Dienstag, 18. März 2014

heute wird es bunt


Bunte Kleckse gehören einfach zum Frühling.

Selbst diejenigen, die ihren Garten nach einem dezenten Farbschema eingerichtet haben (was ich wunderschön finde, mir aber wohl niemals so ganz gelingen wird) bepflanzen wenigstens einen klitzekleinen Blumentopf mit fröhlichen Frühlingsblühern.

Oder sie haben Tulpen, die von den restlichen Farben abweichen.

Ich habe doch Recht, oder?


In meinem Garten (der sonst ja eigentlich nur rosa-rot-weiß sein sollte) tummeln sich im Frühling jedenfalls die herrlichsten Farben. (Sogar ein wenig Gelb kann man entdecken...)

Und auch im Topfgarten auf dem Balkon gibt es einen Frühlingstopf.

(Den habe ich Euch vor einiger Zeit schon gezeigt, aber jetzt blüht alles gerade so herrlich!)


Da gibt es Tulpen in allen Farben, bunte Krokanten und Narzissen. Blaue und weiße Muscaris und hellblaue Vergissmeinnicht.

Schachbrettblumen und Zwerg-Iris, kleine Hasenglöckchen und (selbst ausgesäte) Hornveilchen in den aberwitzigsten Farben.

Einfach herrlich!


Im Sommer wird es dann ein wenig ruhiger, wenn Rosen und Lavendel den Garten beherrschen.

Aber vorher sind noch Flieder und Magnolien dran.

Und die Pfingstrosen!


Fast hätte ich die herrlich-kitschigen Blüten der Zierkirschen und der Felsenbirne vergessen, die vor einem baby-blauen Himmel aussehen, als wären sie die Kulisse für ein Musical.

Und natürlich die Clematis, die sich frech durch die Kletterrosen schlängelt und für ungewöhnliche Farbkompositionen sorgt.

Ihr merkt schon, ich bin im Farben-Fieber....


(Die Hortensien sind übrigens nicht im Garten, sondern vorgezogene für das Haus.)

Und dann gibt es noch den Schmetterlingsflieder, der lavendelblaue Blüten hat und einfach herrlich zu den zartrosafarbenen Rosen passt.

(Mir gefällt lavendelfarben zu rosa irgendwie am besten....)


Wie sieht es bei Euch aus?

Mögt ihr Euren Garten lieber bunt oder habt ihr ein Farbschema? Ändert sich das zu den einzelnen Jahreszeiten?

(Mein Garten ist zu klein, ich würde so gerne verschiedene Dinge ausprobieren!)


Vielen Dank für Eure lieben Kommentare zu meinem letzten Post!

Und nun wünsche ich Euch eine gute Restwoche (yippieh, die Hälfte ist schon fast geschafft!), treibt es schön bunt!


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. Hallo lieber Markus,
    ach das ist ja wieder mal eine Blütenpracht. Wunderbar. Das tut gut.
    Ich wäre ja gerne für ein Farbschema.... ;-) Schaffe es aber nicht ;-) Weil ich neben roten, rosa Rosen auch noch welche in apricot und gelb habe. Dann kommt noch viel lila Lavendel und der lila Zierlauch hinzu. Ach ja und weiß in Form eines Hibiskus Strauch.
    Aber in Töpfen versuche ich es zumindest ;-) Gerne in rosa/weiß .

    Eine schöne restliche Woche
    wünscht Dir
    deine Tina

    AntwortenLöschen
  2. Gerade heute habe ich einen alten, vergilbten, getrockneten Hortensienzweig (der sich ganz an Rilkes Hortensiengedicht gehalten hat) ins Nirvana befördert aber schnell noch ein größeres Blütenblatt gescannt. Ich mag die der Blütenblattaderung so gern. Das wird wohl mal im Gips landen!
    Viel Spaß weiterhin am Farbrausch und an der Vorfreude auf die Blütenpracht, die sich so nach und nach einstellen wird.
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Markus,
    was für herrliche Fotos! Eine richtiges Blumenmeer hast Du da, wunderschön! Ja, ein Farbschema muss sein - im Sommer am liebsten nur weiß. Im Frühjahr darf es schon ein wenig bunter sein, aber nur in gelb, rot, orange. Diverse Pflanzen sind schon von meiner Nachbarin in Pflege genommen worden, da sich herausgestellt hatte, sie wollten doch lieber rosa statt weiß blühen......:-)
    Eine schöne Woche und viele Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  4. Hallo
    Letztes Jahr hatte ich rosa Tulpen gesetzt geblüht haben sie dann aber in gelb .
    Ich mag aber gelb garnicht so gern wobei es im Frühling nicht so schlimm ist im Sommer möchte ich es in Rosa und Lavendel Farben haben .
    Aber letztendlich passen alle Farben aus der Natur immer zusammen .
    Man sollte es alles nicht so eng sehen .
    Keiner ist perfekt.
    Liebe Grüße Karo

