Mittwoch, 5. Februar 2014

klitzekleine auszeiten


Ich habe eine Schwäche für feine Hotels.

Den Luxus flauschige Bademäntel und frische Handtücher im Badezimmer zu finden, jemanden zu haben, der mir das Essen auf den Tisch stellt (und das schmutzige Geschirr wieder mitnimmt!) und mein Bett aufdeckt, finde ich unbeschreiblich.

Ich könnte quasi hauptberuflicher Hotelgast werden. Und das ganz ohne zusätzliche Berufs-Ausbildung.

Und eines dieser Hotels (nämlich dies hier) ist der Grund, warum es in den letzten Tagen hier so still war.


Wir hatten eine klitzekleine Auszeit und die hat sehr gut getan.

Zuhause wird der Kamin überhaupt nicht mehr kalt, dafür der Brennholz-Stapel aber immer niedriger. Obwohl es draußen eigentlich gar nicht so winterlich-kalt ist geht ohne Feuer im Kamin rein gar nichts.

Das liegt auch an den sehr dicken Mauern hier.


Auf dem kleinen Tisch neben meinem Lieblings-Sessel liegt alles bereit, was ich für einen gemütlichen Abend brauche.

(Die leckeren Espresso-Prosecco-Pralinen waren schon verputzt...)

Ich arbeite gerade an einem kleinen Quilt, der perfekt als Untersetzer für Tee- und Kaffeekannen geht, aber natürlich auch für andere Dinge benutzt werden kann.


Er ist bald fertig und in den nächsten Tagen stelle ich ihn in den Shop.

Aber jetzt gehe ich erstmal mit Sam zum Nachmittags-Spaziergang, bringe auf dem Rückweg eine Ladung Holz von draußen mit und träume von kuscheligen Bademänteln, fein parfümierten Gäste-Handtüchern und kuscheligen Wellness-Bereichen...


Habt noch eine gute Rest-Woche und genießt die Zeit!


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. Hallo Markus,
    wir gönnen uns auch ein paar mal im Jahr so kleine Auszeiten in Wellness Hotels. ICH LIEBE ES genau so sehr wie Du :-)

    Hab es fein!!

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Markus,
    die Idee mit dem hauptberuflichen Hotelgast finde ich interessant, wo kann ich mich bewerben ;)
    Obwohl es auch schön ist seine eigenen "vier" Wände zu haben :)
    Lieben Gruß und einen schönen Abend
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo lieber Markus,
    da habt ihr gut getan mit der kleinen Auszeit! Sieht gemütlich aus, das Hotel :O)
    Und die Deckenbilder sehen wunderschön aus! Ich freu mich, daß Du weider da bist!
    Ich wünsch Dir einen schönen und gemütlichen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Markus,
    ein tolles Hotelzimmer, da würde ich sofort einziehen (Service natürlich inbegriffen ;-))........ Ein kleine Auszeit ist immer wichtig. Ich habe es mir heute mit einem leckeren Chai Latte und einem kleinen Guglhupf gemütlich gemacht (mehr darüber in meinem neuen Post :-)). Bin schon auf Dein neuestes Werk gespannt und werde demnächst in Deinem Shop vorbeischauen.

    Ganz liebe Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  5. Hauptberuflich Hotelgast! Das ist ja noch besser als Matratzentester!!
    Das Hotel ist ja gemütlich....
    Habs auch warm und gemütlich!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  6. Hey Markus,

    oh ja, da kann ich Dich gut verstehen, auch wir lieben Schöne und auch originelle Hotels, herrlich , Leider liegt diese Leidenschaft gerade etwas auf Eis, im Moment sind Ferienhäuser angesagt, das behagt dem Bären mehr.
    Bin schon gespannt auf den kleinen Quilt, hab eine schöne Woche und viel Spaß beim quilten
    Liebe Grüße

    Sanne und der Wolf

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Markus,
    Ein wenig ruhiger war es bei uns auch in letzter Zeit was aber mehr an den Grippevieren lag die hier so durch die Luft wirbeln....
    Wir hätten das Hotelzimmer mitsamt der kuscheligen Bademäntel vorgezogen ;-)
    Es ist immer wieder unglaublich wieviel Arbeit und Mühe in so einem Quilt steckt. Das du dich überhaupt davon trennen kannst...
    Liebe Grüße, Andrea & Mirja

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, Hotelgast wäre echt ein genialer Beruf!
    Ich reise sehr gern und gönne mir nach Möglichkeit mindestens zweimal im Jahr einen Tapetenwechsel. Aber wenn ich dann wieder Daheim bin, denke ich jedes Mal "Mensch, ich wohne ja auch in einer herrlichen Umgebung!"
    Ich glaube so schätzt man sein Heim einfach viel mehr! Wie heißt es doch so schön:
    Nur wer Fernweh hat - kennt auch Heimweh.
    Dann wünsche ich dir eine gute Woche!
    Viele Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Hi Markus,
    das lieben mein Mann und ich auch sehr, eine kleine Auszeit in einem feinen Hotel mit allem drum und dran. Meist genügt uns aber ein Wochenende dafür, denn wir fühlen uns auch daheim recht wohl. Hoffe ihr hattet eine tolle Auszeit und genießt es auch wieder daheim zu sein.

