Mittwoch, 3. Juli 2013

auf der mauer auf der lauer


Erinnert ihr Euch an diesen Post mit dem begrünten Dach des Carports?

Ein paar der Pflanzen sind wanderfreudig und fangen an, die Wände zu bewachsen. Wie diese kleine gelbe hier zum Beispiel.

Ist das nicht süß?


Quasi ein natürlicher vertikaler Garten, wenn man so will.

Und bei Schmetterlingen äußerst beliebt.


Diese Rambler-Rose bewächst auch die Gartenmauer. Was meint ihr, ich will ihr noch eine Clematis zur Gesellschaft schenken...

Ich dachte da an knallrot.


Aber erst im nächsten Jahr, damit die Rose etwas Vorsprung hat.

Übrigens: Ihr habt gewonnen und der Leonardo Da Vinci das Aufenthaltsrecht gesichert. Ihr habt schon Recht, man muß ja nicht unbedingt beides können: Schön aussehen und gut riechen.

Sie darf also bleiben.


Ihr habt mir so viele Kommentare und Mails geschickt und mich damit überzeugt.

Außerdem bin ich froh, dass das Abschalten des GoogleReaders scheinbar doch keine größeren Änderungen mit sich bringt und wir alle noch da sind...


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. Ohhhh, dieses Sedum kenne ich auch! Sieht ja eigentlich toll aus... aber mittlerweile habe ich es im ganzen Garten!!! Es is wirklich sehr ausbreitungswürdig!!!!
    Die Leonardo da Vinci habe ich auch! Eine ganz wundervolle und sehr gesunde Rose... auch wenn sie nicht duftet!!! Pflanz doch einfach etwas Duftendes daneben!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Markus!

    Das ist ja in der Tat ein sehr schönes Pflanzchen...lässt sich nicht beirren und wächst fröhlich an irgendeinem Ort!

    Bei 'knallrot' war ich gerade ein wenig irritiert - ist die Rose nicht pink? Vielleicht machst Du auch nur einen Scherz? Oder meine Fantasie reicht noch nicht...da bin ich dann schon sehr gespannt auf Deine Bilder! Vielleicht gesellt sich ja einfach noch eine andere Rose dazu...wäre doch auch sehr harmonisch!

    Na, Du weißt schon, wie es fein zu gestalten ist! Da brauchst Du Dir meine Gedanken dazu gar nicht anhören.

    Hab einen schönen Tag!
    Liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  3. jaaaaaaaa, lieber markus, ich bin auch froh dassde noch da bist....es ging ja wohl zwischenmang mal gar nichts, aber das habe ich wegen arbeitsabwesenheit nur vom hören sagen mitbekommen....so hat jedes seine zwei seiten, wa.... *lach*
    ...es ist ja wieder herrlich, was dein garten so her gibt....nun sogar in alle richtungen....toll.....deine idee mit der klematis, das werden wir sicher dann nächstes jahr bewundern dürfen.....achjaaaaaaaa, das machst du richtig....die nicht duftende zu behalten.....ihr ist bestimmt ein stein vom herzen gefallen....
    liebe mittwochsgrüssers....
    ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen
  4. Lieber MArkus,
    deine Dachbegrünung sit so herrlich, und cih find es klasse, daß sich andere Pflänzchen jetzt dazugesellen :O)
    Daß die Leonardo Da Vinci bleiben darf, freut mich sehr!
    Und Deine Rambler-Rose wird sich sehr über eine knallrote Clematis freuen! Hab einer meiner Rosen letztens auch eine Clematis spendiert ;O)
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Sommertag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Markus,
    ich freu mich für die kleine Leonardo, das sie doch weiter in deinem wundervollen Garten wohnen darf!!!
    Und eine knallrote Klematis wäre sicher ein Hammer....
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  6. Schön, dass Leonardo bleiben darf!!!
    Schön, dass du auch Pflanzen hast, die bei Schmetterlingen so beliebt sind. Es macht einfach Spaß, wenn die selbst angelegte Natur so schön lebendig ist.

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Die Leonardo hat mein Computer ja ins Herz geschlossen und sich gerade eben beim Lesen des Urteilsspruchs sehr gefreut:-). Seine Rose, die er einfach zeigen darf, ohne daran zu denken, dass er den Duft weglassen muss.
    Ich bin ein Wiesen und "Keine-Wiesen" Fan. Wiesen sind meine Freunde bei Autofahrten. Deine Dachbegrünung ist ja ein Kunstwerk, super.
    Herzlichst
    Angelika

    AntwortenLöschen
  8. Lieber Markus,
    ich freue mich jeden Morgen über Deine wunderschönen Bilder und herzlichen Zeilen in Deinem Blog.

    Seit gestern freue ich mich über wunderschöne Porzellananhänger. Zwei davon haben schon einen Platz gefunden. Leider war das Licht heute morgen ziemlich schlecht, so dass die Bilder nicht so schön geworden sind. Ich werde das bei besserem Licht nachholen. Darf ich Dich dann auf meinem BLog verlinken?

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Markus,

    vielen Dank für Deine wieder einmal schönen Bilder und Worte!

    Die Ramblerrose hat ja wiklich eine bezaubernde Farbe,ich würde ihr eine weiße Clematis an die Seite stellen,denn weiß hebt sich auch in der Dämmerung und im Dunkeln gut ab,alles Andere verschwindet an der relativ dunklen,schönen Mauer!

