Dienstag, 27. November 2012

10 Dinge....die man beachten sollte, bevor man dem adventlichen Vorweihnachtsdekowahn verfällt






  1. Packe den Karton mit den Weihnachtssachen, die du im letzten Jahr gleich sofort nach Weihnachten entsorgen wolltest gar nicht erst aus, sondern spende ihn komplett an eine wohltätige Organisation (wenn die Sachen noch ok sind) oder der Mülltonne (wenn die Sachen in Wirklichkeit nur noch Schrott sind). 
  2. Erledige Nummer 1 sofort und warte auf keinen Fall bis gleich sofort nach Weihnachten.
  3. Koche dir eine große Kanne starken Orangen-Punsch. (Nummer 1 + 2 gehen damit garantiert besser und die restlichen Nummern sowieso...)
  4. Such dir auf keinen Fall vorher ein Farbschema aus, du hältst dich sowieso nicht dran. Außer es heißt gemischt-bunt-rot-grün-weiß-beerenfarben-mocca-Töne.
  5. Wenn du es in diesem Jahr wirklich eher weniger-ist-mehr-ganz-schlicht haben willst, dann packe zu den Kartons von Nr. 1 + 2 noch die restlichen Kartons und kaufe dir genau 3 neue Dinge. (die passen dann auch in dein Farbschema, falls du dich nicht an Nr. 4 gehalten hast)
  6. Wenn du nicht vor hast, einen kleinen Tannenwald in deinen Garten zu pflanzen, kaufe einen gefällten Baum. Der ist schon tot. Alle anderen sterben langsam in ihren Töpfen.
  7. Wenn du einen Hund, eine Katze, ein Kleinkind, einen Kanarienvogel, ein Streifenhörnchen oder sonstige unkontrollierbare Mitbewohner hast, vergiss Nr. 6 und besuche lieber Verwandte, die einen Baum (aber keine unkontrollierbaren Mitbewohner) haben.
  8. Wenn Nr. 7 zutrifft und du deinen unkontrollierbaren Mitbewohner mit zum Besuch nimmst, wähle ganz entfernte Verwandte, die du nie wieder (oder erst wenn Gras über die Sache gewachsen ist) sehen wirst.
  9. Halte dich auf alle Fälle an Nr. 3!
  10. Genieße das Dekorieren und nehme dir ganz fest vor, alle guten Ratschläge im nächsten Jahr zu befolgen. (Vor allem Nr. 1 + 2, und zwar gleich sofort nach Weihnachten)

In Wirklichkeit gibt es kaum eine schönere Deko-Zeit als die Adventszeit. Und jeder sollte genau so dekorieren, wie es ihm gefällt. Ganz egal, was Wohnzeitschriften, Deko-Bücher und Blogs uns sagen. Schließlich ist es dein Weihnachten!

Abschließend möchte ich noch bemerken, dass wir mit unserem unkontrollierbarem Mitbewohner jederzeit zu sämtlichen Weihnachtsfesten gehen können, er macht nämlich gerade Winterschlaf und Sam ist schließlich ein ehemaliger Stadthund und weiß, wie man sich benimmt....


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. Lieber Markus, den Satz, jeder soll so dekorieren, wie es ihm persönlich gefällt...unabhängig vom allgemeinen Dekotrend, finde ich sehr schön...deine Regeln sowieso...ich halte mich an Regel 10... LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Markus,
    da ich noch überhaupt nich dem weihnachtlichen Deko Wahn verfallen bin, werde ich deine Punkte eisern befolgen...lach...! Traditionell wird bei uns NACH Totensonntag dekoriert...was für mich auch durchaus sinnvoll ist, vor allem, wenn man selbst einen Trauerfall in der Familie hatte bekommt das auch einen tieferen Sinn...jedenfalls für mich ;o)). Also bin ich da noch ganz offen für deine Liste! Du hast auch völlig recht...egal was in ist...man sollte seinem Gefühl folgen!
    Liebe morgendliche Grüße
    Beate....gääääähn

