Mittwoch, 18. Januar 2012

time goes by so slowly


Woran liegt es bloß, daß der Januar so ein langsamer Monat ist?
Mir kommt es jedenfalls so vor, als wäre er mindestens doppelt so lang
wie alle anderen Monate.
Geht Euch das auch so?

Die Stunden ziehen sich, die Tage ziehen sich und noch immer
ist der Februar nicht in Sicht.


Vielleicht liegt es an der Eile des Dezembers oder
der Sehnsucht nach dem Frühling.

Vielleicht ist es ein bißchen von beidem.

Es ist ja nicht so, daß ich den Januar nicht mag. Schließlich ist er
ein Neuanfang. Aber trotzdem...


Können wir ihn nicht um ein paar Tage kürzen?


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. Guten Morgen Markus,

    Du schreibst mir aus dem Herzen! Und dieser Januar kommt sogar mit 5 Sonntagen daher. Er ist wirklich ewig lang!
    Danke für Deine lieben Worte bei mir, heute sieht die Welt auch schon ein Bißchen anders aus.
    Und was schön ist, es ist schon länger hell!
    Unser kleiner Mann kommt immer etwas zu spät nach Hause, denn die Abenddämmerung ist nicht mehr sein Verbündeter ;o)
    Einen schönen (langen) Tag wünsche ich Dir, Elke

    AntwortenLöschen
  2. NEIN! das ganze jahr wünscht man sich zu entschleunigen - also bitte den januar nicht kürzen - einfach nur genießen!!!
    herzliche grüße und einen schönen tag!
    elvi

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Markus,
    von mir aus gerne!!! Mir kommt er auch eeeeewig vor!! Ich lechze förmlich nach Frühling, auch wenn die Landschaft im Moment so herrlich eisig aussieht, aber ein bißchen Wärme wäre nicht schlecht!!
    Deine Fotos sehen wieder ganz wundervoll aus!! Die rosafarbene Hyazinthe ist ein Traum!!
    Hab einen schönen Tag!!
    Liebe Grüße
    Domi

    AntwortenLöschen
  4. Mir geht es umgekehrt. Die Tage sind so kurz. Dafür schlafe ich viel und der Monat geht rucke zucke vorbei. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen mein lieber Markus,
    ...oh da laufen unser beider Leben wohl doch etwas anders im Monat Januar. Bei mir ist es das ganze Gegenteil, der Januar rast nur geradeso dahin! Vielleicht liegt es ja auch daran, dass ich Kinder habe; Julikas Tanztraining läuft gerade auf Hochtouren - bald ist Karneval - am Samstag sind schon mal 5 Stunden Zusatztraining! Dann werden bei Jannick die letzten Arbeiten geschrieben, nächste Woche gibt es Zeugnisse (die EPO-Noten müssen noch etwas aufgepimpt werden). Bei mir auf der Arbeit ist der Januar auch nicht gerade langweilig! Es sind jede Menge Geburtstage und und und... Aber grundsätzlich hab auch ich manchmal der Gefühl der Januar hat ein paar Tage mehr! :-)
    Soooo mein lieber Knutsch dich, Streichler an Idefix (von Juli und Janni die gerade neben mir stehen)

    Deine Anke

    AntwortenLöschen
  6. ....ach ja - tolle Fotos - ich liebe deinen Stil einfach!

    Anke

    AntwortenLöschen
  7. Seltsam. Mir geht es genau andersherum.
    Wenn ich bedenke, dass wir SCHON Mitte Januar durch haben und was ich eigentlich alles hätte schaffen müssen, dann würde ich gern ein paar Tage mehr zur Verfügung haben.
    Ihr könnt mir also gern Eure überschüssige Zeit abgeben! :-)

    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Markus,

    mir scheint es als wenn die Zeit gerade jetzt schneller läuft! Wo bleiben nur die Tage - wir haben SCHON den 18. Januar - ich finde - die Tage rasen!

    LG Sylvia

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Markus
    Öhm, nein bitte nicht:o)! Ich habe jetzt schon das Gefühl, dass ich ständig der Zeit hinterher hächle. Es ist ja schon fast wieder Ende Januar und ich habe noch soooooo viel zu tun. Bin an der Vorbereitung für einen Markt im April, aber hey, das sind ja nur noch 3 Monate... uff, das schaffe ich nie, bis dahin. Hmm, wenn ich's ja eh nicht schaffe könnte ich ja heute auch einfach mal ein Tässchen Tee gemütlich in meinem Lieblingssessel trinken und hmm, ja... darauf warten dass die Zeit vergeht. Das blöde ist nur, dass ich so doofe Hummeln im Hintern hab, die mich einfach nicht ruhn lassen. Vergessen wir das also mit dem Tee und mach ich mich lieber wieder ran ans basteln und werkeln.
    Wünsche Dir einen schnellen (und mir einen ganz laaaaaangsamen) Tag.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  10. Also, ich finde, der Januar geht rasend schnell um bisher! Von daher könnte er 54 Tage haben! Dir viel Spaß für beim möglichen Abkürzen des Januars und freut mich, dass Dir das neue Design meines Blogs gefällt.
    Liebe Grüße allesistgut :)

