Freitag, 10. Mai 2013

flieder


Mit Flieder verbinden mich besondere Erinnerungen.

Am Eingangstor meines Elternhauses standen früher zwei Fliederbüsche. Ein weißer und ein fliederfarbener. Wenn sie blühten und man durch das Tor trat, war man umgeben von den herrlichsten Düften.

Flieder gehört auch zu den Lieblings-Blüten meiner Mutter und noch heute bringt mein Vater ihr jedes Jahr einen großen Strauß davon.

Irgendwann mussten die Büsche weichen, sie waren nicht mehr "in", aber noch heute erscheinen plötzlich in der Hecke kleine Äste mit duftenden Blüten. So schnell läßt er sich nämlich nicht verjagen.


Also wollte ich unbedingt einen Flieder im Garten haben. Einen, der wundervoll duftet, mit zarten Blüten.

So kauften wir im letzten Jahr einen 2-Meter-Hochstamm, die Wahl fiel auf die Sorte "Schöne von Moskau". Und schön ist sie wirklich.


Die Knospen in einem zarten Rosa, öffnet sich die Blüte in einem reinen Weiß.

Und der Duft ist einfach unbeschreiblich. Dort soll eine weitere Sitzecke entstehen, nur zwei alte Eisenstühle.


Wie schade, dass die beiden Fliederbüsche zuhause nicht mehr stehen. (Findet übrigens meine Mutter auch, aber so sind die Zeiten. Dinge lösen andere ab und kommen dann wieder zurück. Glücklich, wer sich davon nicht beeindrucken läßt!)

Ich würde so gerne noch einmal durch das Tor gehen und vom Fliederduft meiner Kindheit begleitet werden.


Aber Papa holt ganz bestimmt auch in diesem Jahr wieder einen großen Strauß für meine Mutter. (Aber nicht aus meinem Garten!)


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. Auch ich liebe den Duft des Frühlings; ganz besonders den Duft des zartblühenden Flieders. Erst gestern, beim Besuch von Schloss Prillwitz, umgab mich dich atemberaubende Duft. Einfach herrlich.
    Einen lieben Gruß, Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Flieder auch sehr und durch Zufall habe ich gestern in meinem Garten einen Platz gefunden, an dem zukünftig ein Fliederbusch stehen wird..... Flieder ist im besten Sinne altmodisch und zeitlos, seinem Charme kann man sich doch eigentlich kaum entziehen, oder?
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Markus,
    wunderschöne Bilder ich rieche den Flieder förmlich :-))
    Die Sorte sieht wirklich unglaublich gut aus, vielleicht sollte ich ein Bäumchen pflanzen...
    Hab einen tollen Tag (ich muss heut leider arbeiten…)
    Christina

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Markus
    Mmmhh.... Flieder.... dieser herrliche Duft.... ich kann ihn durch den PC riechen.
    Einen guten Start in ein wunderschönes Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Markus!
    Dein Flieder sieht zauberhaft aus! Toller Name übrigens! Ich habe vor vielen Jahren einen vom Wochenmarkt gerettet (grins)!
    Wir wohnen hier auf einem ehemals landwirtschaftlichen kleinen Hof, und hier gibt´s noch ganz viel FLieder! Aber der vom Wochenmarkt mußte mit! Keiner wollte ihn, aber ich!

    Und er ist wunderschön geworden! Leider blüht er noch nicht, Du weißt, hier oben braucht alles .... länger :O)

    Liebe Grüße
    Kerstin

    P.S.: Viel Freude beim Duft genießen!

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Markus,
    was für eine schöne Geschichte zu dem wunderschönen Flieder! Auch ich liebe den Flieder und freue mich auch jetzt wieder, daß er so schön blüht und duftet :O)
    Sicher ändern sich Dinge im Leben, aber solange man sich die Erinnerungen bewahrt, ist es gut.
    Ich wünsch Dir einen schönen Tag und einen guten Start ins Wochenende !
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe Flieder heiss und innig! Und natürlich haben wir hier im Garten auch zwei Fliederbüsche gepflanzt...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön dein Flieder, und dass er weiß blüht, würde man nicht denken, wenn man die Knospen sieht. Meine Mutter hat Flieder auch sehr geliebt, wir hatten dunklen, hellen und weißen im Garten.
    Und zum Glück stehen auch in meinem Garten zwei Fliederbäume. Für mich immer "in".
    GLG
    Donna G.

