Dienstag, 11. Juni 2013

die keine-wiese


Schöne Blumenwiese vor dem Haus, gell?

Ist aber eine Keine-Wiese...


...sondern die Dachbegrünung des Carports.

Und die blüht in diesem Jahr besonders schön.


Die Pflanzen kommen quasi mit jedem Wetter zurecht und von April bis zum Winter blüht immer etwas.

Im Herbst färbt sich dann das ganze Dach in dunkelrot.

Das finde ich sooo schön!


Falls ihr ein Flachdach habt (zum Beispiel von Eurem Carport), dann kann ich Euch eine Begrünung nur wärmstens empfehlen!

Lasst Euch am besten beim Gärtner Eures Vertrauens beraten, oder macht Euch in Büchern oder im Internet schlau.


Vor allem, wenn sie wie bei uns optisch mit der Wiese im Hintergrund verschmilzt.


Sieht das nicht einfach toll aus?


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. Guten Morgen lieber Markus
    Wunderschön! Die Carpot-Wiese sieht wirklich toll aus. Ich staune, wie üppig auf einem Dach die Wiese wachsen kann.
    Eine glückliche Woche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wirklich toll aus! Wir hatten bei unserer alten Wohnung auch einen begrünten Carport! Gerade in der Stadt eine wunderbare Möglichkeit, eine wenig Grün zu schaffen!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  3. Ja, lieber Markus...es sieht wirklich toll aus! Leider haben wir kein Flachdach...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Markus, eine Dachbegrünung finde ich auch immer klasse. Und magere Wiesen blühen ja bekanntlich am allerschönsten!
    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Markus!
    Ja ich finde diese Idee auch klasse! Meine Freundin hat sowas auch auf ihrem Dach und es sieht immer wunderschön aus!

    Hab noch einen schönen Tag!
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Markus,

    das sieht absolut toll aus mit dem Wiesendach. Muss zwischendurch auch mal gemäht werden oder ist das nicht nicht nötig?

    Liebe Grüße Lydia

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht ja zauberhaft aus!!!

    Liebe Grüße! :)

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön! Ich möchte fast eine Wiese auf meiner Dachterrasse anlegen - seufz
    Aber ob der Untergrund (Teerpappe und darunter ziemlich alte Bretter - ich hab auch kein Geld zum Sanieren - ) das auf Dauer aushält... wage ich zu bezweifeln.
    Irgendwann sitze ich dann ein Stockwerk tiefer und da scheint die Sonne nicht mehr hin ;-)
    Liebe Grüsze
    Mascha

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen lieber Markus,
    ja, das sieht einfach nur herrlich aus!
    Leider haben wir nichts zum begrünen in der Art ...schade ......*seufz*
    Ich wünsch Dir einen schönen sonnigen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen Markus,

    die Idee mit der Begrünung des Daches finde ich klasse.
    Es sollte vielmehr von diesen "Wiesen" geben, nicht nur wegen der Optik sondern auch als eine Futterfläche für die Insekten und Bienen.
    Ich habe zwar Dachziegel auf meiner Garage, doch lass ich in meinem Garten alles blühen was mir die Natur schenkt (zum Leidwesen meines Nachbarn - der hat einen englischen Rasen und alles ist Unkraut bei ihm). Da sind manche Schönheiten darunter und für das "fliegende Volk" habe ich extra Gartensalbei, Rittersporn und einiges mehr gepflanzt.
    Selbst den Schnitllauch lass ich blühen, obwohl ich dann nicht soviel ernten kann. Mein Gedanke gilt den Bienen, die hatten dieses Jahr noch keine guten Tagen zum Pollen sammeln.

    Also mir gefällt Deine Wiese sehr gut - pfleg sie und Du wirst viel Freude mit ihr haben.

    Viele Grüße

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen lieber Markus,
    ja, das sieht wirklich wunderschön aus und auf den ersten Blick dachte ich, das wäre bei uns :-)))
    Unser Carport ist auch begrünt und ich finde diese Idee, quasi eine zusätzliche Wiese auf dem Dach zu schaffen wirklich grandios!!! Schön für's Auge und ein weiteres Fest für Bienen usw.

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  12. moinsmoins lieber markus....hast du im baum gesessen zum fotoknips?....*lach*....die herbstfärbung stelle ich mir auch toll vor....
    tolle sache und vergrössert den garten....
    sonnige dienstagsgrüsslein...
    ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Markus,
    eine sehr schöne Begrünung.
    Wir haben auch ein begrüntes Dach, ich bin aber noch nie oben gewesen
    und weiß nicht wie es aussieht. Letzte Woche mußte mein Mann aufs Dach weil
    dort eine Birke gewachsen ist.Aber auch er kann mir nicht wirklich sagen wie
    es da oben aussieht weil er schreckliche Höhenangst hat und sich nicht umgeschaut hat.
    Hat nur gemach,dass er schnell wieder runter kommt.
    Liebe Grüße,Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Das ist herrlich, ich weiß, wie es geht - kam mal im Fernsehen. Passt denn die Statik bei euch?
    Sowas ist für mich Natur pur, auch mit Sedum.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  15. Sieht richtig klasse aus, lieber Markus!
    HG Birgit

