ich eine Rose dahin pflanzen... öhm, bei einer wird es dann ja nicht bleiben, aber das muss ich ja nicht gleich verraten :o).
    Wünsche Dir ein vergnügtes Wochenende mit dem Übernachtungsgast.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Markus,

    Pink ist ja meine Lieblingsfarbe. Und Tulpen mag ich sehr. Deine Fotos haben mich daran erinnert, dass ich unbedingt am WE ein Strauß holen muss!

    viele liebe Grüße an Dich,
    Duni

    AntwortenLöschen
  18. hallo markus, schöner farbklecks an diesem grauen tag! habe auch 2 hyazinthen, sie wachsen schön, auf die farbe warte ich noch...vor allem aber liebe ich ihren duft...
    sweet pink days wünscht dir dornrös*chen!

    AntwortenLöschen
  19. Tulpen! ein must have auch für mich im Haus und im Garten! Bin schon auf deine im Garten gespannt! Schönes Wochendende wünscht dir Carmen

    AntwortenLöschen
  20. Augenschmaus!

    In unserem Garten blühen Narzissen, Traubenhyazinthen, Primeln, viele Tulpen, erst mal, später wird es interessanter.

    Ach ja, die allererste ist immer die Bergenie. Sie ist über 40 Jahre alt und breitet sich immer mehr aus.

    Lieben Gruß, Brigitte

    AntwortenLöschen
  21. Für mich sind es im zeitigen Frühjahr eindeutig die Muscaris - insbesondere die Sorte : Lady Valerie Finnis - nicht nur weil die Dame mir so imponierte, die Grande Dame der Alpinen Gewächse und zudem eine tolle Fotografin von vielen exzentrischen englischen Gartenladies - nein, die Farbe ist wunderschön! Zart hellblau - fast wie auf meinem Lieblingsgeschirr Alice von Gien.
    HG
    Birgit, die aber auch das Pink grandios findet.

    AntwortenLöschen
  22. Hallo,
    ich kann mich gar nicht für einen ! Favoriten entscheiden. Ich mag sehr gerne Tulpen, Traubenhyazinthen und Schneeglöckchen .Tolle Fotos, die machen Lust auf Frühling !
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  23. Hey Markus, ich habe im Herbst nicht ganz so viel gesetzt wie sonst *schnief* - die Wühlmäuse möchte ich nicht mehr füttern... Aber meine Lieblings-Zwiebel-Frühlingsblüher sind Märzenbecher. Die sind hier schon vor uns gewesen... Außerdem liebe ich Leberblümchen, aber das sind ja keine Zwiebelblüher... Aber dein erfrischendes Pink ist eine Wohltat für die wintermüden Augen !!! GLG und ein schönes WE, Christine

    AntwortenLöschen
  24. Krokanten- ich sag immer Kroküsse ;o)
    Hübsch, Deine Pink Phase. Ein echter Hingucker!
    Tulpen waren bis vor ca. 3Jahren eher so lala - aber jetzt mag ich sie sehr! So ähnlich ist das mit Spargel, Bauernsilber, altem Christbaumschmuck undundund...
    Hab ein schönes Wochenende,
    Irina

    AntwortenLöschen
  25. Traumhafte Fotos!
    Liebe Grüße,
    Edith

    AntwortenLöschen
  26. schööööööön!
    bei mir ist auch alles voll mit hyazynten, tulpen, ranunkeln ...
    hab ein schönes wochenende!
    herzlichst amy

    AntwortenLöschen

stay in touch