Sonntag, 6. Mai 2012

D.I.Y. - Windspiel aus Muscheln


Mit Muscheln-Sammeln ist das doch irgendwie wie mit Wiesenblumen-Pflücken. Einmal angefangen, kann man unmöglich damit aufhören. Mir geht es jedenfalls so.

Und weil ich sowieso auf der Suche nach einem Windspiel für den Garten war, hatte ich auch gleich den passenden Verwendungszweck für mein Strandgut parat.



In jede Muschel habe ich vorsichtig ein Loch gebohrt. Das geht ganz einfach mit einem dieser kleinen Kreuzschlitz-Schraubenziehern.

Die Muscheln werden dann auf ein Stück Kordel gefädelt, dazwischen immer einen Knoten machen, der hält die Muscheln in ihrer Position. Ein Tip: Wenn man ein Stück Tesafilm (oder den einer anderen Marke natürlich) um ein Kordelende klebt, geht das Einfädeln leichter.

Dann habe ich die Muschelkordel um ein Stück Treibholz gebunden. Natürlich kann man auch vorher ein Loch bohren, aber mir hat das Umwickeln besser gefallen, sieht doch fast wie ein Floss aus, oder?

Zum Schluß noch ein Stück Kordel links und rechts an das Treibholz knoten, das ist der Aufhänger.

Schon fertig.


Im Garten war es mir gestern eindeutig zu nass. (Hier hat es nur einmal geregnet, das dann aber durchgängig..), deshalb hängt das Windspiel erstmal im Laubengang.

Es hat einen herrlichen Ton, nicht so aufdringlich, wie manche, die man kaufen kann. (Und aus echten Muscheln, bei den gekauften sind sie manchmal aus Plastik)

Und gekostet hat es nur einen Spaziergang am Strand, ein Stück Kordel und eine halbe Stunde Zeit.


Und wer keinen Garten oder Balkon hat, kann sich das Windspiel auch einfach ins Bad hängen.

Aus den restlichen Muscheln und zwei neuen kleinen Tee-Tassen habe ich noch ganz schnell eine kleine Urlaubserinnerungs-Deko für den Kaminsims gemacht.


Und nun wünsche ich Euch allen einen herrlichen Sonntag, egal wie das Wetter bei Euch ist! Genießt die Zeit!


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. ... it's Teatime ...

    Oder stehen bereits die Eisheiligen vor der Gartenpforte? Fiere ...
    Dein maritimes Windspiel ist ganz zauberhaft, vielleicht fertige ich ein kleineres für den Balkon ... Mal' sehen ...

    Mit Earl-Grey begossen, betroffte Grüße
    Heidrun

    AntwortenLöschen
  2. Eine wundervolle Idee! Ich habe zwei riesig grosse Schachteln voll mit Muscheln (auch noch welche mit Steinen und Treibholz...) und bei jedem Strandspaziergang kommen wieder neue dazu. Voll übertrieben, ich weiss und doch schaff ich es irgendwie nicht mich davon zu trennen. Hatte immer bedenken, dass die kaputt gehen beim rein bohren. Ich denke, ich werd das dann doch mal versuchen, wär ja auch hübsch zum weiter verschenken.
    Hier ist das Wetter himmeltraurig, nass und kalt. Bist also nicht allein!
    Liebe Grüsse
    Susann

    AntwortenLöschen
  3. frisch und sehr angenehm, und schön, klug, und praktisch
    guten Morgen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Markus,
    Dein Windspiel ist wunderschön geworden. Mal sehen, ob ich in Italien auch so schöne Muscheln finde. Wünsche Dir einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  5. guten morgen lieber markus,
    wie immer hält die natur die schönste deko bereit - und dein windspiel ist wunderschön geworden! vielen dank auch für deinen reisebericht, den ich verschlungen habe, denn er war - wie immer - super geschrieben!
    ich wünsche dir einen tollen sonntag,
    viele grüße, elvi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Markus
    Hey, danke für die super Idee. Da ich auch eine süchtige Muschelsucherin bin, weiss ich nun endlich wohin damit. Muss ich unbedingt mal ausprobieren, aber heute wird erstmal genäht.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Markus, eine tolle Idee!
    Sollte ich mal wieder an einen Strand kommen, kann ich endlich nach Herzenslust Muscheln sammeln, da diese dann ja nicht nur zur Deko rumliegen (und davon hat frau ja irgendwann mal genug ;) )

    Liebe Grü0e

    Uta

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine tolle Idee! Jetzt müsste ich "nur" noch durch's Haus laufen und alle Muscheln
    wieder einsammeln ;-) Mal sehen...
    Einen schönen Sonntag wünscht dir,
    die Tanja.

