Dienstag, 6. August 2013

lovely things this week


Mein Lieblingsding der Woche kam gestern zum Einsatz.

Eine Yoga-Klasse hatte eine Stunde in unserem Garten und weil es so heiß war (und ich unglaublich viel Respekt vor soviel Disziplin habe - ich hatte einmal einen Yoga-Kurs in dem ich stundenlang Listen im Kopf gemacht, mit den Zehen gewackelt und laute Seufzgeräusche von mir gegeben habe, bis die Lehrerin aufgegeben und mich nach Hause geschickt hat. Ich bin einfach zu ungeduldig und entspannen kann ich mich am besten, wenn ich etwas mit den Händen tue...), habe ich frisch gemachten Eistee zur Erfrischung nach der Stunde serviert.


Die Glaskanne mit dem Silber-Deckel und dem schönen Muster fasst eine richtig große Menge kühler Getränke.

Für den Eistee gestern habe ich frische Minze, etwas braunen Zucker, Limetten und Zitronen und viele Eiswürfel genommen.


Ich fand die Idee, einen Yoga-Kurs in unserem Garten zu machen sehr schön. (Vor allem freute ich mich, dass Rosen und Schmetterlingsflieder blühen und herrlich duften)

Die Klasse darf also gerne wieder kommen. (Im Winter serviere ich dann heiße Schokolade...)

Glaskanne und passende Gläser sind übrigens von Mirabeau (allerdings habe ich sie schon längere Zeit, ich weiß nicht, ob sie aktuell im Programm sind...) und ich habe einen 10%-Gutschein für Euch.


MIRA_Aktion_728x90


Genießt den Tag (ob mit oder ohne Yoga)!


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. Sehr ansprechend! Ich hab auch eine kalte Ente, mußte sie unbedingt auf dem Antikmarkt kaufen und hab sie bis heute nicht genutzt. Gut, dass du mich daran erinnert hast!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Du bist ja ein Schatz, ich hoffe, die Yoga-Schüler haben deinen Eistee gewürdigt und genossen.

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. hi markus,

    hihi, im winter aber aus lillibe's ;-)

    lg

    lilli

    AntwortenLöschen
  4. hi markus, das finde ich aber wirklich super lieb von dir, dass du dich um die yogagruppe so gekümmert hast u ihnen eistee serviert hast :)
    und so eine yogastunde in feiernatur u noch dazu in so einem tollen garten das kann ja nur entspannend sein! :)
    schönen tag grüßli lisa :)

    AntwortenLöschen
  5. hallöle MARKUS.... mei DANKSCHEEEEEN für DEIN nettn KOMMENTAR ... hob mi sakrisch GFREIT... ja MIT DEM yoga HOB i A so mei ERFAHRUNG gmacht.. aber nit i hob YOGA gmacht sondern mei FREINDIN... neben an im HOTELZIMMA.... i hob ma dacht wos hat den de JEZAT,,, und bin umi zu IHR.... und i hob mi fast DAKUGLT.... wos de für GERÄUSCHE gmacht hot.... des war a nix für mi.... kunn mi a soooo schwer... konzentreeeeeschen MOCHA... aber ihr gfallts.... und zu dein SAFTI..... schaut LEEECKA aus.... los da an liabn GRUAß DO---- birgit

    AntwortenLöschen
  6. Tja, das ist oft das Problem mit Karaffen. Die meisten fassen gerade mal einen Liter, der ist in einem vier Personen Haushalt nach einer Runde schon durch....! Karaffen mit dem doppelten Fassungsvermögensind dann aber oft hundsschwer. (-_-)
    Deine Karaffe ist wunderschön und wie nett von dir, eine Yogaklasse zu beherbergen und versorgen. Mir geht's mit dem Yoga genauso wie dir. Das Langsamste, was ich mir antun kann, ist Pilates....! Sonst brauche ich beim Sport Dampf und Musik.
    Leibe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Markus,
    die Yoga-Klasse wird sicher gern wieder kommen, bei diser netten Bewirtung! ;O)
    Tolle Aufnahmen hast Du davon gemacht! Die Kanne ist echt klasse!
    Ich wünsche Dir einen schönen und zufriedenen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Eine wunderbare Glaskaraffe...und der Tee sieht sehr lecker aus! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Markus,
    Ne, Yoga ist auch nichts für mich...da laufe ich lieber durch die Gegend.
    Aber wie lieb von Dir, so leckeren Tee zu servieren.
    Das bekomme ich nach meinen Joggingrunden nie...
    Die Kanne sieht hübsch aus. Und danke für den Gutschein. Werde doch gleich mal schauen gehen.
    Liebe sonnige Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Om Shanti lieber Markus,
    da wäre ich ja gern dabei gewesen ...