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh Markus, nun musste ich wirklich schmunzeln. DAs hast du soooo süß beschrieben :)) (Darf man bei einem Mann eigentlich süß sagen?)
    Meine Kiste habe ich letztes Jahr schon extrem reduziert, als ich den ganzen Weihnachtskram wieder einpacken wollte. Mein M erlaubt nur EINE Kiste!! Aber die quillt immer noch über :)))
    Ganz liebe Grüße schickt dir Emma

    AntwortenLöschen
  4. Na jetzt hast du mich echt zum lachen gebracht. Diese liste haette ich gestern gut gebrauchen können :-)

    Glg Kirsten

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen lieber Markus,

    wie lustig wieder! Am allermeisten mußte ich grinsen, als ich mir den unkontrollierbaren, aber schlafenden, Mitbewohner vorstellte, wie er den Tannenbaum umreißt... :o)
    Die Deko in dem *besagten* Karton, habe ich auf dem Flohmarkt verkauft und verschenkt. Das fand ich auch toll. So hat man die Freude gesehen, die die Dinge immer noch verbreiten konnten!
    Einen schönen Tag und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Markus,

    Du hast das sooooo schön und soooo treffend beschrieben!!! Aber aussortieren geht bei mir irgendwie gar nicht, ich weiss auch nicht warum; bei uns sind Speicher und Keller bereits voll (und mit voll meine ich v o l l !!), aber es muss irgendwie jedes Jahr was Neues dazu. Es ist wie eine ausserirdische Macht, ich kann gar nix dafür! Zum Glück habe ich einen sehr verständnisvollen Mann......

    Liebe Grüße
    Dorothe aus dem Westerwald

    AntwortenLöschen
  7. guten morgen,

    :-) ich schmeiß mich weg :-)

    lg

    lilli

    AntwortenLöschen
  8. Lieber Markus,
    wir haben gerade herzlich gelacht über deine Liste.
    So muß der Tag beginnen und die Adventszeit sowieso.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  9. ach markus....ich werde es beherzigen.....*lach*
    ich wünsche dir einen schönen tag...
    liebe grüssleins
    ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen
  10. ....Ha, gibt es eigentlich ein Schlafmittel für unkontrollierbare Mitbewohner die so gar keine Lust auf Winterschlaf haben? Gut manchmal würde schon ein Röhrchen Valium helfen *kicher*!
    Mein lieber Markus, NEIN für Deinen Vorschlag "Jeder sollte einen Sam haben" bin ich so ganz und gar nicht offen. Letztlich ist es dann MEIN Sam wenn´s heißt: Regen - Gassi! Der Jedereinensamhund ist dann für JEDEN wenn es ums schmusen geht! Dattttttt kannste verjessen!
    Hm der Kranz jaahaaa ich schaff das schon...mal schaun wann er fertig ist *kicher*!
    Ich liebe deine Rubrik 10 Dinge..... und schüttel mich jedesmal vor lachen...und ja diese Kiste(n)!!!!!! gibt es bei mir auch! Hihiiiii
    Dir nen schönen Tag
    Deine ANke

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen lieber Markus,
    ein ganz toller Post!!! Besonders toll finde ich den Satz, dass es "dein Weihnachten" ist!!! Egal, was andere sagen!!! Jeder soll so dekorieren, wie er es am schönsten findet!!! hach, ich könnte Dich umarmen!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen Markus,

    du hast ja so recht und ich werde ganz bestimmt die Kartons der letzten Jahre entsorgen, gleich nach Weihnachten ;o)
    Unser unberechenbaren Mitbewohner haben sich bis jetzt immer von ihrer besten Seite gezeigt, allerdings sind sie auch so "niedrig" dass nicht viel passiert wenn sie denn doch mal nachsehen gehen ob nicht noch ein leckeres Etwas unter dem baum liegt.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Markus,

    deine Tipps sind einfach zu schön. Ich werde mich daran erinnern wenn mein Weg mich wieder in den Keller führt zu den unzähligen Dekokisten die ich habe. Mal sehen welche Farbe ich diesmal wählen werde.Ich wünsche allen eine schöne und vor allem geruhsame Adventszeit.
    Liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
  14. Herrlich, lieber Markus, ich glaube ich hänge noch 1-2 Wochen in Nr 3 fest, aber dann fange ich an.....ganz bestimmt. (Ich muss nur noch mein Farbschema festlegen.)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  15. ***mitdenfüßentrommel***

    Guten Morgen Markus!!

