Samstag, 15. Februar 2014

samstags


Endlich Wochenende!

Das Haus ist frisch geputzt, durch die Küche zieht der Duft eines Schokoladen-Rosinen-Kuchens der frisch gebacken ist und die Frühlingsblüher auf dem Esstisch lassen das Grau, das draußen seit ein paar Tagen nicht verschwinden will, vergessen.

Heute kam die neue Lieferung für mein Quiltprojekt und damit werde ich mich den Rest des Wochenendes beschäftigen.


Gestern habe ich (nach langer Zeit) auf dem Balkon nach dem Rechten gesehen und war ganz erstaunt.

Der Zwerg-Rhododendron hat den Winter gut überstanden und ist mit Knospen übersät.

Ich freue mich schon auf die Blüten, die im letzten Jahr so wundervoll aussahen.


Das Hochbeet mit den Küchenkräutern ist auch zu neuem Leben erwacht. Im Moment wachsen Thymian und Rosmarin.

Später kommen noch Sommerkräuter dazu. Salbei und Basilikum zum Beispiel.

Es war wirklich eine gute Idee, einen kleinen Kräutergarten in der Nähe der Küche anzulegen. Ich liebe es einfach mit frischen Kräutern zu kochen.



Obwohl ich weiß wie schnell sie wachsen bin ich immer wieder ganz erstaunt darüber.

Morgens noch klein und unscheinbar recken die Zwerg-Narzissen mittags ihre Blüten in die Luft. Das ist doch erstaunlich...

Sie wandern später auch in den Garten. (Ich habe gestern nachgeschaut, da strecken überall die Frühlingsblüher ihre Nasen aus dem Boden, in ein paar Tagen mache ich Fotos für Euch!)


Die Kraft der Natur berührt mich immer wieder aufs Neue und lässt mich hoffen, dass auch in uns diese Kraft steckt, wenn wir sie dringend brauchen.

Damit wir wieder aufblühen können, wenn uns Trostlosigkeit und Kälte zugesetzt haben. Und vielleicht werden auch unsere Blüten bei jedem Mal noch ein wenig kräftiger und strahlender.


Ich kann sie jedenfalls kaum erwarten, die Tage an denen es warm genug für ein Essen draußen ist, für das ich frische Kräuter gepflückt habe und an denen jeder Abend mit einem Glas Wein und friedlicher Stille endet, mit genügend warmer Luft zum Draußen-Sitzen und Kräuterduft-genießen.

Vielleicht dauert das gar nicht mehr so lange...


Und bis es soweit ist setze ich mich einfach neben den Kamin, der herrlich knistert und flackert, schaue aus dem Fenster, rede mir den Himmel blau und träume von Rhododendron-Blüten.

Genießt Euer Wochenende!


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. Hallo lieber Markus,
    das hast Du so schön geschrieben und mit wundervollen Bildern untermalt! Ich freu mich auch auf endlich Sonnenschein und Wärme!
    Ich wünsch Dir ein wunderschönes und gemütliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hier treibt auch alles langsam aus, hoffen wir das der Winter ein Einsehen hat und nicht zurückkehrt, es wäre fatal ...

    Viel Spaß mit Deinem Quiltprojekt, meine Nähmaschine soll nachher auch noch was rattern!

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Markus
    Wie schön Du die Zeit das Wartens beschreibst. Der Frühling übt auch auf mich ein ungeheure Faszination aus. Und es riecht irgendwie schon etwas nach Frühling draussen.
    Lange kann es nicht mehr dauern. Ein wunderschönes Wochenende wünsche ich mit vielen Sommerträumereien.
    Mara- Tiziana

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Markus,
    ich traue es mich fast nicht zu schreiben. Ich sitze bei 18° bei herrlichem Sonnenschein auf der Terrasse und genieße meinen Kaffee. Ich wünsche euch auch so herrliches Wetter und ein schönes Wochenende.
    LG Inge