    AntwortenLöschen
  16. Etwas unterhalb unseres Hauses ist vor ein paar Jahren das Altenheim angebaut worden. Der Anbau hat ein begrüntes Flachdach.... Ich bin jedes Jahr aufs neue fasziniert, es sieht so schön aus!
    Ehrlicherweise muss ich zugeben: Deinsist schöner!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  17. Cool!
    Gehst du schon mal zum Blumen pflücken rauf?
    Dauert das lange, bis es eingewachsen ist?
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  18. das schaut echt super aus :)
    neben an vom büro steht auch ein haus, das auf dem dach begründt wurde. bis letzte woche hat sich dort ein pinkes blumenmeer erstreckt - das sah toll aus :)

    GGLG,
    jules

    AntwortenLöschen
  19. hi markus, sehr genial die dach begrünung :)
    eine tolle idee!
    grüßli lisa :)

    AntwortenLöschen
  20. lieber Markus
    ja das ist ganz einfach TOLL
    liebe Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  21. Wunderschön lieber Markus,

    so viel zusätzliche Fläche für Bienchen und Schmetterlinge ... ich finds richtig toll!

    LG
    Mimi

    AntwortenLöschen
  22. Lieber Markus,

    auf den ersten Blick habe ich mich gefragt, was für ein riesen Carport-Dach das ist! Es ist natürlich besonders toll, wenn dahinter weiteres Grün ist, und nicht schon das nächste Haus. Das wirkt so unendlich! Und die Insekten feiern dort oben ihre Partys!!
    Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  23. hab dein Blog erst unlängst gefunden und immer wieder find ich es so schön wie du mit ein paar Worten, und Bildern ein Lächeln hervorzaubern kannst
    danke

    AntwortenLöschen
  24. Sehr genial, wenn das alles so ineinander übergehen kann, sieht so schön aus, Markus, hier im Ort hat es auch ein Hausbesitzer und ich bewundere es. Bei uns geht es leider nicht. Tolle Bilder sind das.
    Einen schönen Tag wünscht dir Cornelia

    AntwortenLöschen
  25. Immer noch Überraschungen parat :-) Das ist ja genial!!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  26. Lieber Markus,

    Dachbegrünung ist was feines , ich arbeite mit diesem Thema schon sehr
    lange, kann es nur empfehlen...

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  27. Oh ja, lieber Markus, das sieht wirklich einfach nur toll aus. So schön sommerlich. Und die Wiese im Hintergrund verschmilzt wahrhaftig mit der Dachwiese.
    Danke für die schönen Bilder.
    Ganz liebe Grüße,
    Lina

    AntwortenLöschen
  28. Lieber Makus,
    das sieht wieder ganz wunderbar aus, bei Dir. Wir hatten in unserem ersten Haus auch eine Dachbegrünung auf der Garage und das war herrlich anzuschauen. Die Tiere haben es uns ebenfalls gedankt!
    Liebe Grüße, Ria

    AntwortenLöschen
  29. Wow, das sieht ja super toll aus.
    LG anja

    AntwortenLöschen
  30. Fantastisch, lieber Markus! Ich mochte Dachbegrünungen schon immer. Es schaut einfach besser als so ein olles Flachdach.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  31. Na das ist doch mal ein Hingucker!!
    Und so pflegeleicht :-)
    Schönen Tag euch noch und liebe Grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
  32. wir hatten auch schon mal überlegt, dass Carport im Nachhinein zu bepflanzen.. Wie ist das? Muss man das mähen? Muss man überhaupt irgend etwas zur Pflege machen, oder pflegt es sich selbst?


    Habt Ihr das machen lassen, oder selsbt gemacht?


    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wurde von einer Fachfirma angelegt. Es gibt ja einiges zu beachten, damit das Ganze auch funktioniert. Drainage und Abdichtung und solche Dinge.
      Die Pflanzen wurden so gewählt, dass sie ganz ohne Zutun wachsen und gedeihen. Man muß absolut gar nichts machen...

      Liebe Grüße,

      Markus

      Löschen
  33. ich liebe begrünte dächer! so schön, wenn architektur und natur miteinander verschmelzen. dein dach blüht besonders schön!
    alles liebe
    dania

    AntwortenLöschen
  34. Wow, so eine Dachbegrünung hat was :-)
    Gefällt mir sehr!
    Ganz viele liebe Grüße sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  35. Lieber Markus,
    boah ist das cool, leider haben wir keinen Carport, aber wenn wir einen hätten, dann würde ich ganz bestimmt.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  36. Ich habe kein Flachdach, wo ich mich mit so einer tollen Wiese austoben könnte. Aber bei mir in der Arbeit existieren sehr viele Flachdächer und die sind alle begrünt! Bevor wir in unserem Büro umgezogen sind, konnte ich direkt auf so ein Flachdach sehen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  37. What a beautiful view Markus!

    Happy evening!

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  38. Traumhaft und genial, Aber auch etwas kostspielig, wenn man es richtig anlegen will!
    Sehr schöne Fotos wieder, ich war echt gespannt auf die Auflösung der "keine Wiese" :-)
    LG
    Jutta

    AntwortenLöschen
  39. Cool ...! Das wäre ja mal was! Da auf unserer Garage auch weiter nix geplant war könne wir den Garten ja nach dorthin verlegen! Ist mit Sicherheit eher fertig als der richtige Garten ... (so langsam könnte ich echt nur noch heulen).

    LG und danke für die Idee!
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  40. Wunderschön! Und Lebensraum für viele Insekten.
    Liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  41. Lieber Markus,
    das ist wunderschön.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen

stay in touch