    Das ist mal eine Checkliste wie aus dem wahren Leben... :-D Sobald möglich praktiziere ich Punkt drei und der Rest ergibt sich dann vermutlich!
    LG, Mel

    AntwortenLöschen
  16. Ertappt...... ok, dann werde ich wohl tatsächlich mal zuerst die Kisten entsorgen.....
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  17. ;-))))))))))))))))))))))))) Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  18. Mein Kind ist ein unkontrollierbarer Mitbewohner! Besser kann man es wohl nicht auf den Punkt bringen. Herrlich!
    Ich wünsche uns allen ein fröhliches Dekorieren.

    Liebe Grüße von kirstin

    AntwortenLöschen
  19. Lieber Markus,
    ich halte mich schon seit vielen Jahren an Silber und weiß... weil es mich immer an die Reinheit und Klarheit des Winters erinnert. Rot habe ich zum Beispiel im Bad ;) Für einen kleinen Farbkleks. Und Dekokartons zu Weihnachten habe ich 7 an der Zahl, 4 nehme ich meist jedes Jahr nur raus. Der Rest sind Farben, die ich (momentan) nicht passend finde, aber alles hat ja mal ein Revival und so packe ich dann in ein paar Jahren gern meine grünen Kugeln aus, die ich in meiner ersten Wohnung hatte. Trennen kann ich mich davon weiß Gott nicht :)

    Liebe Grüße und einen Gruß auch an die Fellnase*
    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Lieber Markus,
    Danke für die tollen Tipps, vor allem Nr. 3 werde ich beherzigen!. 1+2 kann ich abhaken, denn das Wegwerfen erledige ich grundsätzlich gleich im Januar. Trotzdem werden, dank vorweihnachtslichem Bastelwahn, die Kisten von Jahr zu Jahr mehr.
    Meine Regel Nr.1 deshalb: Schreibe eine Liste, was Du wirklich brauchst und wofür Du überhaupt Platz hast.
    Nr.2 Schicke den Liebsten mit dieser Liste auf den Speicher. Da er voraussichtlich die Hälfte nicht findet, bleibt genug Dekofläche für all das Neue.
    Knuddels Astrid

    AntwortenLöschen
  21. Da ich Punkt 1 + 2 tatsächlich erledigt habe (und zwar gleich nach dem letzten Weihnachten was das Wegwerfen betrifft - und diese Woche was das Spenden betrifft), starte ich nun gleich mit Punkt 3.
    :-)

    AntwortenLöschen
  22. Hahaha.... lieber markus, du hast mir heute meinen morgenkaffee wirklich versüßt und das, obwohl ich ihn gar nicht gezuckert habe ;)
    wie RECHT du hast.... hach... bei mir stehen zig kartons im keller, die eigentlich schon längst entsorgt gehören.... ich sollte mich wirklich einen punsch kochen und deinen rat befolgen!!


    lg nora

    AntwortenLöschen
  23. Herrlich, Deine Zehn-Punkte-Liste! Meine Dekokisten wurden letztes Jahr zwar gut ausgemistet, weil ich nicht alles umziehen wollte! Ich habe allerdings festgestellt, dass da noch einiges raus müsste! Mal sehen...
    viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  24. Guten Morgen, ich habe fertig - bis auf die Dinge, die ich noch nicht hingestellt oder fertig genäht habe....... ;-) Deinen Ratschlag 1 haben wir gleich gestern befolgt - wir sind der Zeit immer voraus! Ich hatte noch nichts von dir gehört bezüglich der "Adventkranzdeko-Geschichte", allerdings ist es jetzt doch (wieder) kein ganz richtiger Adventkranz geworden... soll ich dir dennoch Fotos schicken?
    Hab noch einen schönen Tag!
    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  25. Lieber Markus,
    Herrlich :-) ich werde die Punkte versuchen zu befolgen!
    Besonders Punkt 1, 2, 7 und 8 :-)))
    Viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Markus

    Das wäre ja furchtbar, wenn wir Deine Punkte alle befolgen würden (vielleicht bis auf Nummer 1) !!!

