Samstag, 4. Januar 2014

ein spaziergang im januar


Habt ihr Lust, Sam und mich auf einem Spaziergang zu begleiten? Draußen ist es zwar etwas ungemütlich, aber drinnen herrscht das absolute Nach-den-Feiertagen-Chaos und das muss ich erst beseitigen, bevor ich Euch mit rein nehmen kann...

Die letzten Tage sind einfach so davon geflogen. Meine Nichte ist noch zu Besuch und so versuche ich jede freie Minute mit ihr zu verbringen. (Was auch oben genanntes Chaos erklärt.....)

Also, zieht Euch Eure Stiefel und Mützen an und kommt einfach mit...


Irgendwie finde ich den Januar immer komisch. Etwas farblos vielleicht, nach all dem Weihnachts- und Silvesterspektakel.

Mein Herz sucht nach den ersten Schneeglöckchen und Krokusspitzen, aber ich fürchte, der Frühling ist noch weit entfernt.


Ich war in den letzten Tagen in Frankfurt unterwegs und auch wenn ich den Trubel, die Hektik und die Lichter der Großstadt genieße, so finde ich doch erst wieder zu mir zurück, wenn ich durch die Landschaft ums Hofgut streife.

Hinter dem Haus geht es gleich ins Feld und in die Wälder und das ist einfach herrlich.

Auf dem Foto oben seht ihr übrigens den alten Mühlbach, der früher die Mühle angetrieben hat.


Auf den Wiesen kann Sam nach Herzenslust toben, nach Mäusen buddeln und seine Nase in frische Maulwurfshaufen stecken.


Und beim Spazierengehen kann man herrlich die Gedanken schweifen lassen, Pläne schmieden (und wieder verwerfen), zur Ruhe kommen und neue Kraft und Energie tanken.

(Und die herrlichsten Deko-Materialien finden!)


Dieses alte Tor führt uns zurück nach Hause und in den Garten.


Im Garten gibt es im Moment allerdings wirklich gar nichts zu sehen.


Alles nass und grau und matschig.

Januar eben...

(Ihr merkt schon, ich bin ein wenig melancholisch, aber das bin ich in diesen Tagen regelmäßig und spätestens, wenn sich das Wetter etwas ändert geht es vorüber...)


Füllen wir noch schnell etwas Vogelfutter nach und dann geht es ans Chaos-Beseitigen. Entweihnachtet habe ich schon und jetzt wird es Zeit für etwas frische Deko!


(Ich muss unbedingt noch Sam's grenzenlose Geduld mit mir erwähnen, er muss so oft warten, weil ich Fotos mache...)


Ich hoffe, Euch hat der kleine Spaziergang gefallen! Habt ein wundervolles Wochenende und genießt die Zeit!

Wir sehen uns bald wieder, versprochen!


(Ich muss mich jetzt erstmal um das Chaos im Haus kümmern...)


Take Care,

Markus


P.S. Genäht habe ich auch, Tischsets zum Beispiel, die ihr im Shop sehen könnt....


Kommentare:

  1. Lieber Markus,
    deine Melancholie kann ich sehr gut nachvollziehen, da es mir im Moment sehr ähnlich geht. Dein Spaziergang hat mir sehr gefallen und mich auch bewegt. Wenn man ganz GENAU hinsieht, so entdeckt man immer etwas schönes, oder kann es auch hören, wenn man LAUSCHT. In solchen Momenten wie es der Januar ohne Schnee gerade zeigt, ist es umso wichtiger, dass man einfach mal nur lauscht und richtig hinsieht - denke ich persönlich, denn dabei ist man auch mal ganz bei sich selbst.

    Ganz viele liebe Grüße, Lill

    AntwortenLöschen
  2. Hallo lieber Markus,
    ja der Spaziergang hat mir gut gefallen.
    Vielen Dank fürs mitnehmen und ein schönes Wochenende wünsch ich Dir noch.