    LG Steffi =(^.^)=

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Markus, da geht es mir wie dir. Entweder ich schlafe schon gleich bei der Entspannung ein oder ich gehe irgendwelche to do Listen durch ... Yoga ist nicht meins.
    Also deine Glaskanne incl.Gläser sind wunderschön... hatte meine Oma auch mal - wo die nur abgeblieben ist ???
    Genieße einen weiteren schönen Sommertag, Liebe Grüße Katja

    AntwortenLöschen
  12. Namaste Markus,
    die Yogaklasse hatte sicher ihre Freude an deinem so stilvoll servierten kühlen Eistee.
    Yoga am See, das konnte ich letzten Sommer genießen.
    ... das mit den schweifenden Gedanken kenne ich auch...
    Liebe Grüße und einen schönen - bei euch hoffentlich nicht mehr so heißen - Sommertag!
    Christine

    AntwortenLöschen
  13. Nachdem es heute wieder seeeehr heiß werden soll, würde ich auf Yoga verzichten und gleich den Eistee nehmen!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Markus,
    bei so einer liebevollen Bewirtung, wirst du dich vor Anfragen wegen Yoga, Bauchtanz und Gymnastikkursen bald nicht mehr retten können. :) Schöne Kanne übrigens!
    Dir noch einen schönen Tag
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  15. Guten Morgen Markus
    Yogastunden in Deinem Garten und Du bringst leckeren selbstgemachten Eistee, das stell ich mir vor und finde es toll ;)
    Ich schicke Dir ganz liebe Sommergrüße,
    Lina

    AntwortenLöschen
  16. Ich denke, für die Yoga-Gruppe bist Du das *lovely thing this week*!!
    Einen schönen Tag und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  17. Lieber Markus,

    das ist ja mal ne nette Überraschung! Ich stelle mir vor dass ich erst bei euch im idyllischen Garten Yoga mache (das allein wäre schon der Knaller), danach aber noch von dir mit selbstgemachtem Eistee verwöhnt zu werden ist der Oberhit! Die wollen jetzt sicher nur noch bei euch yogieren ... ;-)

    LG,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  18. Lieber Markus,

    das zeigt mal wieder was für ein besonderer Mensch Du bist. Stellst nicht nur Deinen schönen Garten zur Verfügung, sondern reichst auch noch eine herrliche Erfrischung! Und das, selbstverständlich stilvoll in so einer wunderbaren Karaffe...
    Lieben Gruß, Ria

    AntwortenLöschen
  19. Oh, so ein Kaltgetränk - das wäre auch was für uns - und dann die schöne Karaffe und die Gläser - sehr schön - dazu die herrlichen Sommerfarben - sehr gelungene Bilder.

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  20. Lieber Markus,
    ich hab mir Dich und die Yoga-Lehrerin gerade bildlich vorgestellt... Köstlich! Wie lieb von Dir, der Yoga-Klasse so stilvoll eine Erfrischung zu reichen. Eine ganz liebe und schöne Idee!

    Viele liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  21. Die Winterstunde auch im Garten??
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  22. Lieber Markus,
    nach so einem leckeren und auch noch selbstgemachten Eistee
    wirst du die Gruppe sowieso nie wieder los.
    Liebe Grüße,Andrea

    AntwortenLöschen
  23. Lieber Markus,
    was für ein Service ;o), da möchte ich doch glatt auch einen Yoga-Kurs in deinem wundervollen Garten machen ;o)!Viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Markus,
    bei so netter Bewirtung kommen die bestimmt gerne wieder.
    Tolle Kanne und schöne Fotos.
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  25. Lieber Markus,
    das schaut sehr lecker aus, eine bestimmt tolle Erfrischung.
    Für mich ist Yoga auch nix, ich bin viel zu hippelig für so was, was andere beruhigt, regt mich auf, ich kann mich auch nicht entspannen wenn ich in ein Aquarium reinschau, geht dir bestimmt genauso, oder?
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  26. Was für eine nette Idee. Du bist zu gut für diese Welt :o)

    Sei lieb gegrüßt
    N.

    AntwortenLöschen
  27. ...Hey Markus,
    der Glaskrug schaut einfach nur herrlich aus, na und der Inhalt erst. Ok die Limette würde ich jetzt weglassen, das hat allerdings den Hintergrund das ich mal mit Caipirinha nen kleinen, sagen wir Getränkeunfall hatte und ich seit dem nichts mehr mit Limette essen und trinken kann. Naja und riechen auch nicht wirklich... dieses Desaster ist zwar schon Jahre her aber da geht bis heute nix - Aloholtrauma, oder so. Yoga - hm is ja nun gar nichts für mich. Ich bin da eher wie du...ich entspanne wenn ich was mit den Händen tue.
    Ha und deine Seufzerei hätte ich gern gehört...vor lachen wäre ich zu keiner "Stellung" mehr im Stande gewesen. *kicher, lach mich schlapp*
    Ich schick dir die Knutschknuddeligsten Grüße
    Deine Anke

    AntwortenLöschen

stay in touch