Sonntag, 17. November 2013

befreit²


Mit meiner Was-sich-so-alles-Ansammelt-Aktion von gestern bin ich schon weiter gekommen.

Fertig bin ich aber noch nicht.

Im ersten Stock wartet noch weitere Arbeit. Da steht nämlich eine Kommode, die mit Deko-Kram (und fast leeren Farbtuben und so einem Zeug...) gefüllt ist.


Lasst Euch ruhig von mir anstecken, ihr müsst ja nicht gleich das ganze Haus auf den Kopf stellen.

Ihr könnt die Sachen, die ihr nicht mehr braucht an Einrichtungen spenden, auf dem Flohmarkt verkaufen oder gegen andere Dinge eintauschen.


Nach meinem Befreiungskampf gestern Morgen hatte ich einen herrlichen Nachmittags-Spaziergang mit Sam. Die Luft war kalt und frisch und rein.

Da habe ich mich gleich doppelt befreit gefühlt.


Und abends haben wir es uns dann mit vielen Kerzen, einem leckeren Essen (Filet mit Paprikagemüse und Ofenkartoffeln) und einem Film gemütlich gemacht.

Kerzen gehören für mich in diese Jahreszeit, genau wie Lebkuchen, deftigeres Essen und warme Stiefel.


Die Kerzenleuchter aus alten Dach-Schindeln haben wir vor vielen Jahren gekauft und sie begleiten uns seitdem.

Ich finde sie immer noch toll. (Im letzten Advent habe ich sie mit Christbaum-Kugeln geschmückt, das hat so schön gefunkelt!)

Im Shop sind auch ein paar Leuchten eingezogen. Falls ihr keine Lust (oder Zeit, oder beides) zum Selbermachen habt...


Habt einen wundervollen Sonntag und macht es Euch so richtig schön kuschelig!


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. Lieber Markus,
    solche Dachschindeln (Mönch und Nonne) habe ich auch. Meine habe ich aus Sizilien mitgebracht und dann Kerzenhalter dran gemacht (war gar nicht so leicht Löcher rein zu bohren). Aber ich liebe sie.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. ...und ich dachte im ersten Moment, die Kerzenleuchter willst du entsorgen...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Ausmisten ist so befreiend. Habe vor kurzem fast ein ganzes Bücherregal leergemacht und die Bücher verschenkt. Meine Lieblinge hab ich natürlich behalten. Sind also immer noch drei Regale voll übrig.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen, lieber Markus!

    Du bist so richtig drin im Ausmist-Modus.
    Sehr gut, ich finde auch, dass es befreit. Doch es fällt mir auch nicht immer leicht.

    Hast Du mal alles das, was Du aussortiert hast, auf einem Haufen fotografiert?
    Das ist sicher auch ein tolles Gefühl, wenn man richtig sieht, was gehen kann.

    Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir!

    Liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  5. lieber Markus
    ohhhhhhh wie wunderschön sind deine Dachziegelleuchten
    und deine gehäkelten Lichtergläser süß

    liebe Sonntagsgrüße SilviA

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Markus,
    also bei deiner Ausräumaktion würde ich sooo gern Mäuschen spielen! Warum dokumentierst du das nicht mal für uns....
    Einen schönen Sonntag wünsche ich euch!
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  7. Thank you Mark and your meal sounds yummy and the candles look incredible in those very cool, old holders and I wish you a Happy Sunday as well~

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, Ausmisten ist ein Thema, dem wir uns aus dringend widmen müssen !!!
    Im Keller ist so viel Kram, den man nicht mehr braucht !!
    Und befreiend ist es bestimmt.

    Tolle Dachziegeln hast Du da.

    GlG Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Diese zweckentfremdeten Dachziegel haben mir schon immer gut gefallen. Sie sehen sehr gemütlich aus, wie ich finde.
    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Markus,
    das hört sich alles sehr gemütlich an! Ich werde heute auch ausmisten müssen denn unser Kleiderschrank wir morgen demontiert, d.h., heute muss ich ihn leer räumen. Bei der Gelegenheit sollte ich mich dann auch gleich von ein paar stücken trennen:) Aber wie du sagst, es bereit ja auch!
    Ganz liebe Grüße und einen kuscheligen Sonntag wünscht dir
    Kiki

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Markus,
    jahaaa, ausmisten befreit ungemein und weißt Du was? Ich habe letzte Woche auch damit angefangen, entgegen meiner sonstigen Gewohnheit, das im Januar zu tun!
    Daß ich das auch gerade mache, hängt mit den bevorstehenden Veränderungen zusammen, die ab Januar auf mich zukommen und ich dann einfach weniger Zeit haben werde. Achso und weil ich mich seit kurzem mit dem Thema "Simplify your life" beschäftige :o)
    Also noch viel Erfolg!

    Lieben Gruß
    Conny

    AntwortenLöschen
  12. Oh ja, ausräumen tut so gut! Bei mir fängts meist auch beim Kleidwrschrank an....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  13. Lieber Markus, so einen Leuchter besitze ich auch, allerdings fristet er momentan sein Leben im Keller, nachdem er jahrelang in unserem Wohnzimmer hing. Irgendwann braucht der Mensch Veränderung, gell? Aber trennen kann ich mich noch nicht davon, vielleicht kommt er ja mal wieder zu neuen Ehren!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  14. Lieber Markus,
    eigentlich räume ich regelmäßig alle Schränke aus und verscherbel alles auf Ebay...
    Nur meine Zeitungen sind mir hoch und heilig. Aber dank Dir habe ich heute morgen einen großen Korb alter Zeitungen einfach so ins Altpapier geworfen. Und das hat so gut getan...
    Mein Mann hat nur noch gestaunt, war ihm nicht so geheuer.
    Aber Du hast recht, man kommt ja kaum dazu, diese alten Zeitungen zu lesen.
    Hab einen schönen Kuschelabend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Markus,
    hab grad auch mal wieder einen "Rundumschlag" hinter mir und es gibt wieder Platz
    für vieles "NEUES"....
    es ist eine ewiger Kreislauf... ;-)))
    Gruß Babs

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Markus,
    die Dachschindelleuchten sehen echt klasse aus
    und jetzt kommen sie auch wieder richtig zur Geltung.
    Ich habe mich echt anstecken lassen, das Auto ist voll.
    Wird gleich morgen alles ins Sozialkaufhaus gebracht.
    Vielleicht schaffe ich ja die Woche noch mehr.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  17. Lieber Markus,

    toll - du hast noch weiter sortiert!! Ich habe heute erstmal ein wenig verdekoriert! Nach dem Workshop am Freitag hatte ich vom Kopf her ein wenig Deko-Kater (zu viel Inspiration die verarbeitet werden wollte) und heute hab ich erstmal einiges was ich von woanders noch gespeichert hatte umgesetzt!

    Und ich hab mir vorgenommen ab nächste Woche wird einen Abend sortiert und ausgemistet und bei ebay verkauft!! Mal gucken ob es klappt.

    GLG und fröhliches Ausmisten weiterhin,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Markus,
    deine Kerzenleuchter beeindrucken mich doch sehr!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  19. Lieber Markus,
    die Lichter sind wunderschön, die an der Wand und die umhäkelten :O)
    Ja, so eine aufräumaktion kann befreiend sein, allein fehlt mir gerade die Zeit dazu .... aber eine gute Idee für lange Winterabende ;O)
    Ich wünsch Dir eine schöne neue und glückliche Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen

stay in touch