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  3. Mir wäre viel Schnee und mehr kalt auch lieber..... Aber in Australien werden sie gekocht, in den USA erfrieren die Menschen.... Irgendwie ist alles etwas aus dem Gleichgeweicht. Und uns geht es im Vergleich wieder gut ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Markus,
    wenn es Fotos von Sam gibt, muss ich immer aufpassen, dass ich auch noch auf die anderen Motive achte. Er ist schon ein toller Süßer! ♥
    Der Januar ist doch eigentlich ein recht spannender Monat - man weiß nie, was er noch so mit sich bringt. Alles ist möglich - von scheinbar ersten Frühjahrsbotschaften bis hin zu Schneestürmen. Der Januar ist für mich immer der April des Winters. ;-)
    Die Zeit mit Deiner Nichte klingt fröhlich und kurzweilig. Wenn draußen nichts los ist, fängt die Kreativität doch eigentlich erst so richtig an, gell?
    Hab ein schönes WE - und streichle Sam bitte von mir!
    Liebe Grüße, Siret

    AntwortenLöschen
  5. Ein schöner Spaziergang. Den Gedanken nachhängen während ich mit dem Hund spazierengehe, ist sehr entspannend.
    Liebe Grüße
    Donna G.

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Markus,

    für Matsch sieh Sam aber sauber aus !!
    Unsere beiden gehen in jedes Schlammloch und obwohl sie scharz sind (Bouviers) kann man den Dreck nicht übersehen.
    Da überlegt man sich zweimal, ob man putzen soll ;-)

    GlG Andrea

    AntwortenLöschen
  7. ein schöner spaziergang. und so wunderschöne fotos. ein guter beginn.
    der januar scheint immer so fade wir ein unbeschriebenes blatt.
    aber das ist auch gut so. zeit zum innehalten. erinnern. und sich freuen auf das neue, schöne was da kommen wird.
    liebe grüße und ein gemütliches wochenende. lass es dir gut gehen. elvi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Ihr beiden,
    wir haben eben im Garten Eden auch einen Rundgang gemacht und ich habe die ersten blühenden Primeln entdeckt, die Hortensien und Rosen treiben aus und ansonsten ist es patschnass und matschig. Deshalb habe ich heute überall im Haus noch mehr Kerzengläser aufgestellt....
    GlG und euch ein schönes Wochenende, Christina

    AntwortenLöschen
  9. Lieber Markus
    Dein Spaziergang hat mir richtig gut getan.
    Tolle Bilder!! Gefallen mir super gut.
    Alles Liebe,
    Lina

    AntwortenLöschen
  10. Lieber Markus!
    Vielen Dank für diesen wirklich herrlichen Spaziergang und diese tollen Fotos! Nichts zu sehen von grau und matschig! So wie Du ihn zeigst, liebe ich den Januar!!!
    Liebe Grüße,
    Uschi

    AntwortenLöschen
  11. der Sam ist ein süsser Kerl- ganz tolle Fotos !

    lieben Gruß
    Silvia

    AntwortenLöschen
  12. Lieber Markus,
    was für ein schöner Spaziergang!
    So schöne Bilder von Sam :O)))
    Ich wünsch Dir noch ein schönes und gemütliches Rest-Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  13. Ich glaube, Sam hat schon Verständnis und liebt eure Streifzüge durch die Natur!

    Das Tischset schaut super aus!

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  14. Lieber Markus,
    die nassen Spaziergehpfoten von Sam finde ich so niedlich... Du bestimmt auch ;o)
    Ihr habt es wirklich toll um Euer Hofgut. Und die lärmende Großstadt ist auch nicht weit. Wie´s das Herz gerade begehrt!
    Lasse es Dir gut gehen. Liebe Grüße und einen schönen Sonntag, Elke

    AntwortenLöschen
  15. Hallo, ich hab euch schon vermisst! Schön, dass du uns mitgenommen hast! Vielen Dank! Ich glaube, ich werde deine täglichen Posts vermissen, die ich immer bei meiner Tasse Kaffee genossen habe!
    Unser Weihnachtsbaum steht noch und das bleibt auch joch so! Ich finde es immer viel zu schade, das gute Ding, dass wer weiß wie viele Jahre zum Wachsen gebeaucht hat, dann schon nach knapp 10 Tagen rauszuwerfen. Er tut mir immer so leid! Und außerdem ermutugt er mich immer wieder, nochmal die Kerzen anzumachen und mich mit einer Tasse Tee zu ihm zu setzen und einen Gang runterzuschalten!
    Liebe grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  16. Lieber Markus,

    hab Dich ja doch schon vermisst. Ist schon auch eine Umstellung nicht jeden Tag einen Markuspost lesen zu können. Richtig, die Stimmung ist gerade an trüben Tagen nicht so berauschend. Deine Hofgutfotos sind allerdings sehr romantisch und so schön anzuschauen. Ich wünsche einen gemütlichen Sonntag.

