Mittwoch, 15. August 2012

Blog2Blog - Spinnfrau


Spinnfrau – Begeisterung für Wolle und Farben

Zunächst mal möchte ich mich bei Markus bedanken für die tolle Idee des blog2blog und dafür, dass ich mitmachen darf :).

Seit 2009  bin ich der Wolle verfallen, könnte man schon fast sagen. Da habe ich angefangen, zu spinnen.

Seitdem vergeht tatsächlich kein Tag, an dem ich mich nicht irgendwie mit Wolle beschäftige:


Spinnen, stricken, färben.

Für mich bedeutet spinne, im Fluss zu sein – es ist meine Art der Meditation. Vor allem im Sommer, unter dem Mirabellenbaum:







„Nimm Zuflucht zum Spinnen, um den Geist zu beruhigen. 
Die Musik des Rades ist Balsam für unsere Seele.
Ich glaube, das Garn, das wir spinnen,
ist in der Lage, die Risse in Kette und Schuss
unseres Lebens zu flicken „

Mahathma Ghandi






Ich liebe es, in die Farben einzutauchen, zu sehen, was sich entwickelt – und es entwickelt sich oft anders als ich mir das denke. Die Farben verändern sich beim Spinnen und verstricken immer wieder und das ist auch dass, was mich so begeistert.




Dieses Tun, aus einem ungefärbten Strang zu einem z.B. Tuch zu gelangen, das gibt mir Kraft, Freude und Lebendigkeit.






In meinem Blog zeige ich die Dinge, die ich aus diesem Tun entwickle, aber auch Ideen, die ich verfolge.

Zum Beispiel habe ich jetzt das sogenannte Fractal-Spinning für mich entdeckt, einfach nur eine andere Art, den Kammzug zu teilen und dann zu verspinnen. Diese Dinge teile ich mit anderen, um anzuregen und angeregt zu werden.

Wen ich jetzt etwas neugierig gemacht habe, den lade ich ein, manchmal bei mir vorbeizuschauen:

Hier geht es zu meinem Blog.

Ich freue mich auf euch.

Uta



*******************************************************************************

Vielen Dank liebe Uta,

der Weg vom Schaf zum Pulli hat mich schon immer fasziniert. (Als Kind wollte ich unbedingt Schäfer werden, aber das lag eher an den kleinen Lämmern und den Schäferhunden...)

Stöbert auf Uta's Blog und laßt Euch überraschen, wie vielfältig Wolle sein kann! Aber es gibt auch noch andere Sachen zu entdecken, leckere Rezepte zum Beispiel.

Morgen kommt Creativhochvier an die Reihe und wir treffen eine alte Bekannte wieder...


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. ohjaaaaaa dieses alte handwerk schaue ich auch immer gern.....na, da weiss ich ja, was ich demnächst mache, liebe ulla und lieber markus...
    liebe mittwochsgrüssle
    ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen
  2. Welcome - das ist heute wieder so schön - wir haben einen Feiertag,
    warmes noch Sommerwetter - einen wunderbaren Blogbeitrag ...

    ... lieber Markus , da muss ich jetzt einfach hin zu Ute und lesen - bis dann ...
    :-))

    GLG von Heidrun

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön! Es ist toll so eine außergewöhliche Leidenschaft zu haben.
    GGGGGLG Jana

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Uta, hallo Markus!

    Das klingt spannend, ich mag alles was mit Wolle zu tun hat, weil ich einfach sehr gerne stricke. Und wenn man wie Uta die Wolle selber bearbeitet und spinnnt...finde ich total beeindruckend...
    ...deswegen geh´ich jetzt mal gucken zu Uta.

    Aber wie immer komme ich wieder...und bin schon neugierig auf morgen.

