Freitag, 9. August 2013

schmetterlingsflieder, heute mit schmetterling


Als ich vor ein paar Jahren anfing unseren Garten zu planen, war dort nur ein Stück verwaiste Wiese, die von einer Hecke und einer hohen Gartenmauer eingezäunt war.

Ich besprach damals die Pläne mit meinen Eltern (beides passionierte Gärtner und große Vorbilder, mein Vater hat mir die biologisch-ökologische Sicht auf die Dinge vererbt und mich gelehrt, dass man einen Garten am besten friedfertig anlegt), jedenfalls stand auf meiner Liste auch ein Schmetterlingsflieder.


Und wie das manchmal so ist, stand genau ein solcher vergessen im Garten meiner Eltern.

(Den hatten sie irgendwann Jahre zuvor von irgendwem bekommen und ihn übergangsweise irgendwohin gepflanzt und da stand er nun und war so kümmerlich, dass er völlig vergessen wurde...)


Drei Jahre später ist er nun höher als die Gartenmauer (und die ist bestimmt vier Meter hoch - das ist aber nur geschätzt und das kann ich nicht wirklich gut, vielleicht sind es auch dreimeterfünfundneunzigoderso...), übersät mit herrlich duftenden Blüten und Nahrungsquelle für unzählige Schmetterlinge, Bienen und Hummeln.


Den ganzen Tag herrscht dort emsiges Treiben, Schmetterlinge in allen Größen und Farben, die schönsten Exemplare habe ich schon gesehen. (Einen kleinen in einem blassen Lavendelton zum Beispiel...)

Aber immer, wenn ich mit der Kamera komme fliegen sie weg, oder zappeln so derartig rum, dass kein vernünftiges Foto möglich ist.


Ich habe mich wirklich schon rangepirscht, so getan als hätte ich etwas anderes vor, mich angerobbt und von der Seite rangeschlichen.

Aber nix zu machen.

Bis auf den einen hier, der wollte unbedingt aufs Foto...


Erst, als ich noch ein Stück näher kam, um ein tolles Makro-Foto zu schießen, da war's ihm dann zuviel.

Trotzdem danke fürs Stillhalten!


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. Ha, ha, ha...ja, ja...da zeigen viele Makro-Fotos mit Schmetterlingen, Käfern, Hummeln...und keiner verrät, dass so ein Foto schon ein Akrobatikakt ist....;-) Tolller Sommerflieder! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Schmetteringsflieder hat mich als Kind schon beeindruckt! Aber ich kenne das auch, dass man mit den Flattermännern so seine liebe Not hat, wenn man sie aufs Bild bekommen möchte! Zumindest mit dem einen Exemplar ist Dir das aber ganz wundervoll gelungen!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag Blumen und Pflanzen in denen es summt und sich die Schmetterlinge tummeln.

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Markus!

    Da zappeln die Schmetterlinge einfach so, also so was!
    Komisch, das tun sie hier auch.... .Haben sie sich abgesprochen?

    Das ist sehr interessant zu hören, dass Du Deinen Garten auch selbst angelegt hast! Deine Eltern sind sicher eine tolle Hilfe gewesen, und bestimmt auch heute gute Gesprächspartner, was das Thema anbelangt!
    Der Flieder ist ja mächtig gewachsen! So schöne Blüten hat er!
    Zeigst Du uns diesen noch einmal im Ganzen, vor der Mauer? Muss beeindruckend aussehen - und so schön!

    Ich wünsche Dir einen schönen Freitag! Mit netter Aussicht auf das Wochenende!
    Liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  5. Lieber Markus,
    wie schööön ich liebe Schmetterlingsflieder und ich liebe Schmetterlinge.
    Ich hatte mir letztes Jahr einen Schmetterlingsflieder gekauft und war voller Vorfreude auf die vielen Schmetterlinge bis mein Mann heim kam, der meinte ich sei wirklich blond, wie denn die Schmetterlinge durch unser Katzennetz kommen sollten??, ja da hab ich mir vorher keine Gedanken gemacht, irgendwie wird das schon funktionieren. Natürlich kam nie einer, die haben nicht die Flügel zusammengefaltet und sind hochkant durch so wie sich das Blondie vorgestellt hat!! ;-)
    Hab einen schönen Arbeitstag ist ja Freitag und hast du dann Urlaub?
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  6. lieber markus,

    zwischen meiner charles de mills ist auch ein sommerflieder. ich liebe ihn weil er so unkompliziert ist.