    AntwortenLöschen
  9. Die sind wirklich schön! Wir aben einen ganz ähnlichen Busch, der war schon da und gehört ganz genau genommen zum Nachbargrundstück, aber das ist ein riesiges offenes Gelände und es stört niemanden, wenn ich mir ein paar Äste abmache und mit ins Haus nehme ...
    Jule aus 9B

    AntwortenLöschen
  10. hallo markus!!! flieder ist schon etwas besonderes! ich mag ihn auch unheimlich gerne... weil er mich an meine kindheit erinnert. als kleines mädchen bin ich öfters unterwegs zu einem fliederbusch gewesen, ganze arme voll flieder gepflückt und dann im zimmer aufgestellt.... der duft war unglaublich! hier in meinem garten stehen zwei edelflieder mit schönen grossen blüten, aber ich finde sie duften nicht so schön wie der einfache, mit kleinen blüten... leider weiss ich seinen namen nicht, aber ich glaube das muss die ursprungsform sein, denn in meiner heimat wächst er oft wild.
    liebe grüsse von aneta

    AntwortenLöschen
  11. Danke!
    Wie froh bin ich, den alten Fliederbusch meiner Oma nicht entfernt zu haben - obwohl er genau da steht, wo die Gasleitung vor 20 erneuert werden musste. Er litt, aber starb nicht. Und blüht gerade jetzt wunderschön. Nur leider ist er weiss, und es regnet drauf. Somit ist die Pracht in diesem Jahr gelaufen.....
    Danke
    herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  12. Ja, da werden Erinnerungen wach, denn auch in der Einfahrt meiner Eltern stand ein Flieder! Danke für die schönen Bilder.

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  13. Lieber Markus,
    Flieder und sein betörender Duft, für mich ist dies auch mit schönen Kindheitserinnerungen verbunden.
    Und jedesmal wenn ich einen Fliederbusch sehe, dann muss ich daran schnuppern, ich komme nicht daran vorbei.
    Mein Lieblingsflieder ist der gefüllte dunkellila Flieder, aber schön sind sie alle für sich.
    Sonnige Grüße schickt dir
    Jutta

    AntwortenLöschen
  14. Schade das ich nicht Deine Mama bin. ;-)

    Auch ich verbinde den Flieder mit meiner Kindheit. Mein Oma hatte ein richtiges Fliederhäus´chen im Garten. Wir spielten und versteckten uns dort.
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  15. Das ist aber auch ein besonders hübscher Flieder, den ihr da im Garten habt.
    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  16. Hi,

    ja ich kann es riechen , ahhhhhhhhh !
    Als Schwiegermuttern noch das Zepter Gartentechnisch inner Hand hatte , mussten alle 3
    Fliederbaumbüsche weichen . Jetzt haben wir zu 90% die Regentschaft und ich glaube ich werde
    in den noch halb brach liegenden Beet einen Flieder setzten . Irgendwie vermisse ich
    den Flieder schon seit vielen Jahren , vor allen wenn ich so schöne Bilder hier im Bloggerland sehe .