    Liebe Güße von Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, das Spinnen fasziniert mich immer wieder,wenn ich es sehe. ... Da werde ich mal gleich rüberhuschen zu Uta .... :)
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. ...wieder ein schöner Blog mit einem wirklich besonderen Hobby !!Einfach toll!!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. Gute Morgen, liebe Uta, lieber Markus,
    wirklich ein interessantes und nicht alltägliches Hobby!
    Bin ganz fasziniert von deinen Bildern, wie sich das Material im Laufe der Herstellungsphasen verändert.
    Geh dann mal auf deiner Seite spinxen. ;o)
    Schönen Tag noch.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Hej Uta,
    spinnen ist auch so eine Sache die mich wahnsinnig interessiert!
    Ebenso wie klöppeln, weben und quilten!
    Wirklich schön und deshalb werde ich gleichmal bei dir schauen!
    Lieber Markus, ich komme wieder. Das ist ein Versprechen und keine Drohung ;-)
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  9. faszinierend! und der (arbeits/meditations-)platz unter dem mirabellenbaum herrlich ...
    und ein schönes zitat von gandhi!
    werd mir jetzt mal deinen blog angucken ;-)
    an dich markus herzlichste grüße & wünsche ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  10. Toll!!!

    Ich komme auch vorbei. Da muss ich mir Zeit lassen.

    Bisous

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen Uta, guten Morgen Markus,
    das liebe ich so am Bloggen, diese Vielfalt!!!
    Wahnsinn, was Du da machst, liebe Uta! Besonders hat mir die Vorstellung gefallen, dass Du beim Spinnen unterm Mirabellenbaum fast schon meditierst! Ein so schöner Gedanke in dieser immer verrückter werdenden Welt!!!
    Ich schaue mir Deinen Blog nun gleich einmal an!!! Aber Markus, ich komme morgen gerne wieder zu Dir, um zu schauen, wie es weitergeht! Danke nochmals an Dich für diese tolle Aktion!!!

    Ganz liebe Grüße an Euch beide, Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Uta.... du spinnst total!!! Das ist wunderbar!!! Ich mag Projekte die von der Herstellung eines Materials über die Verarbeitung bis hin zu einem Endprodukt reichen und dann womöglich nochmal in einem Upcycling!! Das macht klar dass alles was wir tun im Flow ist und je nachdem wie wir`s beschließen unendlich vielfältig in der Kreativität sein kann! Liebe Grüße, Jutta

    AntwortenLöschen


  13. Bonjour,
    Sehr schön!!! Da muss ich mir etwas Zeit nehmen und vorbei schauen!!!!

    Biosus

    AntwortenLöschen
  14. ...sehr interessant, das mit der Spinnerei, würde mich auch begeistern.
    Ich hab mal gesehen wie jemand Katzen- und Hundehaare versponnen hat und zu Pullovern verstrickt hat, da war ich total fasziniert von. Ich stell mir das lustig vor, ich mit einem Katzen- oder Hundepulli im Büro, wo der Chef hochgradisch allergisch ist gegen Tierhaare :-)). Irgendwann werde ich das mal angreifen!
    Ich weiß ich hab einen sehr eigenwilligen Humor ;-).
    Sehr schöner Blog, habt einen schönen Tag liebe Uta und lieber Markus.
    Herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  15. das ist ja ein traumhaft schöner Post und absolut faszinierend. Dann werde ich jetzt mal bei Uta schauen.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Uta, hallo Markus,
    toll!!!!! Allein schon diese tollen Farben der Wolle! Und dann noch alles selbstgemacht! Großes Kompliment!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  17. Lieber markus,
    da bin ich wieder und .... aahh und oohh! Die feinen Werke der lieben Spinnfrau verfolge ich auch schon regelmäßig. Wirklich schön!
    Ich wünsch Dir noch eine feine Woche
    Liebste Rosaliegrüße∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  18. Oh, ganz lieben Dank für Eure wunderbaren Kommentare und das Interesse an meiner Leidenschaft - auch an Dich Markus, mit Deiner tolle blog2blog-Idee und Ausführung.

    ... ich geh denn jetzt mal den Eintrag von heute lesen und dann ab ans Spinnrad (heute unter Dach, da es regnet).

    ♥liche Grüße

    Uta

    AntwortenLöschen
  19. hallo uta,
    tolle sachen hast du auf deinem blog! vorallem die selbstgefärbte wolle gefällt mir super gut!
    grüßli lisa :)

    AntwortenLöschen

stay in touch