    Alles Liebe
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Lieber Markus,
    hauptberuflich "Hotelgast" , das wäre auch was für mich ;o), eine sehr gute Idee ;o)! Der Quilt wird mal wieder ein Traum! Viele,liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  11. Wow, in einem solchen Hotel würde ich auch gern mal übernachten. Bei uns ist es meist ein B&B Hotel... aber vielleicht gewinne ich ja mal im Lotto ;o)

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  12. Lieber Markus,
    ach ja, Hotelgast als Beruf. Hört sich gut an, obwohl ich auch sehr gerne Zuhause bin. Der Mini Quilt wird bestimmt entzückend
    Wir schleppen uns auch mit Holz ab ohne Ende da der Ofen im Dauerbetrieb ist, aber diese muckelige Wärme ist es doch echt Wert.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  13. Lieber Markus,
    wie schön das Hotel ist, da warst du ja fast in meiner Nähe, wir haben auch ganz wundervolle Hotels in unserer schönen Stadt, irgendwann musst du mal nach Regensburg kommen, du wärst begeistert von meiner Stadt.
    Sehr schön schaut deine Quiltarbeit aus.
    Liebe Grüße von Tatjana, hab einen schönen gemütlichen Abend

    AntwortenLöschen
  14. Achhh, da teilen wir uns eine Leidenschaft..... Ja, da könnte man schon ein klitzekleines Bischen neidisch werden; seufz...Kein Urlaub in Sicht, liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  15. A_haaa,ich hatte mir schon Sorgen gemacht,wo ist Teacup?
    Und da ist die Lösung schon,keine Grippe sondern Ausruheritis...Schön,die Erholung hält hoffentlich wieder eine Weile ! LGKatja

    AntwortenLöschen
  16. Solche Wochenenden sind oft genauso erholsam wie zwei Wochen Urlaub. Das sollte man sich öfter gönnen.
    Ich vermisse deine Morgen-Posts...:o(
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  17. hihihi lieber Markus, hauptberuflich Hotelgast, das würde mir auch gefallen. Solche kurzen Auszeiten sind manchmal erholsamer als lange Aufenthalte mit viel Programm. Wie schön dass Du nun so gut erholt bist. Dein Quilt sieht toll aus.

    Herzliche Mittwochsgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. Das sieht wirklich richtig erholsam aus!!!! Wir haben uns heute ein Frühstück gegönnt! War herrlich! Allerdings war es in dem Lokal ziemlich kalt und zu Hause habe ich mich erst mal in eine dicke Decke gewickelt!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  19. Lieber Markus,
    ein paar mal habe ich schon auf deinen schönen Blog geguckt, war aber immer nur auf der Durchreise.
    Heute habe ich mich mal als regelmäßigen Leserin eingetragen und schaue mich nun mal ganz genau auf Deinem Blog um.
    Schön, Dich hier getroffen zu haben. Ich freue mich schon, weitere interessante Beiträge über Dich zu lesen.
    Ganz liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  20. So kurze Auszeiten sind eine tolle Sache, man müsste öfter mal. Da warst du ja gar nicht mehr weit von uns entfernt. Ein sehr schönes Hotel. Der Stoff deines Quilts sieht ja super aus. Bin schon auf das ganze Stück gespannt. Dir auch noch eine schöne Restwoche und kuschelige Zeit vorm Kamin.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  21. Lieber Markus
    Oh ja, das wär auch für mich was absolut Akzeptables, hauptberuflicher Hotelgast sein ;)
    Ich freu mich für Dich, daß Du so eine schöne Auszeit genossen hast.
    Einen schönen Abend Dir.
    Ganz liebe Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
  22. Lieber Markus,

    ich hoffe ihr habt euch seeeeeeeeeeeeehr entspannt. Ich bin am liebsten Gast bei mir zu Hause ... da fühl ich mich doch wohler! Vielleicht gönne ich mir irgendwann mal einen Gärtner, eine Putzperle, einen Fensterputzer, einen Koch ... so dass ich zu Hause einfach nur noch entspannen kann und mich den schönen Dingen des Lebens widmen kann.