    AntwortenLöschen
  9. Lieber Markus,
    das ist ja eine grandiose Idee. Gefällt mir super. Das wäre genau das Richtige, um mit meiner Tochter Hörübungen zu machen. Die Muscheln sind schon sehr hochfrequent.
    Und Deine neuen Teetassen sind ebenfalls traumhaft schön.
    Ich wünsche Dir einen gemütlichen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Oh, Markus! Zauberhaft! Windspiel und Kaminsimsdeko - ich sammle auch zu gern Muscheln und Steine und Treibholz - ich ernte dafür aber immer verständnislose Blicke und ein: "das stinkige Zeugs kommt nicht in mein Auto!" ich schmuggel es aber meistens in den Kofferraum...
    Bei Sturm wirst Du das Windspiel aber reinholen müssen, oder?
    lieben Gruß, aus dem bewölkten aber vollkommen trockenen Hamburg, vany

    AntwortenLöschen
  11. lieber markus, da lieferst du ja eine herrliche idee....das zarte geräusch dazu, kann ich mir gut vorstellen...daaaaaaaaanke für diesen tollen sonntagsgruss...ich wünsche dir auch einen wunderschööööönen...
    ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen
  12. Lieber Markus,
    ein tolle Idee.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  13. Klasse Markus,
    eine gute Idee! So werden meine Dosen auch endlich mal leer. :o)
    Habe sowas in der Art aus in DK gesammelten Lochsteinen gemacht, sieht auch gut aus.
    Einen schönen und vor allem trockenen Sonntag noch.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Markus,
    bisher wußte ich nie genau wie ich die Löcher in die Muscheln bekomme.
    Das werde ich auf jeden Fall mal versuchen!
    Hier in S-H scheint übrigens schon das ganze We die Sonne! Es ist zwar kühler geworden, aber tocken!
    Der Gartenzauber war übrigens ein voller Erfolg!
    Arm aber glücklich ;-)
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  15. Eine tolle Idee super umgesetzt !!

    Liebe Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  16. Hi Markus,
    wirklich ein toller Tip, danke schön.
    Als chronische Muschelsammlerin könnte ich nun die ganze Stadt mit Mobiles versorgen.
    Regengrüße aus München von Susa

    AntwortenLöschen
  17. Oh lieber Markus.. welch tolle Idee.. gefällt mir richtig gut dein Windspiel..
    ich wünsche dir einen tollen Sonntag..
    gggggggglg susi

    AntwortenLöschen
  18. Hab mir doch gedacht, dass du wieder was ganz tolles mit deinen Muschelfunden zauberst!!
    Das Windspiel sieht so richtig toll aus!
    Schönen Sonntag noch,
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Markus
    Die Idee gefällt mir und du ahnst es schon ... auch ich hab noch Muscheln in einer Schachtel :-)
    Hab einen schönen Sonntag - und dein Besuch in meinem Garten hat mich sehr gefreut
    Ida

    AntwortenLöschen
  20. Das Muschelwindspiel sieht soo schön aus! Tolle Idee und toll umgesetzt!

    Liebe Grüße Sylvia

    AntwortenLöschen
  21. Ja, diese Idee von Dir war zu erwarten.
    Ich bin auch sehr für diese Dinge zu haben - sowieso See (Ostsee!) - aber das schrieb ich Dir ja schon mal.

    Allerdings - weißt Du, was mir auch gut gefallen hat?
    Das Wort "Laubengang" ... oh, da kommen viele Assoziationen in mir hoch - von/aus Büchern, die ich gelesen habe, die viel Natur in sich bargen ... zB. ein ganz altes: *Das Erbe der Miss Lindsay* von Elizabeth Goudge ... Sehr zu empfehlen, würde Dir sicher gefallen, glaube ich ...