    Herzliche Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Markus,
    stimmt - so in dieser Jahreszeit fehlt es manchmal an Farbe in der Natur, aber dennoch gibt es immer wieder etwas zu entdecken :) Dein Spaziergang hat mir gefallen.
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  18. Lieber Markus,

    nun konnte ich dir lange nicht mehr schreiben, aber nun bin ich hoffentlich
    wieder voll dabei und wünsche dir als aller erstes ein
    gesundes , glückliches NEUES JAHR!

    Allerdings habe ich deine vielen Post nicht verpasst und dein Weihnachtsbaum
    der hat mir super gefallen.
    Sam zu sehen ist auch wieder toll, er hat die Feiertage wohl gut herum
    bekommen und sieht recht glücklich aus.

    Hab ein entspanntes langes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Markus,
    was für ein schöner Januarpost. Wundervolle inspirierende Bilder.
    Hab diesen Ausflug genossen.
    Liebe Wochenendgrüße, Moni

    AntwortenLöschen
  20. Mensch Markus...ist doch eigentlich noch Weihnachten...du brauchst dir also keinen Streß machen...;-) Der Januar ist lang genug...und nachdem alle ihre Lichterketten wieder entsorgt haben, auch dunkel genug...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  21. So ein Spaziergang mit den Vierbeinern ist was ganz Tolles, richtig entspannend! Das Chaos wirst du sicher bald entfernt haben, aber mach dir keinen Stress! Das neue Jahr sollte man entspannt beginnen!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  22. Danke für den Spaziergang. Bei uns ist das Wetter so usselig, da mag man noch nichtmal
    einen Hund vor die Türe schicken. Der Januar ist in der Tat ein eigenartiger Monat.
    Ich mag ihn auch nicht sonderlich.
    Und wie fühlt es sich an, nicht mehr jeden Tag zu posten?
    Liebe Grüße,Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Moment fühlt sich das (noch) ganz fremd und komisch an... Mal sehen, ob ich das durchhalte....
      Liebe Grüße,
      Markus

      Löschen
  23. Lieber Markus,
    ich freue mich immer so über Nachricht von Sam :-) , ich liebe die Sam-Bilder, ein schöner Spaziergang.
    Noch ein wenig ungewohnt nimmer täglich einen Post von dir vorzufinden.
    Hab ein schönes Wochenende herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Markus,
    das hört sich so gut an: ....hinter dem Haus geht es gleich in die Felder und Wälder!
    Und ein alter Mühlbach ist in der Nähe, toll!
    Schönen Sonntag!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  25. Lieber Markus,
    ein lieber und treuer Geselle scheint Sam zu sein. Das ist wahrhaftig sehr sehr schön!
    Hunde sind sehr viel ehrlicher als Menschen.
    Viele Jahre hatte ich auch so eine ehrliche Hundeseele an meiner Seite. Oh, wie ich diese oft vermisse! Hm jetzt werde ich melancholisch. .. Sorry aber es ist wirklich so!
    Ja, der Januar ist wirklich ein unspektakulärer Monat, vorallem wenn es da nicht einmal Schnee gibt.
    Aber genießen wir einfach die frische Luft und die lieben an unserer Seite!
    Das ist doch sowieso das Wichtigste. ..
    Schöne Wochenende ♥Grüße Susanne♥

    AntwortenLöschen
  26. Für so einen wunderbaren Post, hat sich das Warten doch gelohnt!

    AntwortenLöschen
  27. Hi Markus,

    Like you I hope those snowflakes will appear soon!

    Happy weekend!

