Donnerstag, 14. November 2013

10 dinge.... die du beachten solltest, wenn dein auto einen platten hat




  1. Das laute schlackernd-knallende Geräusch beim Fahren verschwindet nicht nur weil du die Musik lauter drehst.
  2. Wenn du es im Auto hörst, dann kommt es wahrscheinlich auch von deinem Auto. Du brauchst also nicht erst den Kopf durch das Fenster nach draußen zu stecken.
  3. Auch wenn der nächste (beleuchtete und menschengefüllte und mit Tankstelle versehene) Rastplatz nur ein paar Kilometer entfernt ist: Denk gar nicht drüber nach und halte sofort an.
  4. Erkundige dich vor sämtlichen Auto-Notfällen wo genau du das Warnblinklicht einschaltest und wo und wie genau deine Notfallausrüstung ist.
  5. Ein Feuerzeug ersetzt im dunkelsten Wald keine Lampe. (Nein, auch kein Zippo....)
  6. Kein Wagenheber hält dein Auto auf einem matschigen und unbefestigtem Waldweg.
  7. Prüfe niemals durch Hand-unter-den-Reifen-schieben, ob du den Wagenheber hoch genug aufgepumpt hast. (Selbst dann nicht, wenn Nr. 5 + 6 nicht zutreffen sollte)
  8. Sie finden dich, auch wenn du dein Nummernschild abschraubst, mit der Nagelfeile die Seriennummer rausschmiergelst und ganz schnell wegläufst. (Ich kann die Idee aber sehr gut verstehen und manchmal ist ein neues Auto kaufen einfach leichter...)
  9. Kein Mensch hält mitten in der Nacht auf menschenleeren Waldwegen, wenn du hysterisch kreischend und mit den Armen fuchtelnd hoch und runter hüpfst.
  10. Sollte doch jemand halten, dann lauf so schnell du kannst....

In Wirklichkeit war es viel weniger lustig, als es sich jetzt anhört. Jeder, der schon mal (fast) mitten in der Nacht und bei (fast) völliger Dunkelheit und durchweichtem Boden mit (dafür einfach nicht gemachtem) Bordwerkzeug (wer sich dieses doofe Wort ausgedacht hat, der soll sich bitte bei mir melden, ich muss das dringend mit ihm besprechen...) einen platten und heißen und stinkenden Reifen gewechselt hat, der weiß wovon ich rede.

Allen anderen gratuliere ich zum Auslassen dieser Erfahrung...


Take Care,

Markus


P.S. Jetzt fährt er wieder mit zwei niegelnagelneuen Reifen, hat gar nicht weh getan und die Jungs in der Werkstatt waren dabei viel schneller als ich... (Danke an dieser Stelle fürs Beruhigend-auf-mich-Einreden-und-sich-nicht-verrückt-machen-lassen!)

P.S.S. Bitte, solltet ihr jemals in die Situation kommen, dass Euer Reifen während der Fahrt platt ist (was hoffentlich niemals passiert!), dann schaltet sofort den Warnblinker an, nehmt den Fuß vom Gas und fahrt vorsichtig rechts ran! Das ist eine sehr gefährliche Situation!

Im Internet finden sich viele gute Tipps für diese Fälle, hier zum Beispiel...

Kommentare:

  1. Oh Jesus! Poor guy!
    Gott sei Dank ist alles gutgegangen! Ich hätte noch nicht mal ein Reserverad....! Wolltest du nicht Winterreifen aufziehen?
    Gros bisou
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Markus,
    über Punkt 9 und 10 habe ich schallend gelacht!
    Ich hatte erst einmal dieses Geräusch und habe dann angehalten und meinen Mann angerufen, der dann kam und den Ersatzreifen drauf gemacht hat. So ein Held ;o) Ich könnte sonst nur stehen lassen und zu Fuß weiter gehen...
    Allzeit gute Fahrt und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  3. lieber markus oje oje du armer :( soetwas ist wirklich nicht lustig! grüßli lisa

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Markus,
    obwohl es für Dich in der Situation bestimmt nicht lustig war, musste ich über Deinen Bericht doch sehr lachen. Ich möchte mich selbst ja nicht sehen in dieser Situation, sollte es aber mal passieren, werde ich an Deinen Post denken!
    Viele Grüße
    Lilli

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Markus,

    ja, ich habe es währende der Fahrt gemerkt, dass etwas nicht stimmt; hat aber dann doch noch ein paar Meterchen gedauert, bis ich dachte: uch, könnte was mit deinem Auto nicht stimmen? rechts rangefahren und das Übel erblickt. Tja, und da stand ich nun....zum Glück habe ich auch so einen Helden zuhause wie Elke, der kam so schnell er konnte und hat mich und unser Auto gerettet. Alleine wäre ich echt aufgeschmissen gewesen. Gut, dass Du jetzt die neuen Reifen drauf hast.
    Allzeit gute Fahrt wünscht
    Dorothe aus dem Westerwald

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Markus,
    deine 10-Dinge sind einfach wieder köstlich, selbst in dieser ernsten Situation.
    LG Inge

    AntwortenLöschen
  7. Kann mir vorstellen, dass das gar nicht lustig war! Wir hatten mal einen Reifenplatzer mitten auf der Autobahn!!! Vor sowas hab ich wirklich größten Respekt!!!!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Markus,

    ein nerviges und durchaus gefährliches Erlebnis, bei uns sind im Sommer kurz vor der Autobahn die Radschrauben gebrochen,
    ja so etwas gibt es durchaus - glücklicherweise war gerade eine Werkstatt in der Nähe - paar Minuten später und auf der Autobahn wäre ein Unglück passiert - Schreckminuten.