    AntwortenLöschen
  5. lieber markus,

    wundervolle aussichten, wie schön, du lebst am wasser. wir heute auch, es schüttet unhaufhörlich.
    ich wünsche dir genüßliche quiltstunden.

    liebe grüße
    karin

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön ist es zu lesen, dass ich nicht die Einzige bin, die es kaum Erwarten kann, dass das Leben wieder Draußen stattfindet!
    Sehnsüchtig schaue ich täglich aus dem Küchenfenster und mache Pläne für mein Gärtchen... Geduld ist leider nicht gerade meine Stärke! Hm...
    Wünsche dir ein entspanntes Wochenende! Herzliche Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für dieses bezaubernde Frühlingsmärchen, da spricht wieder ganz der Schöngeist. Ich mag bei Deinen Posts die herrliche Mischung aus Spiel mit allen Sinnen und schöner Sprache.
    Ein schönes Wochenende,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  8. Ein klein wenig skeptisch bin ich ja schon, ob es das nun schon war mit dem Winter...die Hoffnung stirbt zuletzt...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Markus
    also bei uns ist heute sonnig ( darf ich das schreiben?) und ich war im Garten, habe paar neue Krokuse und Schneeglöckhen entdeckt, habe im Caport ein wenig aufgeräumt und dann, sorry das ich das schreibe, dann habe ich ein Buch und Becher Tee genommen und draussen am Eingang die herliche Luft genossen, es ist zimmlich windig, aber ich sass geschütz und habe die Zeit voll genossen, es war herrlich und ich warte wie du auch auf die zeiten wo man das so oft machen will wie man lustig ist, einfach draussen sitzen, ich hoffe es dauert nicht mehr so lange, die Tage sind jetzt schon länger, es wird jetzt immer besser
    liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  10. Lieber Markus!

    Ich möchte mich auch mal wieder melden bei Dir!

    Am Liebsten würde ich ja mit einer Zeitmaschine den von Frühlingsblumen durchzogenen Garten bewundern... .
    Aber mir erging es vorhin ähnlich: Die Rhododendron-Knospen, der Flieder, ...ich freue mich, dass da bald etwas kommt!
    Frische Küchenkräuter sind sowieso das Beste! Lecker! :-)

    Ein wunderbares Wochenende wünsche ich Dir!

    P.S.: Der schöne verschenkte Schlüsselanhänger aus Deinen Händen, wird sehr geliebt! Gerade kürzlich ist mir dies zugetragen worden! :-)

    Ganz liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Markus,
    es ist zwar bewölkt und windig (deshalb merkt man auch die zweistelligen Temperaturen nicht), doch ich hab gerade schon etwas draußen geschnitten und gezupft. Mein Salbei ist übrigens winterfest und er treibt schon wieder etwas aus - ja und das Unkraut - das ist voll im Wachstum, grins...
    GlG Christina und viel Spaß beim Quilten

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Markus,
    tolle Bilder zeigst du uns wieder !
    Bei uns ist es auch matschig und nebelig draussen, deshalb stehen auch bei uns zahlreiche
    Frühlingsblüher auf dem Tisch.
    Leckeren Kuchen gibt es bei uns erst morgen.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Du hast das wieder mal so schön geschrieben. ...
    Den Kuchen rieche ich förmlich....Mhhhhhh.

    Auch ich wünsche dir ein wunderbares Wochenende!!
    Lasse es dir gut gehen.

    Tina
    ♡♡♡

    AntwortenLöschen
  14. Noch kann ich Dir ein paar Sonnenstrahlen schicken!!! Wir hatten heute nochmal Traumwetter mit Sonne satt und 15 Grad!!! Man konnte den Frühlingsblumen zusehen, wie sie aus der Erde kommen!!!! Morgen soll es aber auch bei uns scheußlich werden!!!! Aber heute genieße ich einfach nochmal das tolle Wetter!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  15. Lieber Markus,

    ach was ist es schön bei Dir ... bei uns wars heute ähnlich. Erst geputzt, dann Pancakes zum Frühstück und gleich gibts noch selbst gemachte Burger (Hüttengaudi privat sozusagen) mit Reiberdatschi und Speck, yummie.

