Donnerstag, 16. August 2012

Blog2Blog - soul-and-mind-and-so-on




  sollte ursprünglich nur den Titel "Happy-Hour-With-Picts" erhalten ...


weil es für mich - wie für viele andere - die Blaue Stunde gibt, die Happy-Hour. Sie bedeutet allgemein und auch für mich, sich den Alltag abzustreifen. Die Seele baumeln zu lassen.

Des weiteren, die Picts - die Bilder. Die Bilder allerdings gefiltert: Nicht alle, die uns umgeben sondern nur diejenigen,  die wir gerne betrachten, die uns glücklich stimmen können.

Und dann natürlich auch die inneren Bilder, die Erinnerungen, die Phantasien und die Träume. 

Also habe ich diesen Faden weiter gesponnen und dachte, dass diese inneren und äußeren Bilder mit meiner Seele, mit meinem Verstehen ... und so viel mehr zu tun haben. 

So entwickelte sich dann der Untertitel: soul-and-mind-and-so-on ...

Klingt das kompliziert?




Ein Beispiel für diese Gedanken bei - glücklichen - Bildern war vor ca. einem halben Jahr Clarissa, als ich anfing mich für das Bloggen zu interessieren - ich habe erst sehr spät damit begonnen und Gefallen daran gefunden.

Diese kleine zarte, in die Jahre gekommene Holzpuppe, die ich bei Markus zufällig entdeckte, die mich sofort bezauberte und inspirierte eine Geschichte für Kinder daraus zu stricken.

... und die ich heute mit meiner Blog-Vorstellung und diesem Post hier einflechten möchte.


Inzwischen ist die Geschichte rund um Clarissa gediehen, so dass meine drei Ferienkinder in etwa einer Woche folgendes zu sehen bekommen werden, wenn alles klappt, wie ich mir das einbilde ...

Als erstes habe ich die Puppe animiert, denn



die Geschichte selbst sollte vom Nussknacker erzählen einem berühmten Ballett - aber ich muss die Story wohl ein wenig modernisieren.
Wie mir meine Nachbarin erzählte, spielen die Kinder vorzugsweise mit sog. Monsterpuppen ... Nichts mit niedlich und lieb:

Musik: „Hawaiian War Chant“ by The Muppets

... und Handpuppen für die Kinder zum Hineinschlüpfen und mitspielen werden auch noch gebastelt.

Wie immer sonnige Grüße
von Heidrun


***********************************************************************************************

Vielen Dank liebe Heidrun,

auf diesen Post habe ich mich sehr gefreut, gibt es doch eine direkte Verbindung, nämlich Fräulein Clarissa.

Heidrun hat meine kleine Geschichte über eine ältliche Ballet-Tänzerin aufgenommen und ist dabei, ein herrliches Kinder-Mitmach-Buch daraus zu machen. Ist das nicht toll?

Leider hat das Einfügen der animierten Clarissa nicht funktioniert, aber vielleicht seht ihr es auf Heidrun's Blog.

Ich bin schon sehr gespannt, was ihr zu der ganzen Sache sagt...

Und morgen geht es mit  Gorgeousknitting weiter.


Take Care,

Markus


Kommentare:

  1. Guten Morgen, Ihr zwei,
    eine tolle Idee, eine Geschichte, zu schreiben, in der die Puppe eine Hauptrolle spielt!
    Man darf schon gespannt sein!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  2. ....Guten Morgen, ihr zwei beide! :-)
    tolle Idee und super Bilder....dein Bloggname...genial so ich komm mal rüber gehopst!
    Knutschknuddeligegrüße an euch beide
    Eure Anke

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Ihr beiden,
    die Idee ist ja wirklich klasse!
    Da bin ich doch mal sehr gespannt, wie das weitergeht!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt auf jeden Fall sehr spannend und interessant. Sehr schön, daß die Tänzerin ein bißchen älter sein darf, als üblich... Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  5. Hi Markus,

    What a good idea to have guest writers on your blog! I enjoyed reading the story attached to the doll Clarissa.

    Have a lovely evening,

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  6. Olala... mein Fräulein Clarissa mit den schwierigen Übungen und dem strengen Blick wird ja ein richtiger Star. Das freut mich ganz fest!

    Ich finde die Idee super!! Vielen Dank für diesen Post :)

    Liebe Grüsse

    Cornelia

    AntwortenLöschen
  7. Guten Abend ihr Zwei,

    das klingt sehr spannend, da flitze ich gleich mal rüber. Schöne Vielfalt bei Blog2Blog, manche Sachen hätte ich nie gefunden, und das wäre echt schade gewesen.

    liebe Grüße von Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Hey ihr zwei... süße Idee... schreib doch noch eine Rolle für nen kleinen Hund in dein Script... Popeye hat sich schon gerade beschwert dass für eine ältere Tänzerin ein Leben ohne Hund ja im Prinzip möglich ist - aber vöööööllig sinnlos .... hahhahhahaaaa..... hätt ich garnicht gedacht dass ich sonen spiessigen Hund hab... will immer alles wie zuhause bei Muddi! ;o)) Liebste Grüße von Jutty&Poppy

    AntwortenLöschen

stay in touch