Montag, 25. Juni 2012

D.I.Y. let's do shabby


Diese Kommode hier stand eigentlich gar nicht auf meiner Liste...aber dann kam der neue Esstisch und so passte sie überhaupt nicht mehr in den Raum.
Also habe ich sie in den Garten geschleppt, das herrliche Wetter genutzt und sie shabby gemacht. Vielleicht wollt ihr meine Technik sehen? Ich hab da mal was vorbereitet ;-)


Als erstes schleife ich den Lack von dem Möbelstück. Das war bei dieser Kommode eine anstrengende Sache, sie hatte nämlich eine dicke Schicht davon. Ich nehme dafür Sandpapier in verschiedenen Stärken.

Danach den Staub gut entfernen.


Dann trage ich die Farbe (ich verwende meistens gute Wandfarbe auf Acryl-Basis) mit einem feuchten Schwamm auf und wische sie wieder ab und trage sie wieder auf und wische sie wieder ab und trage...

Wenn das Möbelstück ursprünglich hell war, nehme ich einen dunklen Farbton, den ich zwischen zwei weißen Farbschichten auftrage und abwische.

Das war bei dieser Kommode aber nicht nötig.


Während die Zweibeiner in der Hitze schuften toben die Vierbeiner durch den Garten, ruhen sich kurz aus und knutschen wild rum.

Sam's große Liebe war nämlich zu Besuch. Ich schwöre Euch, das war Liebe auf den ersten Blick. Die beiden haben sich gesehen und wären glatt durchgebrannt, wenn wir sie gelassen hätten. Wie gut, daß Lotta auch im Hofgut wohnt.

Sind sie nicht ein wunderschönes Paar?


Wenn die Farbe getrocknet ist (was bei Acryl-Wandfarbe sehr schnell geht), schmirgel ich die Unebenheiten mit feinem Sandpapier ab und poliere das Möbelstück mit Stahlwolle glatt.

Das ist zwar mühsam, lohnt sich aber.


Die Kanten bearbeite ich doppelt, damit sie aussehen wie durchgestossen. Außerdem haue ich noch ein paar Gebrauchsspuren in das Möbelstück. Das geht ganz einfach, wenn man quer zum Holzverlauf schmirgelt.

Ich wollte die Kommode sehr shabby, deshalb habe ich viel geschmirgelt.

Wenn man jetzt will, kann man ein Finish auftragen, das schützt die Oberfläche.


Fertig. Gefällt mir richtig gut. Was meint ihr?


Take Care,

Markus


Visit Mosaic Monday

Kommentare:

  1. Lieber Markus,

    Die Kommode sieht sehr schön aus. Sie gefällt mir richtig gut.
    SAM sieht wirklich richtig glücklich aus.
    Einen guten Start in die neue Woche wünscht Dir, Danny

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Markus,
    sehr schön shabby (also die Kommode - nicht etwa Du...)! Eine prima Wochenendebeschäftigung :o)
    Sam und Lotta sehen aus, als hätten sie super viel Spaß! Sally war auch glücklich am Samstag, da war ihre beste Freundin zu Besuch (hätte optisch eher zu euren zweien gepaßt, gleiche Rasse). Da ging es auch wieder ordentlich rund :o)
    Viel Freude an der Kommode und einen schönen Tag,
    Irina

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Markus,
    sehr schön dir beim Arbeiten zuschauen zu können, die Kommode ist toll geworden und Sam mit seiner großen Liebe wirklich allerliebst, sehr schöne Fotos von dir, der Kommode und Sam mit seiner Freundin.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Markus
    Das ist genial, jetzt hab ich die Anleitung zum bearbeiten eines Türfensterladen´s den mein Mann mir letzte Woche gebracht hat. Da könnte ich doch deine Technik anwenden!
    Ich versuche es und hoffe das etwas ähnlich schönes dabei rauskommt.
    Deine Komode sieht klasse aus.
    Die Vierbeiner sind Herzallerliebst, ich könnte sie grad knuddeln.
    Schönen Tag wünsch ich dir.
    liebe grüße andrea

    AntwortenLöschen
  5. Lieber Markus,
    Danke <3 für die wunderbare, ausführliche Anleitung. Macht mir Mut, es doch mit meinem Tischchen [.. von der Oma , ein liebes Erinnerungenstück .. ] heran zu wagen.