    Dein neues Quiltprojekt ... da bin ich ja mal gespannt.

    Dir alles Liebe
    Mimi

    AntwortenLöschen
  16. Bei uns war heute morgen herrlichster Sonnenschein und milde Temperatur, sodass wir fast auf der Terasse gefrühstückt hätten. Mittlerweile hat es sich zugezogen und auch geregnet. Also machen wir es uns drinnen gemütlich, ganz genauso, wie du es so herrlich beschreibst.
    Dir auch ein schönes Wochenende!
    Grit

    AntwortenLöschen
  17. Grüße aus dem warmen Kalifornien! Als Gärtner ist es immer nicht leicht auf warmes Wetter warten zu müssen aber diese Kalte bei Euch müsste ja endlich bald wieder aufhören. Ich verfolge Deinen Blog mit BlogLovin und hoffe das Du mich auch auf Notably Wonderful www.EnzieShahmiri.com/blog besuchst.

    Enzie

    AntwortenLöschen
  18. Lieber Markus,
    ich kann den Kuchengeruch bis hierher spüren. Gern säße ich mit an der Kaffeetafel.
    Deine Balkon- bzw. Gartenbilder sind wunderschön und zeigen, dass der Frühling nicht mehr
    fern ist. Aber im Moment regnet es stark und da bleibt man mit einer Tasse Tee lieber drin.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Markus,
    ich freue mich jetzt auch schon auf deine blühende Frühlingswiese und auf die Fotos des Rhododendrons.
    Wie wird er blühen, weiß, rose oder rot?
    Vorfreude ist die schönste Freude!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  20. Lieber Markus,
    ich freue mich auch schon sehr auf Kräuterduft und draussen sitzen ;o)! Und ich freue mich darüber, dass ich morgen früh dein Rezept für die Scones ausprobieren werde ;o)! Einen gemütlichen Abend und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Markus,

    ein schönes Wochenende und mal wieder tolle Bilder!

    Liebe Grüsse
    Birgit

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Markus ..
    Bei uns war es zwar auch eher grau....aber ziemlich mild mit 13 Grad ...deine Ausführungen der Tage , die man wieder draußen genießen kann , lassen Sehnsucht aufkommen. Aber es ist ja erstmal auch wunderschön das Erwachen der Natur zu erleben ...
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Markus,
    träumerreien müssen wir uns immer erhalten, denn sie bringen Licht in´s dunkel !
    Ich freu mich schon auf die Frülingswiese in deinem Garten.
    Ich hab mir heute weiße Muscari gekauft und bin gespannt wann sie aufblühen !
    ♥lich liebe grüße und einen schönen Sonntag wünscht dir Andrea.

    AntwortenLöschen
  24. Lieber Markus, bei euch ist ja schon richtig was los in Sachen Frühling!!!
    Ich freu mich auch schon so sehr aufs gemütlich draußen sitzen!!!
    ჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓ
    Allerliebste Rostrosen-Weekendgrüße
    und Sam-Streicheleinheiten
    von der Traude
    (und vielen Dank für das Kompliment! ;o))
    ჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓ

    AntwortenLöschen
  25. Oh lieber Markus, das hast du schön geschrieben.
    Stell dir vor, hier im Süden hatte es heute 18*C im Schatten. Stöpsel, Herzmann und ich waren Fahrrad fahren und haben es genossen.
    Morgen soll es aber regnen und 3*C haben.
    Auf das die Abende ganz bald kommen um mit Weinchen draußen zu sitzen und die laue Abendluft zu genießen!!
    Alles Liebe
    Lina

    AntwortenLöschen
  26. Einfach ein toller Blog mit tollen Fotos. Es macht Spass Dich virtuell zu besuchen. Ich wünsche Dir auch einen traumhaften und kreativen Sonntag, liebe Grüsse von Inge