    AntwortenLöschen
  11. hallo Markus

    meine Schwiegermutter sagte vor 30 Jahren mal zu mir : " Je Älter du wirst, um so schneller läuft die Zeit ! " Damals habe ich darüber gelächelt, Heute weis ich was sie gemeint hat. Genau so ist es.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Markus,

    lustig wie unterschiedlich doch die Empfindungen sind... ich habe das Gefühl die Zeit rennt nur so dahin...
    Vielleicht liegt es daran, das ich so voller Tatendrang bin und soviel zu tuun habe, das mir die Zeit momentan einfach nicht ausreicht ?

    einen schönen Tag für dich !
    Nina

    AntwortenLöschen
  13. Lieber Markus,
    auch für mich ist der Jannuar der längste Monat immer schon gewesen - aber heuer fliegt die Zeit nur so dahin und ich freue mich schon sehr auf den Frühling! Liebe Grüße und noch einen schönen Tag, Carmen

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Markus,
    ganz genauso empfinde ich das auch!
    Dieser Monat ist so ewwwwwwwwwwig lang!
    Aber das Ende ist in Sicht :)
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  15. *lautlach* - Ja, laß uns ein paar Januar-Tage wegstreichen... Am besten jene, die so furchtbar kalt sind... Da ist schon was dran mit dem ewwwwwwig langgezogenen Monat... Aber keine Ahnung woran das liegt. Bald haben wir es ja hoffentlich geschafft und dann wartet ein relativ kurzer Februar auf uns *gg* !
    Ich wünsch dir noch eine schöne Woche mit GLG, Christine

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Markus,

    vielleicnt liegt es am Alter (aber ich glaube soviel jünger als ist bist Du nicht) aber mir zerrinnt die Zeit zwischen den Händen.Soviel was ich machen möchte und so wenig Zeit, Vielleicht müsste ich mein Leben mal entschleunigen.

    Wünsche Dir einen wunderbaren entschleunigten Abend am Kamin

    Liebe Grüße

    Sanne und der Eisbärwolf der jetzt gleich zur Schule muss.

    AntwortenLöschen
  17. Lieber Markus,

    ich habe eher das Gefühl die Zeit rast nur so dahin.

    Liebe Grüße Angela

    AntwortenLöschen
  18. Hallo lieber Markus,
    ich bin 100% Deiner Meinung!!! Wo soll ich unterschreiben???
    Ganz liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  19. Ich glaube, es ist eine Frage des Alters, wie man die Zeit empfindet. Als ich 30 war, dachte ich, die Zeit geht nie vorbei. Jetzt, da ich mehr als doppelt so alt bin, rast die Zeit und ich hätte nichts dagegen, wenn der Januar doppelt so lange dauern würde *g*.

    Wirst schauen, wie schnell der Frühling vor der Tür steht!

    Lieben Gruß, Brigitte

    AntwortenLöschen
  20. Hi Markus,

    im Januar bin ich einfach nur dauermüde. Ich kann mich nicht wirklich aufraffen etwas in Angriff zu nehmen. Vielleicht liegt es an der momentan nicht vorhandenen Sonne. Denn sonst sprühe ich eingentlich nur so vor Energie und Tatendrang. Die Idee ein paar Tage wegzustreichen wäre da echt ein Anfang.

    LG Katja

    AntwortenLöschen
  21. Also der Jänner geht doch "ratz-fatz" vorbei heute ist doch schon der ...äh..18...;)
    GLG♥Doris

    AntwortenLöschen
  22. Der Monat könnte ruhig so langsam sein, aber leider verringert sich der Kontostand deutlich schneller als der Restmonat :o(
    Liebe Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  23. Immerhin ist die gute Hälfte vom Januar geschafft. Ich mag den Januar eigentlich schon, weil bei uns ein Familiengeburtstag hineinfällt. Nur liegt mir zu wenig Schnee.
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Markus oh please leave January as it is...time is already going so fast....Love your pink Hyacints

    AntwortenLöschen
  25. Agree with you, January is a long dark month. Here in Norway it is dark outside when I go to work and dark when I comes home. Waiting for the day light and warmer days. From Lilli

    AntwortenLöschen

stay in touch