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  28. lieber markus, ein spaziergang mit dir und sam ist immer schön, auch wenn es ein bissel grau ausschaut....geniesse das erste wochenende im neuen jahr...viele grüsse...
    ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen
  29. oh ja, davon können meine bloggerkinder, bloggerkatzen und mein bloggerellyhund auch bände erzählen - geduldig sind sie und brav warten sie darauf, dass es weiter gehen kann - bis zum nächsten halt ;)

    schön ist dein ausflug gewesen, SAM ist ein wunderschöner retriever, er erinnert mich sehr an unsere verstorbene EMMA....


    lieben gruß!
    nora

    AntwortenLöschen
  30. Lieber Markus,
    vielen Dank für die Spaziergang, so bin ich wenigstens auch schon mal vor die Tür gekommen :-)
    Sam ist einfach bezaubernd. Ich kann Dich verstehen, Januar bis April sind mir definitiv zu lang, vor allem
    in den letzten Jahren mit dem dann plötzlich kommenden Winter, wo eigentlich schon längst Frühling sein sollte. Bäääh!
    Mag ich überhaupt nicht. Jetzt müsste schon alles blühen, ach was wäre das herrlich.
    Dann müssen wir es uns so schön machen, in diesem Sinne einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  31. Ich bin gern mit dir spaziert -
    und Bente mit Sam :-)

    Die Pfotentapsen gefallen mir besonders ...

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  32. Lieber Markus
    Kopf hoch.. der Frühling wird kommen. Auch wenn es noch dauert. Ich warte auch schon geduldig.
    Mara-Tiziana

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Markus,
    mit der grauen, braunen Trostlosigkeit habe ich im Moment auch zu kämpfen. Ich hoffe es hört bald auf. Du hast das beste draus gemacht. Ein gesundes neues Jahr noch und viele Grüße
    Sigrun

    AntwortenLöschen
  34. Lieber Markus
    Auch ich habe mit dem Januar meine Mühe.... Alles sieht so trostlos grau aus. Wenigstens werden die Tage schon ein bisschen länger. Gestern stellte ich fest, dass es um 17.00h nicht mehr dunkel ist. Das war ein richtiger Aufsteller!
    Ich wünsche Dir einen guten Wochenstart und grüsse Dich herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  35. Endlich, nachdem die Meute das Haus verlassen hat, habe ich ein wenig Luft und genieße deinen Spaziergang. Gib Sam ein Extraleckerli, weil er dich so tolle Fotos machen lässt.
    Liebe Grüße und Dir auch alles Gute fürs neue Jahr!
    Grit

    AntwortenLöschen
  36. Guten Morgen Markus,

    schön war euer Spaziergang, wir waren zwar schon draussen , sind aber gerne nochmal mitgelaufen.Da du so tolle Bilder von Sam gemacht hast durfte Buddy auch mal auf deinen Blog schauen (lach)ich glaube er findet Sam sehr nett. Die zwei hätten bestimmt viel Spaß miteinander.
    Gestern habe ich dann auch mal entweihnachtet und dann natürlich auch gleich geputzt(stõhn) jetzt sieht es ganz kahl aus,nur die Weihnachtsquilts durften noch hängen bleiben, weil ich mal neueFrūhjahr/sommerquilts nåhen mõchte.
    Die Tischsets sind ūbrigens sehr schön und soweit ich das sehen konnte hast du einen echt schönen quiltstich drauf, ich schicke dir mal mein Zeugs zum handquilten ich bin da immer etwas ungeduldig und quilte lieber mit der Maschine.
    Wünsche Dir eine schöne, kreative Woche und viel Erfolg bei allem was Du so vor hast.

    Liebe Grüße Sanne und der Eisbär wolf

    AntwortenLöschen
  37. Tolle Fotos, Markus ! Ja, der Januar ist irgendwie ein wenig farblos. Aber irgendwie auch doch nicht, denn deine Fotos haben etwas Warmes. Wir haben nachts gerade immer Frost und da ist es morgens herrlich weiß draußen. Das gibt einem zumindest ein bisschen das Gefühl von Winter (welcher ja noch nicht richtig angekommen ist). Ich wünsch dir einen schönen Wochenstart mit GLG, Christine

    AntwortenLöschen
  38. Lieber Markus,
    nun ist die frohe Lichterzeit schon fast vorbei,
    aber den Januar müssen wir uns
    eben einfach gemütlich machen :-)
    Ich wünsche dir noch ein gesundes neues Jahr und
    sende dir ganz viele liebe Neujahrsgrüße
    Urte :-)

    AntwortenLöschen

stay in touch