    ... Und Sam hat eine bezaubernde Freundin ;-)

    Durch die Regentropfen (.. bei uns hier in Augsburg ..) hindurch
    Sonnige Grüße
    Heidrun

    AntwortenLöschen
  6. Das hast Du wirklich toll gemacht! Anleitung und Kommode und nebenbei noch eine kleine Liebesgeschichte....
    Aber am allerschönsten finde ich das Glas, das auf der Kommode steht und am zweitallerschönsten den Flaschenhalter neben der Kommode!
    Lieben Gruß, vany

    AntwortenLöschen
  7. Lieber Markus,

    danke für diesen netten Wochenstart und die vielen tollen Tipps! Das Kasterl ist wunderschön geworden!!!

    alles Liebe, Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Super, Anleitung für Dummys. Wird mir auch helfen, wenn ich das Küchenbüfett meiner Oma streiche.
    Das schönste aber sind zwei glückliche Hunde.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  9. hi markus, hast du toll hingekriegt war aber sicher sehr sehr viel arbeit!
    deine trechnik finde ich aber echt lässig :)
    grüßli lisa

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Markus,
    die Kommode gefällt mir richtig gut. Da hattest Du ja das ganze Wochenende ordentlich was zu tun.
    Die beiden Vierbeiner sind ganz süß zusammen. Unser Lucius knutscht auch immer mit Nachbarkater Max. Auf dem größeren Bild schaut Sam aus, als wolle er unbedingt fotografiert werden. Wünsche Dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  11. Wirklich toll geworden!!!
    Und die Hunde passen wirklich super zusammen und man sieht, dass sie Spaß hatten.
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  12. "...oh oh oh maaaaamiiiiiiiiii Markus hat ähm neee Sam hat ähm mein Wuschel hat ein Freundin die sind sooooo süß........!!" Ohhhhh Mamiiiiiiii jetzt guck doch mal!" Aufregung pur und das vor der Schule *lach*
    Ach ja wer arbeitet darf auch Kaffeepausen machen....richtig, du warst super fleißig und hast ein bis zehn Kaffee locker verdient! Ein wahres Meisterwerk hast du da geschaffen!
    Soooo genug zu Sam und zum Kaffee....die Kommode - was trifft es dann jetzt am besten? Toll-nö?! Super-nö?! Traumhaft-nö?! Ähm ich habs einfach nur, sorry, SAUGEIL und MEGAGENIAL!

    Ich muss jetzt fix ins Büro!

    Knutschknuddelgrüße
    Deine Anke und Deine Bloggschnüffelmaus

    AntwortenLöschen
  13. Hej Markus,

    toll gemacht!!!! Eine richtige Fotoreportage!!!! Sieht super aus!

    GGGGLG Katja

    P.S. So einen Freund/Freundin wünsche ich mir auch für unseren Willow....

    AntwortenLöschen
  14. wow, und alles mit der Hand, am nächsten Tag hast Du sicher den einen oder anderen Muskel gespürt...Aber, es hat sich definitiv gelohnt. Sieht toll aus!
    Komm gut durch die Woche!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Die Kommode ist richtig toll geworden! Auch die Lampe die Du darauf plaziert hast gefällt mir.
    Sam und seine Freundin sind richtig süss!
    Liebe Grüsse
    Susann

    AntwortenLöschen
  16. Deine "Zwei" sind sooooo süüüüüß, lieber Markus! Ist Dir toll gelungen, das Prachtstück von Kommode. Paßt bestimmt bei Dir gut rein. Ich wünsche Dir einen schönen Start in die neue Woche und grüße Dich, Ilona

    AntwortenLöschen
  17. ...Kompliment...sie sieht Hammer aus...tolle Technik...!!Und die Vierbeiner ..so süß!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  18. Wow, schaut super aus!!! Und die Beiden Süßen sind ja wirklich ein Traumpaar...gesucht und gefunden ;-)

    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  19. It's very good-looking. Well done! I haven't tried my hand at painting furniture, other than garden furniture. Perhaps I should follow your example.

    AntwortenLöschen
  20. Das Komödchen gefällt mir ausgezeichnet gut !!

    Liebe Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Markus,
    bei solch´ schweißtreibender Arbeit braucht man unbedingt mal eine Kaffeepause. Das Schränkchen ist toll geworden. Und wie es da so steht, zwischen seiner Deko, gefällt es mir ausnehmend gut! Die Lampe mit dem roten Fuß ist sooo schön!
    Und Sam mit seiner Lotta ist einfach nur süß, wie er da so in die Kamera schaut ♥ So ein glücklicher Hund!
    Einen schönen Wochenstart und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Markus,

      sieht super aus ... ich streiche ja auch zur rechten Zeit und finde Deine Umsetzung besonders toll.

