Mittwoch, 28. März 2012

Wildtulpen


Frühling heißt für mich Tulpen in Hülle und Fülle. Zu unseren Stadtzeiten bevölkerten ein gutes Dutzend Vasen mit den verschiedensten Tulpen unsere Wohnung.

Jetzt haben wir einen Garten und eines der ersten Dinge, die ich nach unserem Einzug tat, war Tulpenzwiebeln zu stecken...




Im ersten Frühling waren es (ich glaube, das stimmt ungefähr) 5 oder 6 Wildtulpen, die in einem kleinen Beet blühten. (Ihr könnt bestimmt einen Post von letztem Jahr finden, in dem es um sie geht)

Mittlerweile sind einige weitere Sorten dazu gekommen und der Garten verwandelt sich langsam aber sicher in ein Tulpenfeld. Perfekt. (Wenn das so weiter geht, stelle ich mich in ein paar Jahren an den Straßenrand und verdiene mir mit dem Verkauf der Kostbarkeiten etwas dazu.... ;-)


Die Wildtulpen sind die ersten, die blühen. Es gibt aber noch viel mehr, die zeige ich Euch, wenn es soweit ist. Ich habe im Herbst nämlich ein Tulpenbeet angelegt...

Ich mag die Wildtulpen gerne und wenn jemand Lust hat, dann tausche ich gerne eine Zwiebel gegen eine andere. Schreibt mir einfach eine Mail...


So langsam erwacht der Garten zum Leben. Ich habe schon ein paar Muscari-Blüten entdeckt, die Rosen haben die ersten Blätter und die Magnolien werden auch bald blühen.

Zierkirsche und Felsenbirne haben schon dicke Knospen. Das wird ein Blütenfest.

Morgen zeige ich Euch mehr davon...


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. Antworten
    1. ....ohja...die Tulpen sind wunderschön...bei mir im Garten blüht noch nix!!
      Lieben Gruß
      Anja

      Löschen
  2. Oh, das kann ich gut nachvollziehen. Wir hatten hier auch schon den einen und anderen Strauß Tulpen. Wie wunderbar ist es immer und immer wieder, die Natur erwachen zu sehen. Im November meint man, alles ist tot, vergangen, hinweg - und doch: Immer wieder bricht das Leben neu durch. Unermüdlich.
    Es ist nicht selbstverständlich, dafür ein "Auge" zu haben. Ich freue mich sehr mit an Deinem Berichten.

    Hier zeigt's auch die ersten Spitzen. Endlich setzt die Forsythie an. Die Märzenbecher sind verbüht, dafür strömen die kleinen so herrlichen Veilchen heraus.

    Herzliche Gartengrüße! Gisa

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön sind Deine Tulpen. Ich habe mit Tulpen im Garten überhaupt gar kein Glück. Das erste Jahr blühen sind und im zweiten Jahr kommen nur noch Blätter aber keine Blüten. Hast Du dieses Problem nicht?

    Liebe Grüße Lydia ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  4. Ach diese Wildtulpen mag ich auch so gern.... bei mir blühen sie in einem Topf, da die Zwiebeln im Garten immer von den Mäusen gefressen wurden. Aber vielleicht sollte ich es nochmal mit dem Auswildern probieren. Muscari und Osterglocken blühen bei mir auch schon. Ich finde es toll, jeden Tag neue Blüten begrüßen zu können!
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  5. ....hey guten Morgen mein liebster Markus,
    au ja Wildtulpen....herrlich und ich ganz viele verschiedene Sorten davon, bis...jaaaa bis eine ganze Armada - Wühlmäuse über unsren Garten hergefallen sind - sie Mistviecher haben nicht eine übrig gelassen! Aber deine sind herrlich jede einzelne! Und Juli hat ihren Idefix - SAM sofort gesehn...ich musste viermal hin schaun *lach*!
    Sooooo ich werd mich jetzt mal in Richtung Kfz-Zulassungsstelle in Bewegung setzen und Jettes Neues (altes) Auto zulassen. Uuuuurlaub...ha!
    Knutschknuddelgrüße
    Deine ANke

    AntwortenLöschen
  6. oh die habe ich auch überall im Garten und liebe die sehr, sie blühen, wie du sagst sehr früh und auch recht lange und sie sind Sturm und Regen resistent, die hohen knicken hier bei unserem Wind leicht ab, kaufe auch von anderen Sorten immer möglichst kurzstielige. Liebe Grüße dir von Kathrin (zwischen Bremen und Oldenburg)

    AntwortenLöschen
  7. Oh, ich liebe Tulpen so sehr!!! Die sind so schön, und fröhlich. Ein Tulpenbeet ist auch bei mir geplant, kommt aber vielleicht im Herbst.
    Ich bin schon gespannt, welche Schönheiten Du uns noch zeigen wirst...
    Einen schönen Tag wünscht Euch
    Betti

    AntwortenLöschen
  8. hallo markus,

    ohhhh die sind ja wunderschön!!!! gefallen mir super gut!!!
    der magnolienbaum vor meinem küchenfenster hat schon einige blüten offen es ist so schön!!!!!
    schönen sonnigen tag
    grüßli lisa

    AntwortenLöschen
  9. Lieber Markus,

    Ach, wie schöne Blumen. Ich Mag auch die Wild-Tulpen sehr. Im Garten meine Eltern hat es viele solche gegeben, die haben immer an den Geburtstag meine Mutter (ende März)so schön geblüht.

