Samstag, 3. August 2013

second bloom


Vielen Dank für Eure Besuche auf dem Blog meiner Schwester gestern, sie hat sich sehr darüber gefreut!

In der letzten Woche war hier so eine derartige Hitze, dass man froh war, wenn man das Haus nicht verlassen musste. (Unsere alten Mauern sind so dick und aus gutem Stein, dass es herrlich kühl drinnen ist...)

(...so kühl, dass Sam nicht an die Hitze draußen glaubt, jedenfalls solange nicht, bis er es endlich geschafft hat, uns nach draußen zu bewegen, nur um uns dann völlig entsetzt anzuschauen und sofort wieder nach Hause zu gehen...)

Ich war so selten bei Tageslicht im Garten, dass ich fast die zweite Blüte der Rosen verpasst hätte...


Lavendel und Salbei haben ihren ersten Schnitt bekommen und sollten dies auch mit einer zweiten Blüte danken.

Wenn sie sich etwas beeilen, dann blühen sie (nochmal) gemeinsam mit den Rosen, was mir am besten gefällt.


Gefallen haben mir auch die Fotos oben, bei denen ich eine falsche Blende gewählt hatte. Sie erinnern mich irgendwie an Fotos aus den 70ern, als die Bilder noch zu blass und zu pastellig und zu unscharf waren.

Irgendwie mag ich das gerne.


Ich finde, dass die zweite Rosenblüte zwar oft nicht so üppig und umwerfend ausfällt, wie die erste, dass sie dafür aber irgendwie intensiver ist und die Blüten länger halten.

Auf alle Fälle werde ich mir zum Wochenende einen schönen Strauß für den Esstisch schneiden.


Und nun wünsche ich Euch einen guten Start ins Wochenende, haltet Euch im Schatten auf, trinkt viel und steckt die Füße in eine Wanne mit Wasser. (So wie ich gestern im Nachbars-Plantschbecken. Jedenfalls bis mich 4 kleine Strolche mit Wasserladungen aus Spielzeugeimern und Wasserpistolen verjagt haben...)


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. Lieber Markus!

    Deine Rosen strahlen richtig!

    Ich kann das mit der Wärme schon verstehen... Ist ja mehr eine Hitze!
    Doch schade ist es schon, wenn Du dadurch die herrliche Blüte verpasst!
    Sich Sträuße mit hinein zu nehmen, ist natürlich auch eine schöne Variante.

    Sams Gesicht hätte ich gerne gesehen! :-)

    Unser kleiner Kater maunzt uns bei den Temperaturen, lethargisch auf dem Boden ausgebreitet, auch immer vorwurfsvoll an! Aber da hilft eben kein Lüften. Und die Heizung ist auch nicht an....:-) !

    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Trix

    AntwortenLöschen
  2. Habe gerade geschmunzelt, als ich mir vorgestellt habe, wie Du im Plantschbecken sitzt und einige Läufe von Wasserpistolen auf Dich gerichtet sind!!! Ich halte mich im Moment auch mehr drinnen auf, weil es draußen zum Teil nicht auszuhalten ist! Dafür genieße ich es, abends gaaaanz lange auf der Terrasse zu sitzen und die Abendstimmung zu genießen!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Markus!
    Ohhhh, Deine Bilder sehen aus, als ob Du die auf einer Mittelmeerinsel geknippst hättest :O)
    Total schön! Ich beneide Dich ja immer noch um Deine Rosen, sie würden auch bei mir am Haus ganz toll ausssehen! Aber vielleicht liegt es ja an Deinen Mauern, dass sie noch da sind! Vielleicht sollte ich mir auch so eine ums Haus bauen, damit die Rehe sie mir nicht immer wegnaschen :O)

    Ja, mein Sam liegt auch fast nur noch in der kühlen Küche oder er geht (wie gesagt) in seiner Zinkwanne baden! Allerdings lasse ich ihn dann nicht mehr rein, bis er trocken ist :O)

    Hab auch ein tolles und sonniges Wochenende!
    Genieße den Sommer, wer weiß wie lange wir ihn noch haben, auch wenn er heiß ist :O)

    Ganz liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Meine Rosen fangen auch grade an das zweite Mal zu blühen. Hab mich heute schon an den Blüten erfreut. Bringe es aber nicht fertig sie abzuschneiden. Vielleicht mal eine....?
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen, lieber Markus.
    Danke für die schönen Bilder ... ja, die 70er, wer kennt die Bilder nicht? Abgeschnittene Köpfe, viel zu kleine Personen, seltsame Belichtung ... und, ja, schön :-D

    Schönes Wochenende. Wir genießen den Sommer ... es wird nicht mehr lange dauern, dann wird es kälter, dunkler und draußen ungemütlich. Dann werden wir wieder mit Wehmut an den schönen Sommer denken.