      Liebe Grüße
      Mimi

      Löschen
  22. Hallo Markus,

    die Kommode sieht toll aus! Danke für die ausführliche Anleitung!
    Den Kaffee hast du dir redlich verdient! :)
    Liebe Grüße Dagmar

    AntwortenLöschen
  23. Toll ist die Kommode geworden !!
    Liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
  24. Oh Mark this is just excuisite!!! I LOVE the transformation, your garden and beautiful doggies! :)

    Hugs,

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Markus, da hat sich Arbeit gelohnt und Spaß gemacht hat's außerdem noch... passt gut, Dein Schränkchen.
    Schönen Sonnenschein wünscht Dir-Marita

    AntwortenLöschen
  26. Moin Moin Markus,

    schön geworden, dein Kommödchen und die Fotos :-)
    Sam und Lotta sind ein super Paar, seeeehr sweet.

    Hab einen schönen Tag
    Tara

    AntwortenLöschen
  27. du glaubst gar nicht wie seeeeehr ich deine geduld und ausdauer bewundere ... schleifen, schleifen, schleifen, farbe, wischen, farbe, wischen, schmirgeln ... und wie seeeeeeeeeehr ich dann dein ergebnis bewundere ;-) ein wunderschönes schmuckstück!!!
    herzliche grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  28. ist doch schön, immer wieder etwas zu verändern....

    GGLG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  29. Ein liebes Hallo und vielen Dank für deine netten Grüße!

    Ich wünsche dir eine schöne Woche und hoffe, dass du all das erledigt bekommst, was du dir vorgenommen hast – mit viel Liebe von Herzen ♥ Monika

    AntwortenLöschen
  30. Well done!!! Have a wonderful week! Cathy

    AntwortenLöschen
  31. Lieber Markus,
    super sieht sie aus, die Kommode. Meine Güte, da hat sich die Mühe aber mehr als gelohnt!!! Tolles Stück!!! Deine Schritt für Schritt Anleitung finde ich auch ganz toll!
    Was mich allerdings noch ein bißchen mehr begeistert, sind die Fotos Deines süßen Hundes. Da war es bei mir Liebe auf den ersten Blick!!! :-))) Der ist soooooo süß!

    Ganz liebe Grüße sendet Dir, Birgit

    AntwortenLöschen
  32. Hej Markus,
    tolles D.i.y.!
    Schön erklärt.
    Und Lotta ist ja wirklich süß, ich kann Sam gut verstehen!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  33. Boah, ein Prachtstück ist das geworden. Ich frage jetzt mal nicht, wie lange das alles gedauert hat. Es sieht nach Arbeit aus... Die beiden Hunde passen perfekt zusammen. So ein süßes Pärchen...
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Markus,
    toll, dass du mal die einzelnen Arbeitsschritte zeigst! Die Kommode sieht jetzt super aus!
    Schön auch, dass wir mal ein paar Bilder von dir sehen, sehr sympathisch!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Markus, tolle Bilder von den zwei Schwerverliebten !! Die Kommode hast Du richtig toll aufgearbeitet, ich wollte schon immer mal wissen wie man so etwas hinbekommt, danke für die Anleitung dafür. Klasse ist natürlich auch die schöne Lampe die jetzt darauf stehen darf. Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  36. Hej Markus,
    schick, schick...ist Dir super gelungen!!!Ist schon echt erstaunlich wieviele Methoden es so gibt den Shabby Style umzusetzen. Vielleicht noch ein kleiner Tipp....ich mag es wenn die Möbel dann auch gut riechen, dazu verwende ich als Abschlußfinish natürlichen Bienenwachs mit etwas ätherischjem Öl angereichert...z.B. Lavendelduft o.ä.
    Herzlichst Flori

    AntwortenLöschen
  37. Hallo Markus,
    ich hätte da noch zwei Tische, ein Fernsehschränkchen.....die wollte ich diesen Sommer eigentlich auch draußen weisseln und schmirgeln, das mit den Gebrauchsspuren muß ich GG allerdings noch beibringen oder unterjubeln, der ist nicht so dafür - ich aber um so mehr und bei Hund im Haus ist das ja auch ganz schön praktisch. Dein Schränkchen ist super geworden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  38. Well done Markus! Your captured the Shabby Chic feeling into your cupboard perfectly!