    AntwortenLöschen
  27. Guten Morgen lieber Markus,
    die Vorfreude auf ein Leben draußen beschleicht mich auch immerzu. Geduld, nur Geduld... der Frühling ist nah... so sagte es schon *Tomte Tummetot* ;o)
    Ab morgen soll es wohl losgehen, daß man zumindest mal draußen einen Kaffeetrinken kann, und das nicht im Thermobecher!
    Viel Freude beim quilten und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  28. Guten Morgen Markus, dann tu ich es Dir gleich: Aus dem Fenster schauen und auf blauen Himmel hoffen.
    Ich wünsch Dir was,
    Bine

    AntwortenLöschen
  29. Das sind schöne Bilder. In unseren Gärten tut sich auch langsam etwas. Wir sind schon sehr gespannt auf dein neuestes Projekt ;-)
    Viele Grüße, Andrea & Mirja

    AntwortenLöschen
  30. ...das ist aber ein schöner Post..bin heute bei herrlicher Sonne auch mal durch den Garten geschlendert...schön wie alles anfängt zu wachsen...!!
    Habs schön..!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Markus,
    was für ein schöner Post! Ich träume auch schon die ganze Zeit davon, wie ich in diesem Jahr meinen Garten neu gestalten will. Ein Kräuterbeet gehört auf jeden Fall auch dazu. Deine Bilder gefallen mir sehr gut, besonders der Ausblick aus dem Fenster. Ich wünsche Dir noch viel Spaß beim Träumen und Quilten und einen schönen Restsonntag.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Markus,
    das erste Schneeglöckchen hab ich auch schon im Garten entdeckt und hab einen Luftsprung gemacht.
    Ein Anfang ist gemacht und ein bisschen Aufatmen können wir schon.
    So schön die Narzissen sind, so schnell sind sie im Haus auf dem Tisch verblüht.
    Eine Momentgeschichte ... aber ein absolutes "muss" um diegraue Zeit des Winters zu vertreiben.
    Wünsch dir einen kreativen Sonntag!
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  33. Lieber Markus,
    wir haben gestern bei 16 Grad unser Mittagessen draussen eingenommen...es war so schön.
    Man ist auch gleich viel besser gelaunt.

    Doch heute war es wieder grau in grau und richtig kalt...

    Aber ich sehne die Tage herbei wo es warm bleibt.

    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  34. beeindruckt bin ich meist bei deinen posts... von deinem garten, deinen fotos, deiner deko etc. völligst beeindruckt bin ich heute von deinem satz: das haus ist geputzt. waaaaahnsinn! ich glaube, das konnte ich noch nie behaupten... nur immer sequenziell, das bad ist geputzt oder die küche, aber das ganze haus... das möchte ich auch mal schaffen ;-)
    schönste frühlingsbotenfotos!!!
    extremst beeindruckte grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  35. Your spring flowers look lovely Markus! Hope you managed to work on your quilt today. Happy week!

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  36. Lieber Markus,

    dein Post hätte heute von mir sein können, ich renne auch permanent durch den Mini-Garten und gucke was alles so wächst! Dank des milden Winters scheint alles gut überlebt zu haben und meine im September gesetzten Zwiebeln kommen auch alle!

    Ich kann den Frühling auch kaum abwarten und sitze - wann immer es geht - mit dicker Jacke auf der Terrasse! Bin gespannt, denn einen Kräutergarten wollen wir auch noch anlegen. Momentan beschränken wir uns immer auf Thymian, der wächst in Töpfen vor der Haustür, und Basilikum gibt es immer frisch wenn wir damit Kochen wollen.

    Hier ziehen schon täglich die Kraniche Richtung Norden durch ... also wirklich Winter wird's wohl nicht mehr geben! Ich denke die Tiere wissen es besser als wir!

    GLG,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  37. Lieber Markus, ich bin sehr froh, dass ich noch bei dir vorbeigeschaut hab.
    Machs dir schön
    GLG
    Barbara

    AntwortenLöschen
  38. Ja, so ein Hauch von Frühling ist bei mir auch gerade erwacht. Wundervoll !
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen

stay in touch