Montag, 4. Februar 2013

der garten im februar


Gestern war ich im Garten auf der Suche nach den ersten Schneeglöckchen. Auf so vielen Blogs habe ich schon welche gesehen und ich wollte nachschauen, wie das in unserem Garten ist.

Bei dieser Gelegenheit habe ich (leider) auch gesehen, wie viel Arbeit im Frühling auf mich wartet.

Denn nicht nur Muscari, Tulpen und Krokanten stecken ihre Köpfe aus dem Boden, sondern auch jede Menge Disteln, Unkraut und Moos.


Die Beete gleichen dem sprichwörtlichen Schlachtfeld und von der Wiese will ich gar nicht erst anfangen.

Aber noch ist ja kein Frühling, deshalb habe ich nur ein kleines bißchen Luft an die verpackten Pflanzen gelassen, nachgeschaut wie es unter den Hauben so aussieht und weiter nach den Schneeglöckchen gesucht...


Ich habe im letzten Spät-Frühjahr nämlich jede Menge von ihnen in der Wiese verbuddelt.

Alle anderen Frühblüher (vor allem Tulpen, jede Menge davon, Elfenkrokus und Muscari) sitzen in den Beeten.

Aber Schneeglöckchen wollte ich überall in der Wiese.


Sieht das nicht fürchterlich trostlos aus?

Das braucht dringend etwas Farbe. Oder wenigstens wieder eine weiße Decke.

Was meint ihr?


Ich habe Knospen gefunden, an den Rosen, den Hortensien, dem Flieder und der Magnolie.

Und eine einsame Christrose, die ich im letzten Jahr nach der Deko in den Boden gepflanzt hatte.

Ob ich auch Schneeglöckchen gefunden habe?


Ja, hab ich. Und zwar ganz viele davon! Ich hätte in die Luft springen können vor Freude darüber!

Wenn das kein Zeichen des nahenden Frühlings ist, dann weiß ich es auch nicht...

Und nun wünsche ich Euch einen guten Start in die neue Woche!


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. Lieber Markus
    Auch ich hab die ersten Zeichen des Frühlings im Garten entdeckt. Auch ich könnte in die Luft springen vor Freude! Doch leider habe ich heute in der Früh bereits wieder den Winter gesehen. Es schneit und schneit und schneit....
    Einen guten Wochenstart wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Markus,

    Ja, die Gartensasion wird wohl in ein paar Wochen los gehen und auch bei mir ist vieles in den Beeten zu entdecken, was da nicht hingehört. Ich freu mich drauf, wenn im März der Garten von den Winterlasten befreit ist.
    Einen guten Start in die neue Woche wünscht Dir,

    Danny

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Markus,

    ich habe gestern auch die ersten Schneeglöckchen gesehen. Zum Glück hatte ich die Kamera dabei und so gibt es heute ein Frühblüher-Montagsfoto. Ich habe mich auch sehr darüber gefreut, die kleinen zarten Blumen zu sehen.
    GGGGGLG Jana

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Markus,

    es ist wirklich schön, wenn man durch den Garten streift, und dort nachsieht, wo man all die Zwiebelblumen verbuddelt hat. Trostlose Ecken habe ich auch mehr als genug. Aber Hoffnung gibt es! Auf einen nahenden Frühling ♥
    Einen guten Wochenstart und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  5. Nein, lieber Markus...ich möchte keine weiße Decke mehr...nur noch weiß in Form von Schneeglöckchen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Markus,

    Du hast soooooooo recht, wie sieht der Garten aus, schlimm meiner genau wie Deiner. Ich träume schon, vielleicht in 8 Wochen mal auf dem Bänkchen ganz geschützt mal wieder den ersten Kaffee draußen zu trinken und Schneeglöckchen und Co bewundern zu können. Weil das Wetter so schlecht ist, habe ich mir den Frühling in Form von 40 Narzissen ins Haus geholt.

    Wünsche Dir weiterhin gute Besserung, damit Du bald fit für den Garten bist.