    Hab einen schönen Sonntag! LG von Gisa

    AntwortenLöschen
  22. Juhuuu Markus,
    DAS IST JA TRAUMHAFT SCHÖN GEWORDEN!!!! Einfach Klasse!!!! Ich liebe dieses Geräusch der Muschelschalen!!! Danke für den Tip mit dem Schraubenzieher!!!!!!
    Liebe Sonntags Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  23. Oh, das Windspiel ist traumhaft schön. Ich bin auch süchtig nach Muscheln sammeln, eher gesagt nach SAMMELN, ob Muscheln, Steine, Blüten oder Hölzer. Aber am tollsten ist es für mich, kleine Geschirrstücke zu finden. Ich hatte mal in Frankreich an einem Strand, lauter alter Teller und Tassenstücke gefunden, die wurden an Land gespült z.Teil mit uralter Schrift versehen. Das war für mich mein größter Schatz.
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  24. Lieber Markus,
    was Dir immer so einfällt...! Wie hübsch, wenn das Windspiel einen, mit seinem Klang, nicht nur sanft im lauen Sommerwind hinwegschlummern läßt, sondern dabei auch noch das Spiel, vergangener, wunderschöner Tage, spielt...!
    Und Regen? Hier wimmelt es seit gestern davon! Die Kinder aus dem Ort haben heute ihre 1. Heilige Kommunion. Bei solchen Wetter :o(
    Dir schicke ich aber trotzdem fröhliche Sonntagsgrüße! Elke

    AntwortenLöschen
  25. Lieber Markus,
    das ist ja eine tolle Idee! Sieht richtig schön aus & erinnert immer an einen wunderschönen Urlaub!
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag & alles Liebe
    Janet

    AntwortenLöschen
  26. Lieber Markus,
    wo nimmst du immer die Ideen her. Auf jeden Fall weiss ich jetzt was ich endlich mit meinem Eimer voll mit Muscheln aus Ocean City, NJ machen kann. Liebe Gruesse, Ella

    AntwortenLöschen
  27. Was für eine bezaubernde Idee! Ich sammle auch Muscheln leidenschaftlich gerne und habe dank dir jetzt auch eine tolle Verwendung :-)) Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  28. Na aber jetzt! Weiß ich endlich, was ich mit meinen vielen Muscheln machen werde! Nur die Sanddollars aus Nordcalifornien, die werden da nicht eingearbeitet, das wäre zu schade!

    Schönen Sonntag, Brigitte

    AntwortenLöschen
  29. sehr schön! macht lust auf sommer! wie hat dir denn "mein" blick auf deine ehemalige stadt gefallen? und in welchem viertel hast du denn gewohnt?
    schöne, wenn auch verregnete sonntagsgrüße!

    AntwortenLöschen
  30. Lieber Markus
    Kaum aus dem Urlaub zurück und schon wieder so fleissig? Das war bestimmt viel Arbeit - aber die Idee ist ganz toll und dein Windspiel wirkt luftig, leicht, fröhlich!
    Einen schönen Abend wünscht dir Rita

    AntwortenLöschen
  31. Genau das Richtige für einen verregneten Sonntag. Das hast Du total schön gemacht und auch sehr gut beschrieben. Ich habe hier mehr Steine mit Loch (Hühnergötter) als Muscheln. Vielleicht gibt es eine kleine Abwandlung :-). Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  32. Lieber Markus,

    was für eine schöne Idee, ganz nach meinem Geschmack!!!

    Viele liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  33. Wieder mal eine supertolle Idee! Danke!
    Liebe Grüße,
    Edith

    AntwortenLöschen
  34. Oh Markus... du bist meine Muse :o) Ich habe noch einen ganzen Korb Muscheln hier (echte!!), die wir mal aus Kroatien mitgebracht bekommen haben... Für die gedrehten habe ich Schnecken gefilzt, aber mit den "normalen" wusste ich - außer hübsch hinlegen - bisher nichts anzufangen... DAS war jetzt mal die Idee des Tages würde ich sagen :o) Danke dafür!!! Die Mädchen werden ausrasten, da bin ich mir sicher :o)

    Liebe Grüße
    N.

    AntwortenLöschen
  35. Sieht super aus. In Österreich ist ja leider ein bisschen weit bis zum Meer, aber ich hab vor kurzem entdeckt, dass es auch im Bodensee kleine Muscheln gibt. Cool gell!?

    Einen schönen Abend noch.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  36. Zauberhaft,was für eine süße Idee
    LG♥Doris

    AntwortenLöschen

stay in touch