    Have a lovely new week,

    Madelief

    AntwortenLöschen
  39. Lieber Markus,
    die Kommode ist echt super geworden!
    Aber wäscht sich die Acryl-Wandfarbe nicht wieder ab????
    Liebe Grüße
    Janet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das tut sie nicht, sie dringt genügend ins Holz ein. Mit der Zeit entstehen weitere Gebrauchsspuren. Wer das nicht will, muß ein Finish mit Öl, Wachs oder Lack machen...
      Liebe Grüße,
      Markus

      Löschen
  40. Hallo Markus,

    die Schweißtreibende Arbeit in der Hitze hat sich Tausendfach gelohnt!
    Ehrlich, sie ist wunderschön geworden.
    Und Sams große Liebe ist drollig.
    Wann gibt's Nachwuchs ? grins

    GGLG Moni

    AntwortenLöschen
  41. Hallo Markus

    Mensch die Kommode sieht ja SUPER aus! Da steckt aber sehr viel Arbeit dahinter!!!

    Die zwei verliebten Vierbeiner sind soo süss... sicher haben sie es sehr gut zusammen! :)

    Liebe Grüsse und eine Gute Nacht wünscht dir

    Cornelia

    AntwortenLöschen
  42. Hallo Markus,

    ja Hund müsste man sein. Das sind ja tolle Fotos von den "Zwei". Deine Kommode ist super geworden und gefällt mir sehr.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  43. Hallo Markus,

    toll geworden, die Kommode, gefällt mir sehr gut. Und mit Acryl-Wandfarbe haben wir unsere kompletten Kieferholz-Decken weiß gestrichen, hält super.

    Ach ja, und ich habe heute geforscht: Die rosa flauschige Blütenpflanze heißt "Ptilotus" - laut Auskunft meiner Chefin-Freundin-Gärtnereibesitzerin... einen deutschen Namen hat das hübsche Teil anscheinend (noch) nicht.

    Und: Die Hundebilder sind so hinreißend!
    Liebe Grüße von Susanne

    AntwortenLöschen
  44. Das ist Wandfarbe???? Wahnsinn, Markus - sieht total super aus... Auf sowas muss man erst mal kommen...

    Und was Sam und Lotta im Glück betrifft: Zum knutschen!! Alle beide!!! :o)

    Hab es schön :o)
    N.

    AntwortenLöschen
  45. oh, die ist wirklich total schön geworden :)

    ich hätt hier so eine Eiche Rustikal Eckbank stehen, die soll auch mal weiß werden, aber irgendwie fürchte ich mich noch davor :/

    vielleicht probier ich es auch mit der Acryl-Wandfarbe
    Danke für den Tip!

    LG Agnes

    AntwortenLöschen
  46. Wunderschön! Die Arbeit hat sich gelohnt!
    Ptilotus ist auf deutsch übrigens australischer Federbusch.

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, danke schön. Das passt...! lg von Susanne

      Löschen
  47. Nice photos! The finished product looks great in the house~

    AntwortenLöschen
  48. Was für eine tolle Idee!!!! Ich hätte da auch ein altes Nachtkästchen, das ich mal taubenblau gestrichen habe...
    Vielleicht habe ich ja mal Zeit und Muse, das auch zu bearbeiten! Jetzt habe ich aber erstmal ein abstraktes "Kunstwerk" für die Wand fabriziert (bin maltechnisch eine absolute Null)! Ist wirklich ganz gut geworden und passt perfekt zur Einrichtung! Ha, ha,...
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  49. I adore Shabby Chic and so I really get this. Very pretty and those pup-cubs are having such a wonderful time, fun to see~

    AntwortenLöschen
  50. Lieber Markus
    danke für die genaue Beschreibung,habe sie gleich meinem Mann zu lesen gegeben,nun freut er sich um so mehr aufs bearbeiten eines großen alten Schlafzimmerschrankes (tolles Wort oder?) Ja, aber was soll er machen, versprochen ist versprochen.
    Liebe Grüße aus Berlin von Claudia eventuell auch von Matthias (weiß ich nicht so genau)

    AntwortenLöschen
  51. Lieber Markus
    danke für die genaue Beschreibung,habe sie gleich meinem Mann zu lesen gegeben,nun freut er sich um so mehr aufs bearbeiten eines großen alten Schlafzimmerschrankes (tolles Wort oder?) Ja, aber was soll er machen, versprochen ist versprochen.
    Liebe Grüße aus Berlin von Claudia eventuell auch von Matthias (weiß ich nicht so genau)

    AntwortenLöschen
  52. Oh, das Kästchen ist aber wunderschön geworden! Toller Blog!

    Grü?e aus Wien,
    Karin

    AntwortenLöschen
  53. genial...danke für`s zeigen! ich habe da noch so einen schönen alten tisch rumstehen...da muss ich nur noch meinen süßen anhimmeln ;-)
    liebe grüße
    lisanne

    AntwortenLöschen

stay in touch