    LG Lydia

    AntwortenLöschen
  7. Guten morgen Markus,
    bei uns schneit es seit vorgestern, alles ist weiß und nicht wenig davon.
    Also mir ist jetzt auch eher nach Frühling.
    Dein Garten ist trostlos ja.
    Aber der wird wieder soooo schöööön weden.
    Lebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  8. Die Christrose ist wunderschön und die Schneeglöckchen
    sind auch im Kommen, hoffe, dass sie nicht noch Frost erleiden !!
    Wir haben über Nacht wieder eine Schneedecke bekommen !!

    Guten Wochenstart wünscht Dir
    Renate

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja die Schneeglöckchen lassen den Frühling erahnen. Nur noch ein klein wenig Geduld und dann gibts das erste Tässchen Kaffee an der frischen Luft. Wirst sehen.
    LG Heike und hab eine schöne Woche

    AntwortenLöschen
  10. hi markus,
    schön zu lesen das du wieder fit bist :)
    super das bei dir schon die schneeglöckchen zeigen das sie bereit sind durch zu starten :)
    die magnolie vor meinem küchenfenster beginnt auch langsam knospen zu bilden :) freu mich schon wieder wenn sie blühen wird.
    grüßli lisa :)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Markus,
    oh, das ist ja schön, du hast welche gefunden. Ich war gestern auch auf der Suche, aber bei uns sieht man noch nichts.
    Dafür muß ich zu meiner Schande sagen: "Bei uns im Garten sieht es noch trostloser aus als bei dir."
    Aber heute morgen war wieder alles unter einer dicken Schneedecke versteckt. Das sieht bedeutend besser aus, muß ich zugeben.
    LG
    Britta

    AntwortenLöschen
  12. .....bei uns gibts heute auch noch die weiße Schneedecke von der du schreibst! ;-((( Lieben Gruß, Karin

    AntwortenLöschen
  13. Oh ja, der Garten nach dem Schnee..... jedes Jahr eine einerseits trostlose Sache.
    Andrerseits: Genau wie du! Die Freude an all dem, was da spriesst und schon guckt.
    bei uns hats wieder alles zugescheit....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  14. Dein Garten ist ja riesig, sieht zumindest so auf den Bildern aus.
    Ich glaube auch, der Frühling lässt nicht mehr lange auf sich warten und der Garten sieht mit den vielen Schneeglöcken bestimmt wunderschön aus... freue mich schon auf die Bilder :)

    Grüße aus Stuttgart und einen guten Start in die Woche :)

    AntwortenLöschen
  15. Soo trostlos finde ich den Anblick gar nicht. Man kann sich schon vorstellen, wie in ein paar Wochen alles grün wird, und ihr gemütlich an der Mauer sitzt, mit einem Gläschen Wein, oder einem cup of tea. Hach, ich freue mich schon auf die Zeit.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  16. Also, mit dem weißen Pappzeugs kann ich dienen - bitte komm und hol es dir, ja?
    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  17. Lieber Markus!
    Schön, dass der Frühling kommt!!! Werde auch daheim dann nachsehen. Bin grad unterwegs nach Wien einkaufen. :)
    LG Petra

    AntwortenLöschen

  18. Hallo Markus,
    ja der Frühling klopft schon an die Tür. Gedulde dich noch ein wenig, werd´erst wieder richtig fit.
    Die Arbeit wartet und läuft nicht weg.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  19. lieber Markus
    es ist noch Winter..bei uns hat es heuter wieder geschneit :-) es ist wieder ein wenig weiß :-)
    dein Garten sieht doch schon recht gut aus gar nicht trostlos wie du meinst
    liebe grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  20. Na da bin ich dann ja auf deine Schneeglöckchenwiese gespannt. Ich habe nur ein einsames Büschel vor der Tür, den die Kinder würden sie in der Wiese sowieso Platt trampeln :-) kommt Zeit kommen Schneeglöckchen. :-)

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Markus, trostlos finde ich Deinen Garten gar nicht! Schon die tolle Mauer ist doch ein all time Hingucker! Ich wollte auch gleich nach meinen Schneeglöckchen schauen gehen, aber jetzt schneit es hier erst einmal!
    Eine gute Woche!
    Christel

    AntwortenLöschen
  22. So geht es mir im Moment auch... man sucht richtig nach jedem noch so kleinen Anzeichen von Frühling!!! Bei mir hat auch schon einiges aus der Erde gespitzt... aber seit heute Nacht liegt alles wieder unter einer Schneedecke, die schwer, pampig und ziemlich nass ist!!!! Bäääähhhh!!!
    Aber der Frühling kommt bestimmt.... irgendwann!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  23. Toller Garten! Ich mag das zweite Bild sehr! GLG Anja