    Einzig an: Jeder soll so dekorieren wie es ihm (resp. der Familie, was nicht in jedem FAll meinen Geschmack wiederspiegelt) gefällt.

    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Markus,

    das hast du siper zusammengefasst.
    Nr. 6 ist sowas von wahr!
    Danek für das grinsen am Morgen.

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  28. Guten Morgen Markus,
    meine absoluten Lieblingspost´s von dir! DIE MAGISCHEN 10!
    Ich freue mich immer noch so sehr, dass ich deinen Blog gefunden habe!!!!!
    Heute hab ich, hier auf dem Dorf, die letzte Zutat für meinen Adventskranz ergattern können :))))
    Happy Day!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  29. oh, du hast ja so recht :o)

    Liebe Grüße
    N.

    AntwortenLöschen
  30. hi markus,
    wie immer ein super 10 dinge post!!! ich liebe sie einfach!
    und du hast so recht man soll sich einfach selbst wohlfühlen!
    grüßli lisa :)

    AntwortenLöschen
  31. Lieber Markus,
    wie immer ist die 10 Dinge-Liste herrlich zum Lachen. Besonders Punkt 4.
    Alle Jahre wieder ist es das gleiche Chaos in der Woche vor dem ersten Advent!

    Liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  32. Kann ich mir für Punkt 3 Deine große Kanne ausleihen? Meine ist vermutlich im Karton Nr.1....

    Schön geschrieben, ich habe mich wieder prima amüsiert.
    Grüße in die Woche,
    Jo

    AntwortenLöschen
  33. Hihi muss grad so lachen! :)

    Liebste Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  34. Ich habe - moment - schnell guck und zähl - 8 (in Worten acht) Kartons mit Weihnachtsdeko im Keller, die ich eigentlich gar nicht mehr benutze, weil "rot-grün-gold" und ich nun eher auf "braun-beige-silber-weiß-glas" stehe. Hmmmm. Alle sollen fort? Mei, das ist für einen bayrischen Schwaben aber schwer. Gibt es noch eine Nummer 11 auf deiner Liste ??????? ;-)))))))))))))

    Ich weiß, DU hast die Lösung !

    Grüßle
    von Manou

    AntwortenLöschen
  35. Danke für die Tipps! Nr. 3 schreib ich mir gleich auf :-)
    Ich habe in den letzten Jahren schon immer einiges entsorgt. Manche Sachen findet man auch einfach nicht mehr schön...
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  36. mein schmunzeln war Dir heute mal wieder sicher!
    Und ich gebe Dir soo recht! Letztendlich kauft man sowieso jedes Jahr irgendwas dazu und der Geschmack verändert sich, also entsorgen!
    Aber nicht nur zur Weihnachtszeit ... die restliche Deko trifft es auch :-)

    Hab eine schöne und besinnliche Zeit!
    Andrea

    AntwortenLöschen
  37. Ach, ich liebe Deine 10 Dinge...herrlich :-) Hast Du ein Rezept für Orangen Punsch?

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  38. Hihi, Markus, zu spät! Stecke schon wieder knietief im Dekochaos und versuche gerade, das Zeug zu verstauen, was ich dieses Jahr nicht brauche (aber vielleicht nächstes oder übernächstes?). Was die Bäume in Töpfen anbelangt, so glaube ich, die sind eh schon halbtot. Wenn man sich anguckt, wie die Wurzeln aussehen...
    Liebe Grüße
    Ursel

    AntwortenLöschen
  39. Lieber Markus,
    wie jetzt - Casiopaia ist normalerweise (wenn sie keinen Winterschlaf hält) eine baumfällende, in Deko-Kisten wuehlende Killer-Schildkröte? ;-)
    Gute Tips, versuche, mich dran zu halten!
    LG, Appelgretchen

    AntwortenLöschen
  40. Huhu,

    sehr gute Regeln, aber ich habe schon vor Jahren die Regel "auszumisten" über Bord geschmissen. Was Weihnachtsdeko angeht sammel ich fleißig jedes Jahr weiter.
    Wobei ich einem Farbschema immer treu bleibe: Rot und Gold :)