    GLG,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  23. Lieber Markus,
    wer liebt sie nicht, die guten Hotels. sich verwöhnen
    lassen, einmal Nichts tun, sich an den gedeckten Tisch
    setzen "seufz" würde ich jetzt auch gern machen.
    Einen schönen Abend wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  24. Lieber Markus,
    einmal erlebten wir das auch - war höchster Luxus - und ich träume heute noch davon.
    Danke fürs Erzählen und Erinnern.
    Danke für deine Abendbeschreibung ...
    <3lichst, Gisa

    AntwortenLöschen
  25. hi markus, schön das du es dir ein paar tage gut gehen lassen konntest :) ich bin genau das gegenteil von dir ich mag hotels garnicht ich schlafe am liebsten u besten im meinem eigenen bettchen *BG*
    schöne gemütliche stunden vor dem kamin!
    grüßli lisa :)

    AntwortenLöschen
  26. Auszeiten sind immer toll..und dann noch in einem schönen Hotel!! Aber bei Euch zuhause ist es auch wunderschön ...bestimmt besonders vor dem Kamin..!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Markus,
    nichts geht über eine gepflegte Auszeit, in der man/frau sich verwöhnen läßt. Eine prima Idee...
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  28. Lieber Markus,
    ich nehme mir dafür auch viel zu wenig AUS-Zeit.
    Wie herrlich du es hattest, war bestimmt ein sehr edles Hotel.
    Viel Spaß beim quilten.
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Markus,

    oh ja Hauptberuflich Hotelgast sein....ja ich glaube das könnte ich auch. Eine sehr gute Idee von dir :)

    So eine Auszeit muss auch einfach mal sein. Ich werde mir diese am Wochenende so gut es geht dann wieder gönnen, damit auch nächste Woche, die nächste stressige Arbeitswoche von mir überstanden wird *seufz*

    LG Kerstin
    http://photoworld-of-make-believe.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Markus ...
    Auszeiten sind ganz wichtig , dann kann man wunderbar Energie tanken ud den Alltag dann wieder bestreiten .... und wenn es dann noch in so schönen Hotels ist ... Prima ...
    Aber nachhause kommen ist dann doch auch wieder sehr schön .. mit Hund und KAmin ... hört sich sehr gemütlich an .
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  31. Lieber Markus,
    Du hast ja tolle Berufswünsche ;o) Aber Hoteltester gibt es ja wirklich, das heißt ja aber nicht, daß es immer so chic zugeht wie in Deinem gewählten Hotel!
    Schön, daß Du etwas gemacht hast zum Kraftauftanken. War bestimmt eine schöne Zeit.
    Eine schöne Restwoche und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Markus.....Ihr macht es genau richtig!! Eine Auszeit ist wichtig...Auch wir gönnen uns hin und weider ein paar freie Tage..Der nächste Trip ist nach Hamburg geplant...VG Dani

    AntwortenLöschen
  33. lieber Markus
    oh wie schön, ja so ein Verwöhnprogramm könnte ich mir Hauptberuflich auch so gut vorstellen
    :-)
    genieße es
    LG SilviA

    AntwortenLöschen
  34. Eine Auszeit ist immer wieder etwas tolles vor allem, wenn man in so einem schönen Hotel "wohnen" darf.

    AntwortenLöschen
  35. So ein gemütliches Wochenende im Hotel würde mir jetzt auch gefallen. Einfach ausspannen.
    Aber mit einer Tasse Tee un knisterndem Feuer geht es auch ganz gut.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Suse

    AntwortenLöschen
  36. Guten Morgen Markus,
    das lob ich mir ;) kleine Auszeiten tun der Seeles gut und geben Kraft für neue Ideen.
    Fleißig bist du wenns draußen stürmt. Mir gehts wie dir, der Kamin muss brennen obwohl es draußen 8 bis 12 Grad sind.
    Aber der Sturm, der Regen bringen so eine Ungemütlichkeit an den Tag, das der Kamin zum Verweilen und Entspannung einlädt.
    Bewirten lassen ... und dann noch in feinen Hotels ... ja das wär jetzt was.
    Wünsch dir ein angenehmes nicht zu stürmisches aber kreatives Wochenende!
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  37. Lieber Markus
    So kleine Auszeiten sind wirklich Balsam für die Seele.... Wunderschön sieht das Zimmer aus.
    Einen guten Wochenstart wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen

stay in touch