Montag, 19. August 2013

essen ist fertig


Unser Abendessen gestern war so lecker und weil ein paar von Euch gefragt haben, habe ich heute das Rezept für Euch.

Leider habe ich kein Foto vom Essen gemacht, aber ich denke, das geht auch so...


  • 2 Hühnerbrüste
  • 4 - 6 Süßkartoffeln (je nach Größe)
  • 2 größere Fenchelknollen
  • Saft von 1 großen Zitrone
  • Orangenmarmelade (am besten die bittere mit kleinen Orangenstücken drin)
  • scharfen Senf
  • Honig
  • Olivenöl
  • Pfeffer und Salz
Das Rezept ist für 2 Personen gedacht und ihr braucht ca. 15 Minuten zum Vorbereiten und 45 Minuten zum Garen.


Die Hühnerbrust waschen, versäubern und abtrocknen. Dann mit dem Zitronensaft begießen und zur Seite stellen.

Die Süßkartoffeln waschen, putzen und in mittelgroße Würfel schneiden.

Die Fenchelknollen säubern und halbieren.

Kartoffeln und Fenchel (mit der Schnittstelle nach oben) auf ein tiefes und geöltes Backblech legen. Die Hühnerbrust abtropfen und auch auf das Blech legen.

Alles pfeffern und salzen und mit Olivenöl begießen.

Im vorgeheizten Backofen ca 45 Minuten bei 220° C auf der mittleren Schiene garen.

1 EL Senf, 1 EL Olivenöl, 1 EL Honig und 1 EL Orangenmarmelade gut miteinander vermischen und nach 30 Minuten die Hühnerbrust damit bestreichen.


Und schon ist wieder Montag und ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche!


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. Lieber Markus,
    herzlichen Dank, für das tolle Rezept und einen superguten Start in die neue Woche!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Markus,
    danke für dieses leckere Rezept! Da bekommt man am frühen Morgen schon Appetit!
    Ich wünsche Dir einen guten und schönen Wochenstart!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Markus,,

    Vielen dank fuer das Rezept ,wenn ich hier fenchel finde werde ich es noch im Urlaub ausprobieren,klingt sehr lecker.
    Wir werden heute wohl einen sonnentag haben und einen langen Spaziergang am strand machen.
    Moewenjagen und muscheln suchen

    Wuensche dir einen wunderschoenen Tag


    LG sanne und Der eisbaer

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Markus,
    wo Honig und Senf bei ist, das muss einfach lecker sein. Den Fenchel würde ich weglassen, da er bei uns nicht so beliebt ist. Deine wunderbar reduzierten Fotos finde ich total schön!!!!

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. hmmmm, legga. würd gern mal bei euch essen ;-)
    bin zwar kein fan von fenchel, hört sich aber in dieser kombination richtig gut an.

    hab einen guten wochenstart

    lilli

    AntwortenLöschen
  6. hi markus, mhhhh da läuft einem ja schon in der früh das wasser im mund zusammen! vielen dank für das tolle rezept!
    schönen wochenstart!
    grüßli lisa :)

    AntwortenLöschen
  7. Es ist immer schön bei dir, danke für das Rezept und auch dir eine herrliche Woche
    GLG♥Doris

    AntwortenLöschen
  8. lieber Markus
    nach so einem Leckeren Abendessen
    kann die Woche nur noch sgut Starten

    liebe Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  9. Oh, das hört sich aber lecker an! Nur bei meinen Jungs würde ich damit wohl wieder nicht punkten können!!!!
    Ich hoffe, dass sich das mal ändert!!!
    viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  10. das klingt herrlich! huhn-, fenchel- und süßkartoffel-liebende, im ofen noch viel mehr ;)
    danke!
    liebe grüße
    dania

    AntwortenLöschen
  11. .... hmmmmm wie lecker das klingt & dazu so einfach!
    Genau nach meinem Geschmack ... werde es demnächst ausprobieren!
    Danke dafür und auch dir eine schöne Woche! Bist du schon am packen???
    Gruß Katja

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Markus,
    klingt sehr lecker, vielen Dank für das Rezept. Ich wünsche Dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  13. Lieber Markus,
    dein Rezept kommt wie gerufen, denn ich habe von unserem Bauern eine schöne Hähnchenbrust bekommen und da werde ich dein Rezept gleich mal in die Tat umsetzten.
    Klinkt sehr vielversprechend.
    Einen schönen Wochenbeginn wünscht dir
    Jutta

    AntwortenLöschen
  14. Lieber Markus,

    das klingt lecker und einfach! Aber wo ist der Honig? In der Mischung, die nach 30 Minuten aufgestrichen wird??? Ich habe ihn nicht gefunden!!
    Gerade die Mischung dieser drei Sachen Honig, O-Marmelade und Honig ist bestimmt g..l ;o)
    Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      danke für den Hinweis, da habe ich doch tatsächlich den Honig vergessen...
      Ich habe es korrigiert!
      Liebe Grüße,
      Markus

      Löschen
  15. Mhhhhh..... Das wird gekocht! Ich hin immer auf der Suche nach "Ofenfutter". So kann ich morgens den Ofen programmieren, und Mittags ist gekocht, obwohl ich auf der Arbeit bin :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  16. Hört sich wirklich lecker an...und wo bleibt das Bild dazu...? ;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Markus,

    ja - hört sich gut an, ich kann zwar nicht kochen - doch die Zutaten verraten selbst mir einiges was geschmacklich zu erwarten ist ;)

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  18. Lieber Markus,
    auch für dich einen guten Start in die neue Woche.
    Das Rezept hört sich toll an, ich liebe Fenchel.
    Liebe grüße andrea

    AntwortenLöschen
  19. Das Rezept klingt ja göttlich! Das werde ich mal ausprobieren! Ich wünsche dir eine schöne Woche!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  20. Oh, wie schön! Vielen lieben Dank lieber Markus!
    Und Dir einen schönen Montagsfeierabend!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  21. Zutaten alle besorgt, gleich gehts ans Nachkochen. Mmmhhh....Hunger....
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  22. Das klingt so lecker, dass ich schon wieder Appetit habe, obwohl wir grade erst gegessen haben ;D

    Alles Liebe
    Petra

    AntwortenLöschen
  23. Mmmhhhhhh fein... Habs mal abgespeichert..

    Danke LG Steffi

    AntwortenLöschen
  24. *hui* wie lecker... Danke fürs teilen :o)

    LG
    N.

    AntwortenLöschen

stay in touch