    AntwortenLöschen
  5. Irgendwie habe ich ein Konzept. Aber die Pflanzen halten sich nicht daran :) und das sieht dann oft viel schöner aus, als geplant :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Markus,
    im Frühjahr muss der Garten, der Balkon und auch im Zimmer
    ganz einfach bunt sein.
    Wunderschöne Fotos zeigst du uns. Wenn es später im Jahr ist,
    blühen Lavendel und Rosen um die Wette. Dann ist es auch bei
    mir ruhiger.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  7. Lieber Markus,

    rosa - rot - weiß hatte ich mir auch vorgenommen aber da ist doch gelb, lila, flieder ... ich konnte auch nicht widerstehen! Und mein Garten ist irgendwie auch zu klein für all das was ich gerne pflanzen würde!

    LG,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen lieber Markius,
    wunderschöne Worte hast Du mit noch schöneren Bildern untermalt! Danke für diesen wunderbaren
    Einblick in Deinen bestimmt traumhaft schönen Garten :O)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  9. Lieber Markus,
    ach sind das wunderschöne farbeprächtige Bilder.
    Bei mir ist das auch so mit dem Farbschema im Garten, aber irgendwie bekomme ich das nicht hin.
    Allerdings muss ich sagen, das es mir immer wieder gut gefällt, wenn auf einmal der Garten "bunt" erstrahlt.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin ja eigentlich kein so großer Freund von Gelb und Orange... aber im Frühling dürfen es auch diese Farben sein!!!! Und zwar üppig!!!!!! Danach mag ich es auch ein wenig ruhiger in dezenteren Rosa- und Blautönen! Deine Bilder sind auf jeden Fall ganz zauberhaft!!!!!
    Eine schöne Restwoche wünscht Dir
    Margit

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Markus,
    das ist ja ein richtiger Farb- und Blütenrausch. Ich glaube, ich muss jetzt langsam Dir nacheifern und mal den Balkon aufhübschen. Dane für diese farbenfrohe Inspiration.
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  12. Hallo lieber Markus,
    im Frühling darf es so richtig knallen!! Da kann es mir nicht bunt genug sein.... ich mag auch sehr gern gelb und rot, so blühen bei mir auch Narzissen und kleine Wildblumen, die ich sehr gern mag.
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  13. Lieber Markus,
    Deine poppigen Bilder sind Lebensfreude pur. Wunderschön! Gelb und Orange sind ja so 2 Farben, denen ich gar nichts abgewinnen kann. Und trotzdem habe ich mir auch gelbe Narzissen geholt, irgendwie gehören die für mich zum Frühling dazu. Und am Ende ist es im Garten wie bei allem anderen, erlaubt ist alles, was einem selber gefällt!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Markus,
    ich versuche auch jedes Jahr ein Farbthema beizubehalten, aber es klapptt nicht immer so ganz.
    Es gibt einfach zu viele, schöne und bunte Blumen.
    LG Inge

    AntwortenLöschen
  15. Lieber Markus!
    Bis auf Gelb (nur ein wenig Frauenmantel ist gestattet ;-), Rot und Orange findet man sonst eigentlich alle Farben in unserem Garten. Deine Farbkombi gefällt mir auch seeehr!
    Alles Liebe,
    Uschi

    AntwortenLöschen
  16. Lieber Markus,
    bei Dir sieht es ja richtig herrlich aus! Bevorzugen, auch im Frühling, tue ich Pink, Rosa und Weiß. Aber da die Wühlmäuse so freche Gesellen sind, und ich ohne Zwiebelblumen gar keine Frühlingsgefühle haben würde, dürfen selbstverständlich auch quitschgelbe Narzissen im Garten blühen.
    Deine Hortensien fürs Haus könnte ich so stehlen. Aber die würden hier sowieso nur wieder traurig rumhängen. Die wollen hier im Haus nicht sein :o(
    Eine flotte halbe Woche wünscht Dir die Elke

    AntwortenLöschen
  17. Lieber Markus,
    bei Dir sieht es ja richtig herrlich aus! Bevorzugen, auch im Frühling, tue ich Pink, Rosa und Weiß. Aber da die Wühlmäuse so freche Gesellen sind, und ich ohne Zwiebelblumen gar keine Frühlingsgefühle haben würde, dürfen selbstverständlich auch quitschgelbe Narzissen im Garten blühen.
    Deine Hortensien fürs Haus könnte ich so stehlen. Aber die würden hier sowieso nur wieder traurig rumhängen. Die wollen hier im Haus nicht sein :o(
    Eine flotte halbe Woche wünscht Dir die Elke