    tolle bilder haste gemacht.

    lg

    AntwortenLöschen
  7. hi markus, danke für die tollen bilder! ich finde es bewundernswert das es dir gelungen ist einen schmetterling zum sitzen zu bewegen. wir haben derzeit im garten auch viele schmetterlinge aber leider keiner hält still fürein foto.
    schönes weekend!
    grüßli lisa :)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Markus,
    wunderschön sind Deine Bilder vom Schmetterlingsflieder. Ich wünsche Dir einen schönen Freitag.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  9. Lieber Markus,
    da sind Dir herrliche Aufnahmen gelungen!
    Einen Schmetterlingsflieder, denn möcht ich mir für nächstes Jahr auhc pflanzen. Ich bin immer wieder begeistert von den schönen Blüten und ihrer magischen Anziehungskraft ;O)
    Ich wünsche Dir einen schönen Freitag und einen guten Start ins Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe Schmetterlingsflieder!! Aber wie schonmal erwähnt, ist es fast ein no-go, einen hu pflanzen.....
    Danke für die Bilder,und die Geschichte dahinter! Es ist nicht einfach eine Pflanze, nein, es ist die Pflanze deiner Eltern....

    Was heisst es für deinen Vater, wenn er einen Garten "friedfertig" anlegt?
    Das wäre interessant zu hören/lesen....

    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre wirklich ein gutes Thema für einen Post...

      Löschen
  11. Ein gutes Vorbild!!!
    Schmetterlingsflieder - heißt begehrt auch bei uns im Garten!
    Sogar Segelfalter (die es nur im Süden geben soll) "fliegen" seit 2 Jahren auf ihn.
    Schönes Wochenende und LG Christine

    AntwortenLöschen
  12. :DDDD ... ich konnte mir gerade bildlich vorstellen wie da pfeifend am Busch vorbeischlenderst, in der Hoffnung dass die Schmettis Dich als "harmlos" betrachten ;-).

    Aber es hat sich ja doch noch ergeben und Du wurdest mit diesem tollen Bild belohnt.

    Wunderschön und ich liebe diese kräftigen Farben. Komisch ... so nicht wirklich aber in der Natur kanns nicht farbig genug sein.

    Dir alles Liebe
    Mimi

    AntwortenLöschen

  13. lieber Markus
    zur richtigen Zeit am richtigen Ort und somit sehen wir so traumhafte Fotos danke Markus
    liebe Freitags-Freudichgrüße SilviA

    AntwortenLöschen
  14. Es ist so schön, ich bin gerade dabei einen eigenen neuen Garten anzulegen und hatte das Glück, das ich einen Schmetterlingsflieder vererbt bekommen habe. Es war noch etwas zu früh und so musste er erstmal provisorisch in die Erde um den Winter zu überleben. Einer hat es geschafft und der andere leider nicht, noch steht und blüht er "provisorisch", im Herbst soll er dann an seine richtige Stelle. Das Problem mit dem Fotografieren habe ich ebenso *lach* Du hast das sehr gut beschrieben. Aber irgendwann klappt das mit dem Einfangen eines Schmetterlings :-)
    Ein schönes Wochenende.

    AntwortenLöschen
  15. Lieber Markus,
    da hast Du richtig Glück gehabt mit dem Schmetterling und es sind mal wieder sehr schöne Fotos entstanden. Besonders schön finde ich aber die lieben Worte zu Deinen Eltern, das hat mich sehr berührt!

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  16. Lieber Markus, ich werde ganz neidisch, bei den tollen Fotos von Deinem Sommerflieder. Meiner geht immer irgendwie ein. Ich glaube ich habe Dir das schon mal geschrieben. Ich liebe ihn auch. Gerade, weil immer so viele schöne Schmetterlinge ihn aufsuchen.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und grüße Dich ganz lieb, Ilona
    PS. Danke nochmal für das Kompliment bei mir. Geht am frühen Morgen, wie ÖL runter!!!!