    LG Steffi =(^.^)=

    AntwortenLöschen
  6. ... von Strolchen mit Pistolen vertrieben - welch ein Abenteuer bei der Hitze ... :-)

    Schöne Bilder!

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, lieber Markus,
    mir gefallen die "70er-Jahre" Fotos auch sehr gut ;o)!Einen schönen Tag und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  8. Lieber Markus,

    diese Mauer mit den Rosen im Vordergrund... es ist einfach märchenhaft! Wie bei Dornröschen! Dieses Märchen wurde in den 70ern bestimmt auch mal verfilmt ;o)
    Irre lustig stelle ich mir vor, wie Du die Abkühlung im Planschbecken suchtest, und Dir die vier kleinen Strolche auflauerten *grins* Ich wurde gestern das Opfer einer Wasserpistole. Aber so schnell wie das wieder getrocknet ist...!
    Einen erfrischenden Tag und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  9. 70er Jahre - meine Zeit! War schon ein interessantes Jahrzehnt! Deine Rosen blühen so schön, da könnte man fast neidisch werden!
    Unser Hunzis wollen am Nachmittag, so um 15.30 Uhr herum auch spazieren gehen (Gewohnheit), aber wenn sie dann auf der Straße draußen sind, drehen sie sofort um. Die Zunge hängt ihnen dann bis zum Boden. Wir gehen derzeit nur in der Früh mit ihnen fort.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  10. lieber Markus
    ich freu mich immer so sehr über deine tollen Rosen-Fotos
    sss...sonnige Samstagsrüße SilviA

    AntwortenLöschen
  11. Hallo lieber Markus,
    ich fotographiere eigentlich immer mit der größten Blende( die kleinste Zahl) weil ich das Verschwommene im Hintegrund liebe und die Leichtigkeit.
    Ist das eine *Sir Edward Elgar*? Meine Rosen kommen gerade auch zum zweiten Stelldichein.... :)

    Liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  12. Lieber Markus
    die falsche Blende war im Nachhinein genau das Richtige. Ich finde, das Licht kommt so rüber, als hättest Du es zb in Mexico aufgenommen.
    Die Bilder Deiner Rosen sind ganz wunderbar.
    Wir halten momentan Siesta DRINNEN, denn DRAUSSEN ist es momentan dampfend tropisch heiß.
    Später wollen wir dann erst baden gehen, wenn es nicht mehr so knalleheiß runterglüht.
    Liebste Sommersonnengrüße schickt Dir Lina

    AntwortenLöschen
  13. Wie kannst du auch nur deine Füße ins Planschbecken stecken? ;) Kein Wunder, dass da 'Rache' folgt - aber bei den Temperaturen kann man das doch eigentlich brauchen, oder? Also ruhig wieder rein ;)

    Die Rosenbilder sind große Klasse. Ich wünschte ich hätte auch einen Garten... tja. Vielleicht irgendwann.

    Alles Liebe
    Petra

    AntwortenLöschen
  14. Tja, ein Plantschbecken ist ja auch nix für Erwachsene...Kinder haben Vorrecht?
    Kein Wunder, wenn Du nass geworden bist.
    Aber bei der Hitze warst Du ja schnell wieder trocken...
    Deine Bilder sind schön, und um die tollen Mauern im Garten beneide ich Dich.
    Hab einen schönen Abend,
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Eine wundervolle Blüte, die du da genießen darfst!

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  16. Wundervolle Rosenbilder!
    Ich glaube ich werde gleich mal einen Schritt nach draußen wagen und hoffen es ist erträglich...
    Hab noch ein schönes Wochenende.
    Herzliche Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  17. Lieber Markus,
    sehr schöne Rosen Bilder und die Fotos mit der anderen Blendeneinstellung sind sehr gelungen.
    Ich hätte gerne gesehen wie du aus dem Planschbecken verscheucht worden bist.
    Ich steh immer zur Abkühlung in Emils Wasserbomben.- und Badeentchen-Schüssel zum Glück hat er keine Wasserpistole aber zutrauen würde ich es ihm auch.
    Hab einen gemütlichen Rest-Abend herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen

stay in touch