    Ganz liebe Grüsse
    Chris

    AntwortenLöschen
  17. liebe rMarkus
    ja Flieder , Flieder gab es auch immer für meine Mama.....schön deine Bilder ....hab hier wenn ich raus gucke auch Flieder Büsche stehe ...in lila
    liebe Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  18. Ach, ich liebe Flieder ebenfalls sehr, jetzt duftet unser ganzer Garten danach, bin nämlich stolze Besitzerin mehrerer Sorten. Schon komisch welche Düfte einen an die Kindheit erinnern oder?
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  19. Lieber Markus,

    wie schön, wenn Düfte uns in die Vergangenheit tragen! Man stellt sich den kleinen Markus vor, wie er da in kurzen Hosen, die Schultasche auf dem Rücken, die Nase in der Höhe, durch das Tor nach Hause kommt :o)
    Deine *Schöne von Moskau* ist eine Augenweide! Keiner von meinen beiden Fliederbüschen wird in diesem Jahr blühen, wie auch schon nicht davor :o( Ich habe schon ein paar Mal Ausschau gehalten...!
    Einen berauschten Tag und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fliederduft erinnert mich auch an viele Dinge. Meine Großeltern, Konfirmations-Tischdeko, Brautstrauß usw.
      Aber wie bekomme ich den Duft auf den Balkon. Ich habe noch keine Fliederbüsche für den Balkon gesehen. Habt Ihr einen Tipp? LG Birgit

      Löschen
  20. Eine wundervolle Geschichte!!! Auch ich liebe Flieder sehr! Habe mir in meinen neuen Garten einen Chinesischen Flieder geholt (der wird nicht so groß)! Auch ich erinnere mich gerne an verschiedene "Garten-Gerüche" aus meiner Kindheit!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  21. Ja, einen Flieder hatten wir auch früher immer im Garten - irgendwann musste/sollte er weg - ich habe keine Ahnung weshalb. Mir hat er immer gefallen so schön blühend und duftend...

    muss dabei auch immer an dieses bekannte Lied denken...liegt derzeit auf meinem Grammophon und wartet darauf wieder gespielt zu werden ;)

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  22. Ist Flieder nicht toll, die Farben der Duft. Ich liebe ihn, habe mir eben einen dicken Strauß abgeschnitten. Die Schöne von Moskau ist toll. Habe nur ganz normale Fliederbäume, weiß, lila und dunkelrot, aber der Duft......

    Dir liebe Grüße Lydia ♥

    AntwortenLöschen
  23. Lieber Markus,

    diesen Wunsch kann ich sehr gut verstehen ... ich liebe Flieder auch und ich bin ein ausgesprochener Geruchsmensch. Kann mich heute noch an Gerüche alltäglicher Dinge erinnern die engmaschig mit meiner Kindheit verbunden sind! Liegt es daran dass man selbst älter wird und deshalb mit einer ganz kleinen Wehmut an alte Dinge zurück denkt? Was glaubst Du?

    Alles Liebe und Dein Fliederbusch ist ein Traum ... die Farbe!

    Mimi

    AntwortenLöschen
  24. Ich kann den Flieder förmlich riechen! Vielleicht sollte ich mir in den Garten auch einen pflanzen, es gibt sie ja auch schon in kleinerer Form. Es ist eigentlich schade, dass er nicht den ganzen Sommer über blüht. ;)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  25. Wunderschön! Ich mag Flieder ja auch sehr, aber hier ist er leider noch nicht aufgeblüht. Bestimmt nächste Woche. Ich warte gespannt darauf. :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  26. Eine wundervolle Farbe hat dein Flieder. Einfach traumhaft.

    Ein schönes Wochenende wünscht Dir,

    Danny

    AntwortenLöschen
  27. Ich liebe Flieder auch sehr. Er sieht toll aus und vor allem duftet er so betörend wunderbar.
    Ganz liebe Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
  28. Ich sitz hier grad vor deinen Fliederbildern und schmelz gleich weg !!!!
    Dein Flieder ist ja WUNDERSCHÖN....solch eine Sorte hatte ich bisher noch nicht gesehen...ich bin hin und weg.
    Die Kombination rosa Knospen und weiße Blüten ist soooooo schön.
    Ich muss mir mal den Namen notieren, vielleicht entdeck ich diese Sorte mal irgendwo ;-)
    Liebe Grüsse von Mia, die Flieder genauso gerne mag

    AntwortenLöschen

stay in touch