    Sei ganz lieb gegrüßt von der Orchidee

    AntwortenLöschen
  10. Das Lied "Auf der Mauer" ist das erste Lied unserer Süßen gewesen, welches sie gesungen hat... Daher kannst du dir sicherlich denken, dass ich schon beim Lesen ein Lächeln auf den Lippen hatte *gg*. Mhm, also, die Dachbegrünung finde ich klasse, aber eine Clematis in Knallrot ????? Da würde ich nochmal eine Nacht drüber schlafen, Markus *lautlach* !!! Ich wüsste nicht mal, ob es denn tatsächlich eine Clematis in Knallrot gibt ?! Vor allem sollte sie dann ja auch noch gleichzeitig blühen, oder ??? DA bin ich ja SEHR gespannt...
    Die LdV hat sich selbst aus meinem Garten entfernt - erfroren. Aber traurig bin ich ehrlich gesagt nicht, denn es gibt Rosen, die schöner blühen und schöner wachsen vor allem. Aber das sieht sicherlich jedes anders und ich bin gespannt, was du noch so über sie zu berichten hast !
    Hab eine schöne Woche und ich finde es auch schön, dass wir uns auch ohne Google Reader wiederfinden... GLG, Christine

    AntwortenLöschen
  11. Es gibt knallrote Clematissen ;0) ??? Die Farbe irritiert mich ein wenig, wenn ich an Deinen Garten denke, aber Du weißt schon, was Du tust!
    Der bewachsene Carport ist einfach toll. Daß die Pflanzen sich an diesem herrlichen Sonnenplatz so gut vermehren, wundert mich nicht. Sie schaffen das ja sogar an ganz tristen Betonplätzen, wie ich gestern in Aachen feststellen durfte.
    Daß die *Leonardo Da Vinci* bleiben darf gefällt mir gut. So eine hübsche Rose!
    Dir einen schönen Tag und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  12. Lieber Markus,


    deine Blumenbilder sind wirklich immer wieder der HIt.
    Ich glaube du kannst jeden Tag Blumen zeigen und es wird
    mir nicht langweilig, weil deine Texte einfach nur der Hammer
    sind .
    Dachbegrünungen mag ich sehr, sie haben sich leider noch
    nicht so stark bei uns durch gesetzt , aber der Trend kommt
    so langsam . Die gelbe Pflanze ist wirklich super, sie macht sich ihren
    Weg und scheinbar einen kreativen zugleich.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  13. Guten morgen, liebe Markus ,
    dein carportdach ist eine Pracht ;o)!Einen wundervollen Tag und viele,liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  14. Lieber Markus,
    fein, dass Du Dich für die Leonardo entschieden hast!!! Ein sehr guter Entschluss :-))))) Mir gefällt Dein Carportdach sehr und wenn sich da nun einige Pflanzen vertikal weiterentwickeln, umso besser!!!

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  15. Knallrot...na ja...Ganz samt-dunkelrot wär der Knaller wie du sagst!Aber in England sieht man ja auch so manches...ahem. aaaber die kleinen Gelben haben bei mir schon den ganzen Hof erobert,bei jedem Starkregen wandern sie auf Kiesflächen und Sandplatz...LGKatja

    AntwortenLöschen
  16. Die Dachbegrünung ist ja einmalig schön. Ich finde es erstaunlich mit wie wenig einige Pflanzen auskommen. Meine Sukkulenten blühen jetzt auch überall und vor allem auch an Stellen, wo wirklich nur Stein bzw. Fuge ist, kein bisschen Erde. Ist schon klasse!
    Ich bin ja mal auf deine Kombination mit ner knallroten Clematis gespannt ;D
    Ansonsten finde ich ja rosa mit lila oder weiß sehr ansprechend.
    Du wirst es schon machen, wie du es dir wünscht! :)

    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. lieber Markus
    ja es hat sich nichts geändert bei den Blogs......:-)
    deine Bilder vom Garten wie immer so zauberhaft diese Farben so herrlich
    ja dan auf nächstes jahr ....knall ROT
    liebe Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  18. Ja, ja...wir sind alle noch da, lieber Markus...nur der Google reader nicht mehr, doch wer braucht den schon...grins. LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  19. Die Leonardo da Vinci sieht doch wahrlich aus wie gemalt, lieber Markus. Da darf Mann ausnahmsweise mal auf den Duft verzichten.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  20. Das Sedum ist echt hübsch! Und ich freue mich, dass Leonardo trotzdem bei dir beiben darf :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  21. Lieber Markus!

    Ich weiss noch immer nicht genau was es mit dem Google-Reader so ganz genau auf sich hat(te). Ich habe dich unter meinen Lieblings-Blogs gespeichert ,-).

    Und ja, gib der Rose eine Clematis zur Gesellschaft, wird sicher toll werden! Dass die kleinen Gelben so umtriebig sind find ich wunderschön! Im alten Haus hab ich mich auch immer über alles gefreut, was sich da selbst gesät hat!

    Neulich hab ich sogar von "Pflanzenbomben" gelesen, ich erinnere mich nicht mehr an den Namen, aber es waren irgendwie Erdklumpen mit Samen die man irgendwo hinwirft und die dann dort anfangen zu wachsen, fand ich irgendwie eine klasse Idee!

    Okay, hier auf dem Land brauch ich das nicht, aber für Großstädte ist das sicher ne feine Sache!

    LG,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen

stay in touch