    AntwortenLöschen
  17. Lieber Markus, einfach wunderschoene Fotos! Herzlichen Gruss Von Ria

    AntwortenLöschen
  18. Guten Morgen

    Ich LIEBE den Schmetterlingsflieder. Die Farben sind so toll!
    Danke für die schönen Bilder!
    Viele Grüße Nina

    AntwortenLöschen
  19. Der wollte halt mal ein bisschen berühmt werden. Ein toller Farbkontrast zu den lila Blüten.
    Ich stehe manchmal ewig vorm Lavendel, um die kleinen Hummeln abzulichten.
    Was dabei rauskommt, kannst Du heute im Post sehen.
    Jedenfalls ist der Schmetterlingsstrauch ein Traum.
    Hab einen schönen Start ins Wochenende, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Was für herrliche Blüten, lieber Markus.

    Auch ich habe einen Sommerflieder gepflanzt. Der hatte im ersten Jahr als Mini eine Miniblüte. Das war vor drei Jahren. Dann tat sich nichts mehr. Doch irgendwie konnte ich mich im Frühjahr nicht überwinden, ihn zurückzuschneiden, obwohl man das ja soll. Weil er so schön buschig war. Vielleicht muss ich das noch einmal überdenken, denn eine Blüte hatte er auch dieses Jahr nicht.

    Dafür hatte meine Kletterhortensie nach vier Jahren die ersten Blüten und klettert nun ordentlich.

    Fröhliche Sommergrüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  21. ...also, lieber Markus, ich hätte ja jetzt auch gerne ein Foto vom "anrobben" gesehen ;o)!Die Bilder sind weltklasse! Ein schönes Wochenende und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  22. Lieber Markus,

    dieser Schmetterlingsflieder mach seinem Namen heute wirklich alle Ehre. Ich finde es so schön, daß er schon bei Deinen Eltern im Garten stand, wenn auch ein wenig unbeachtet. Seine Zeit war erst gekommen, als der Filius zu gärtnern anfing!
    Vor zwei Tagen landete ein Schmetterling auf dem Kopf unseres Gänse-Mädchens ♥ Natürlich war keine Kamera in der Nähe...!
    Einen schönen Freitag und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  23. Das ist ja ein kleiner Fuchs :-) Ich hab die Schmetterlinge diesen Sommer sogar mit Namen kennengelernt ... von meinem Beobachtungsposten aus auf dem Sitzplatz. Die Fotos sind aber echt toll geworden und die Farben vom Füchslein und dem Sommerflieder ... perfekt.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  24. Die zappeln doch nicht! Die sind trunken vor Glück. Aber mit dem Fotografieren ist es wirklich nicht so einfach. Man braucht einige Geduld - und ein bisschen Glück. Ein tolles Blau hat dein Flieder!

    Liebe Gruesse von Kirstin

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Markus,

    Schmetterlinge sind wundervolle Tiere - ich freue mich immer wieder wenn einer an mir vorbei flattert - und natürlich sehe ich sie auch gerne auf Bildern.

    Schöne Fotos.

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  26. Beautiful photo's Markus! Unfortunately we don't have many butterflies in our garden this year :-(

    Happy weekend!

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  27. Lieber Markus,
    danke für den wie immer tollen Newsletter und dir sind wirklich soo schöne Fotos gelungen! Es ist eben nicht einfach, so die Wildtierchen auf's Foto zu bannen - spreche aus leidvoller Erfahrung :)
    Liebe Grüße & schönes Wochenendchen, Barbara

    AntwortenLöschen
  28. Hihihi, das kommt mir sehr bekannt vor! Hast aber trotzdem ein paar schöne Bilder hinbekommen! :) Ich bin ja ein totaler Schmetterlingsnarr und stand letzte Woche auch vor´m Schmetterlingsbaum... ;)

    Viele liebe Grüße und weiterhin viel Glück beim "einfagen" der kleinen Traumtänzer

    AntwortenLöschen
  29. Wieder sehr schöne Bilder und tolle Farben:)

    Liebe Grüße an dich!

    AntwortenLöschen

stay in touch