    "Eier-Übertrag" habe ich einige gefunden aber leider nur mit Kindermuster. Sie heißen bei uns "Eier-Weste" (äggvästar). hatte keine Firmenname und auf WWW finde ich nur die mit Kindermuster.

    Ich hoffe bei Dir scheint die Sonne genau so schön wie bei mir heute.
    Schöne Grüsse
    Mimmie

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe Tulpen..Die sehen zauberhaft aus...
    Ich hatte in unserem Gärtchen auch schon welche gepflanzt..Leider haben die irgend einem Gartenbewohner so gut geschmeckt,das nun gar keine mehr kommen...*seufz*...Na, ja, dann genieße ich einfach Deine Bilder, die sind immer sooooo schön...
    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen, Markus!

    Wildtulpen kenne ich gar nicht. Sie sind einfacher von der Blüte her, scheint ´s. Gefallen mir sehr gut, da sie auch weniger hoch wachsen. Hier ist das eine Last mit dem Wind um ´s Haus. Alles, was höher als 15cm wächst sollte eigentlich gestützt werden ;o) Ich sehe allerdings von den Tulpen im Frühjahr meist nur die Blätter. Eine Blüte kaum :o(
    Warum, weiß ich nicht.
    Nutze die Sonne und sei lieb gegrüßt, Elke

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen Markus, deine Tulpen blühen ja schon wunderschön!!! Wildtulpen kannte ich gar nicht...

    Eine sonnige Woche wünscht dir Melanie

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen Markus,

    wunderschön Dein Garten,bei mir blüht nicht wirklich was, nur der Herrscher über unseren Garten und die Kletterhortensien haben dicke Knospen.
    wünsche Dir einen wunderschönen sonningen Tag

    Sanne die heute wieder mal arbeiten darf

    AntwortenLöschen
  14. Oh die haben aber eine ganz besonders schöne Färbung. Habe in der Nachbarschaft auch schon blühende Wildtulpen gesehen. Ich mag, dass sie so spitze Blütenblätter haben. Bin gespannt auf die Blütenflut, die da noch folgen wird!

    AntwortenLöschen
  15. good morning! die tulpenblüten sind ja ein traum! die blütenblätter haben eine schöne form. in unserem garten wächst noch einiges an "tulpengrün", nicht überall bildet sich auch eine blüte. wahrscheinlich sind manche zwiebeln inzwischen zu alt und haben nicht mehr genügend kraft. werde im herbst wohl auch mal neue "verbuddeln". und was das garten(hoch)haus angeht:geeenau-wir machen ein ferienhaus daraus! :) gute idee! kannst ja mal eine buchungsanfrage verschicken...haustiere (also sam) sind auch herzlich willkommen...:)have a sunny day, liebe dornrös*chengrüße

    AntwortenLöschen
  16. Wunderschön! Ich bin ja jedes Jahr aufs Neue gespannt, was bei uns so blüht, weil das meiste ja schon die Vorbesitzerin (besitzen tut sie's ja noch immer, wohnt und arbeitet nur nicht mehr hier) gepflanzt hat...
    Aber ich habe heuer schon festgestellt, dass mir unser "Hochbeetgarten" eindeutig zu wenig bunt ist um die Jahreszeit, da muss ich unbedingt was tun...
    Alles Liebe,
    Dania

    AntwortenLöschen
  17. Alle frühen Knospen, nur kommen im Winter. Schöne Tulpen und freue mich auf morgen Fotos.
    Jana

    AntwortenLöschen
  18. Guten Morgen,
    oh du hast Tulpen auch im Fotorahmen als Hintergrund benutzt. Auch eine hübsche Spielerei....
    Die letzte Tulpe mit dem lila Kern ist für mich am schönsten. Leider hab ich hier kaum welche. Wird alles von unten weggefressen. Das hab ich aufgegeben. Kann also leider nichts zum Tauschen anbieten.
    (flüster: Aber vielleicht kommt meine Zeit noch, wenn es um Iris geht...da hab ich mehr zu bieten.)

    AntwortenLöschen
  19. ähem ich nochmal kurz ---- ich hab das hinbekommen mit dem Hintergrund. *freu*
    Jetzt muss ich nur noch an einer besseren Verteilung arbeiten....

    AntwortenLöschen
  20. Lieber Markus,

    Vielversprechend schaut es bei dir im GArten aus.
    Fru mich wenn es an den Wochenenden in dieser Zeit nach Holland geht
    zum Wochenmarkt.
    Das reinste Blütenmeer kann dort bestaunt werden.
    Tulpen über Tulpen in unglaublicher Farb / Artenvielzahl.
    Ein Fest für die Sinne.

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  21. Die Tulpen, die du auf den Bildern zeigst, sind in der Tat wirklich sehr schön. Gerade das Farbenspiel weiß zu gefallen.

    Ich bin dennoch wohl eher der Rosentyp. Und das nicht nur, weil ich ja nun auch vier Rosen auf dem Balkon habe. Rosen finde ich einfach viel faszinierender. Aber Geschmäcker sind halt verschieden.

    AntwortenLöschen
  22. Na, das wollte ich sehen, wie du so am Straßenrand stehst! Logisch würde ich dir was abkaufen!

    Spaß beiseite - schön sind sie deine Tulpen.

    Lieben Gruß, Brigitte

    AntwortenLöschen
  23. an welcher straßenecke stehst du ? ;-))
    superschön deine wilden tulpen!
    ja, herrlich wenn alles anfängt zu blühen ... ich guck jeden tag nach meinem flieder ;-)
    herzliche grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  24. Lieber Markus,
    was für wunderschöne Tulpensorten, die schaun echt super aus.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen

stay in touch