    Lieben Gruß und noch einen schönen Abend.
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  9. Du Ärmster! Da bin ich froh, dass dein Auto wieder fährt, du alles gut überstanden hast und es in der Zwischenzeit mit Humor nimmst.

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  10. Au weia, ich hoffe sehr, dir ist nichts schlimmeres passiert!!!
    Liebe Grüsse
    Trudi

    AntwortenLöschen
  11. Oh, nee, du Armer !Wie gut, dass dir nichts passiert ist !Aber trotzdem möchte ich mich bedanken für das Geschriebene, ich habe SO gelacht- einfach köstlich ;o)! Einen entspannten Abend und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  12. Achherje...scheint ja wirklich nicht so witzig gewesen zu sein...aber ich habe diese Situation auch schon erlebt...in der Nacht...zum Glück in Begleitung...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  13. Ohje Du Armer hast da ja was mitgemacht.
    Ich stelle es mir ganz ganz furchrbar vor. Und dann auch noch auf dunklem Waldweg.
    Gottseidan is alles gut ausgegangen.

    Wünsch Euch einen relaxten Abend,
    Lina

    AntwortenLöschen
  14. hallo,
    zum glück ist mir so was bis jetzt erspart geblieben ... und wenn, dann denke ich an dich markus an deinen eintrag und dann weiß ich was zu tun ist, oder auch nicht ... vor panik :-)
    allzeit gute fahrt wünscht die die
    ♥uli

    AntwortenLöschen
  15. Ich habe das schon erlebt, zum Glück bei Tag und nicht im Wald. Dachte erst, ein Hubschrauber fliegt genau über mir, bis ich gemerkt habe, dass es die Felge ist, die klackert.
    Punkt 10 ist herrlich komisch.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  16. Das erste mal war ein junger, starker Mann (15) dabei, der die genauen Anweisungen meines Mannes via Handy akkurat ausführte.
    Das zweite Mal passierte mir dieses Missgeschick beim einparken (no comment) und da habe ich einfach den Garagisten angerufen und einen auf doof gemacht.
    Ein drittes mal will ich das nicht erleben.
    Ich bin froh, dass dir nichts oassiert ist....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Markus,
    ich bräuchte keine Dunkelheit, matschige Wege, Wagenheber etc. Ich wäre selbst am helllichten Tag aufgeschmissen und wüste nicht was zu tun wäre. Total peinlich - aber die Wahrheit.
    Es ist gut, dass bei Dir trotz der möglichen Gefahren alle gut gegangen ist.

    Herzliche Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  18. Danke für den supertollen 10-Dinge-Post, auch wenn es für Dich so gar nicht lustig war.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  19. Lieber Markus,

    ich hab schallend gelacht ... aber ich kann mir (spätestens seit der Lieblingsmann und ich mal bei 130 km/h auf der Autobahn den halben Auspuff verloren haben und 2 Std. auf den gelben Engel gewartet haben), schon vorstellen dass das alles andere als lustig ist.

    Gott sei Dank ist nicht mehr passiert und darf Dein Auto jetzt mit zwei niegelnagelneuen Reifen durch die Weltgeschichte fahren.

    Alles Liebe
    Mimi

    AntwortenLöschen
  20. Guten Morgen lieber Markus,
    das hast Du wieder sehr amüsant geschrieben, obwohl es wirklich eine sehr ernst zu nehmende Situation sein kann! Gut, daß Dein Auto nun wieder gescheite neue Schuhe hat ;O)
    Ich wünsch Dir einen schönen Tag und einen guten Start ins Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  21. Lieber Markus,
    ein lustiger Post auch wenn diese Situation alles andere als witzig ist, ich bin da ja völlig hilflos und zum Glück gibts die gelben Engel, ich könnte niemals nie einen Reifen wechseln.
    Hab ein paar akzeptable Restarbeitsstunden und dann einen guten Start ins Wochenende
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  22. Oh man wie kann man sowas noch so humorvoll beschreiben? Ich kann mir das lebhaft vorstellen. Ich hoffe es passiert dir niiiiiiiiieeeee wieder.

    GLG Sylke

    AntwortenLöschen
  23. Lieber Markus,
    oh je - da hätte ich nicht tauschen wollen! Gruselig!
    Dabei so lustig beschrieben :-)
    Ganz viele Grüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen

stay in touch