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  41. Hey Markus,

    wie recht Du hast "seufz" ich h#tte im letzten Jahr rauswerfen sollen, nun hab ich fünf Kisten und drei davon haben "altes Kruscht" zum Inhalt.
    Dann habe ich mich leichtsinnigerweise bei Deinen Adventskranzshowusw. angemeldet ......und was soll ich sagen: das totale Chaos herrscht, nur der Eisbär findet es toll, daß der Esszimmertisch seit Tagen mit supertollen weichen Dingen zum runterzerren und mit lustigen Ästen zum zernagen belagert ist. Und dann bin ich auch noch ganz und gar von meinen alten seit Jahrehunderte festgefahrenem Farbschema weg. Ich kann Dir sagen.....Es wird Advent und ich habe dann sicher einen ,nun ja, Adventskranz, versprochen.

    Liebe Grüße von einer etwas chaotischen

    Sanne

    AntwortenLöschen
  42. ...habe gerade meine Kisten nach oben geholt...gut das ich noch Deinen Post gelesen habe bevor ich loslege..Danke dafür...ist mal wieder ein klasse Beitrag von Dir!!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  43. Ein ziemlich gelungener Post! Den sollte man wohl tatsächlich befolgen!
    Liebe Grüße,
    Annie

    AntwortenLöschen
  44. Guten Morgen Markus,
    lol, mal wieder herrlich.
    Punkt 3 und 10 gefallen mir am besten, die werde ich auch einhalten.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  45. Herrlich! Super, Markus, ich danke dir für diesen lachtränchenverursachenden Post! Ich verspreche dir, ich werde mich brav an die Punkte 1-10 halten und dabei Nr. 3 besondere Beachtung schenken. Meine unkontrollierbare Mitbewohnerin guckt gerade sehr brav, aber ich bin mir sicher, dass sie, sobald ich ihr den Rücken zukehre, ein sehr großes Interesse an Baumschmuck entwickeln würde (Beweisstück A: meinen Nadelkissen-Kürbis, der im Nähkörbchen lag, fand ich Wochen später unter dem Sofa wieder).

    Viel Freude beim Dekorieren. :)

    Liebe Grüße
    daisy

    AntwortenLöschen
  46. Ich sollte davon einiges auf meine ToDo-Liste setzen. Wir sind umgezogen und ich habe noch gar keinen Überblick was angekommen ist und was verschwunden :-) und das Punsch-Rezept, das muss ich unbedingt raussuchen. :-)

    AntwortenLöschen
  47. Großartige Tipps, liebe Markus. Da wir keinen unkontrollierbaren Mitbewohner haben, gibt es einen echten Baum. Das Einkaufen desselben wird noch anstrengend genug, drei Meinungen prallen da stets aufeinander.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  48. :D ich werde sehen was sich machen lässt ;)

    AntwortenLöschen
  49. Hallo Markus.
    Ehrlich gesagt vermisse ich meinen Hund an Weihnachten am meisten...wir haben heute noch viel zu lachen wenn die Geschichten von umgenieteten Christbäumen und verschwundenen Weihnachtskeksen erzählt werden... Wenn flehenden Augen und schräggelegter Kopf mit Schlappohren auf geschälte Orangen linsten! Da war sie ganz scharf drauf!
    Genieße die Zeit mit deinem Hund... so begrüßt hat mich niemand mehr wenn ich von der Arbeit nach Hause kam!!
    GVLG Anja

    AntwortenLöschen
  50. Wunderbar geschrieben...und so vernünftig! Doch mir ist jetzt schon klar, sobald ich die Kiste(n) mit der Weihnachtsdeko aus dem Keller hole sind die ganzen Vorsätze dahin! Ausser Punkt 1, den will ich gleich morgen in Angriff nehmen!
    Herzliche Grüsse
    Susanne

    AntwortenLöschen
  51. einfach genial, lache gerade sehr.
    vor allem dein letzter Satz, dass man so dekorieren soll, wie es einem das Herz sagt, ist nur zu unterstreichen. Genau so sehe ich es auch!
    eine schöne Adventszeit wünscht dir herzlich cornelia

    AntwortenLöschen

stay in touch