    AntwortenLöschen
  24. Bei uns gibt es noch keine Anzeichen von den ersten Frühlingsblühern...Aber über das Wochenende hat es wieder geschneit und alles ein wenig zugedeckt. Deine Gartenbilder sehen auf den Fotos nicht trostlos aus, aber ich weiss was du meinst, mir geht es mit meinem eigenen Garten ebenso...ja bald spiessen wohl auch bei mir die ersten Tulpen und Narzissen und dann kommt wieder mehr grün und andere Farben zum Zug.
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  25. Lieber Markus,
    es sieht ganz und gar nicht trostlos aus! Dein garten sieht auch jetzt irgendwie wunderschön und verzaubernd aus!
    Noch ein wenig Geduld, dann wird die Farbe bald im Garten kommen ;O)
    Ich wünsch Dir einen guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  26. wenn DAS für dich trostlos ist, dann möchte ich nicht wissen wie du meinen garten derzeit benennen würdest ;-)
    wie so viele andere hier, finde ich deinen garten auch jetzt total schön!!!
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  27. Bei uns im Garten tut sich noch nichts, gar nichts. Wir hinken ja im Norden immer ein wenig hinterher und besonders im Frühling, wenn alles zu blühen beginnt, beneide ich ich euch, die ihr südlicher lebt.

    Liebe Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  28. Lieber Markus,
    nun wird es auch in Deinem Garten alsbald blühen! - Deine Fotos und Dein Garten sind einfach zu schön, als dass sie "fürchterlich Trostloses" vermitteln könnten.
    Jetzt beginnt wieder die Zeit, in der man nach und nach immer mehr entdecken kann. So wohl auch die ersten zaghaften Disteln, die auch nicht mehr verlangen, als in der Botanik zu bestehen. ;-)
    Hier halten sie sich noch verdächtig sittsam zurück und lauern darauf, dass ich mal eine Zeitlang nicht hinschauen, damit sie gleich - schwupp! - in die Höhe schießen können.
    Aber bis es soweit ist, blüht uns ja noch einiges andere, was das Herz erfreut.
    Liebe Grüße, Siret

    AntwortenLöschen
  29. Lieber Markus,

    trostlos ist es nur weil die Sonne nicht scheint, aber Dein Garten ist toll, auch im Winter. Bei mir sieht es bestimmt schlimmer aus.
    In meine Garten ist ein See zur Zeit, heut vormittag hats noch geschneit, jetzt regnet nur noch.
    Einfach ein Brrrrr -- Wetter. Schön das es Dir wieder besser geht,da kannst der neuen Woche wieder die Stirn bieten.
    Liebe Grüße von Irmi

    AntwortenLöschen
  30. Lieber Markus,
    ungefähr so wie dir geht's mir auch, wenn ich meinen Garten betrachte - es sprießt was, aber noch nicht viel, doch jede Menge Arbeit steht in den Startlöchern... Wobei ich finde, dass dein Garten im Vergleich zu meinem sehr manierlich aussieht!
    Früüüühlingssehnsüüüchtige Montagsgrüße, Traude

    AntwortenLöschen
  31. Lieber Markus, ich bin zu dieser Zeit auch immer seeeehr ausgehungert nach Farbe. Falls du noch Platz hast in deinem Garten kann ich dir die gelbe Zaubernuss "Arnold Promis" empfehlen. Sie steht jetzt in voller Blüte: leuchtendes Gelb! Das tut dem Auge gut.

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  32. Die kommenden Schneeglöckchen in Deinem Garten lassen hoffen.
    Frühling ich freu mich so sehr auf ihn!!
    Dein Garten ist so schön weitläufig, da kannste Dich im Frühling daran austoben ist doch cool ok auch anstrengend ;o)
    Viele Grüße von Silbermandel

    AntwortenLöschen
  33. Dann kann der Frühling ja kommen ;) und so trostlos finde ich es bei dir gar nicht. Im Gegenteil, ich freu mich über die bunten Bilder. Ständig weiß und grau ist doch viel zu langweilig.

    AntwortenLöschen

stay in touch