    AntwortenLöschen
  18. Lieber Markus,
    bei Dir sieht es ja richtig herrlich aus! Bevorzugen, auch im Frühling, tue ich Pink, Rosa und Weiß. Aber da die Wühlmäuse so freche Gesellen sind, und ich ohne Zwiebelblumen gar keine Frühlingsgefühle haben würde, dürfen selbstverständlich auch quitschgelbe Narzissen im Garten blühen.
    Deine Hortensien fürs Haus könnte ich so stehlen. Aber die würden hier sowieso nur wieder traurig rumhängen. Die wollen hier im Haus nicht sein :o( Und Vergissmeinicht habe ich gestern, was weiß ich warum, nicht mitgenommen, ich Dumme!
    Eine flotte halbe Woche wünscht Dir die Elke

    AntwortenLöschen
  19. Herrlich, lieber Markus. Die Farben springen vom Auge gleich ins Herz.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  20. Hey Markus,

    hübsch, deine bunten Bilder .Ich glaube nicht dass du ein einheitliches Farbschema möchtest(grins).Wäre ja langweilig .Bei mir ist noch wenig los im Garten.ausser den Blümchen die ich letztens aus dem Gartencenter geschleift habe gibt es nur viel grün, keine Zeit , um mich rum türmen sich mal wieder die Jugend und Kinderbücher.wenn ich nächstens mal wieder von elfen , Trollen und sonstigem Getier quatsche, weißt Du warum.

    AntwortenLöschen
  21. Eine wunderschöne Farbenpracht ist bei dir!
    Also, das mit dem Planen ist manchmal so eine Sache. Ich wollte alles nur in rosa und weiß halten in meinem Gärtchen, aber...
    Hatte mir extra einen weißen Fliederbaum gekauft, aber seine Blütenpracht zeigte sich dann nicht wie ausgezeichnet, sondern in lila.
    Doch ich erfreue mich immer wieder am herrlichen Duft der Blüten und da ist mir dann die Farbe nicht mehr so wichtig.
    Wünsche dir eine gute Restwoche!
    Viele Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Markus,
    wunderschöne Bilder, da blüht die Seele förmlich auf!
    Bezüglich Farbschema: Da ich auch gerne probiere, schaffe ich das auch nur in Teilbereichen.
    Mag gerne blau, violett und rosa und habe auch einige rote Tupfer, z.B. bei den Rosen.
    Gelb mag ich nicht so gern, aber auf Schlüsselblumen, Sonnenblumen etc. könnte ich nicht verzichten.
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  23. Guten Morgen ieber Markus
    Wunderschön sind Deine Bilder. Die Hyazinthen..... mmmmmhhh..... ich kann sie förmlichst durch den PC riechen.
    Momentan zeigt sich der Frühling wirklich von der schönsten Seite. Der Winter soll uns am Wochenende aber zurückmelden ;o(
    Eine glückliche und sonnige Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  24. Lieber Markus,
    alles außer Gelb! Nur der Löwenzahn darf bleiben :)
    Ist es nicht herrlich, dass es jetzt wieder ab in den Garten geht!!!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  25. Lieber Markus,
    ich hätte gerne ein Farbschema aber das klappt irgendwie nicht ;)
    Ich habe eine Clematis die jedes Jahr schöner blüht!
    Überall Vergissmeinnicht und ich liebe Hortensien, Lavendel und
    Rosen (mit den ich leider kein Glück habe).
    Einen schönen Frühling
    wünscht dir
    Lia

    AntwortenLöschen
  26. Herrlich! Das ist eine richtige Farbexplosion! Wunderschön!!!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  27. Hej Markus!
    Eeeendlich bin ich mal wieder bei Dir :O) Irgendwie haben mir Deine bunten Gartenbilder gefehlt und ich wurde nicht enttäuscht!
    Sooooooo schöne Bilder hast Du wieder gemacht! Jetzt geht er los der Frühling!

    Ich mag es ja bunt und schlicht! Wobei im Garten mag ich es eher bunt was die Sitzgelegenheit betrifft und bei den Beeten bin ich eher schlicht,
    weil wir einen riesen Garten haben! Alter Bauerngarten! Früher waren die Gärten ja viel größer nur "wir" können das im Garten nicht mehr leisten,
    da wir ja noch arbeiten müssen! Aber wenn ich alt und in Rente bin, dann leg ich aber los (lach)!

    Ich freue mich ja jedes Jahr, wenn der alte Quittenbaum blüht :O) Was für eine Blütenpracht!

    Hab mich gefreut Dich mal wieder besucht zu haben :O)

    Bis bald mal wieder ....

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  28. Lieber Markus,
    was für ein Farbenflash, tolle Pflanzen und die Fotos davon sind echt hammermäßig, sehr schön.
    Ich schaffe es auch nicht mit dem Farbchema, nehme mir immer vor alles weiss und dann kommt Herr Resi mit nem blauen Hornveilchen oder einer gelben Narzisse heim, dann werde ich wieder schwach und muss dem weissen Konzept wieder ade sagen.
    Alles Liebe und einen guten Start ins Wochenende wünscht dir Tatjana

    AntwortenLöschen

stay in touch