Montag, 21. Juli 2014

12tel Blick Juli


Leute, wie die Zeit vergeht! Es ist schon (fast) Ende Juli und der 12tel Blick für diesen Monat ist an der Reihe. (Weitere 12tel Blicke findet ihr übrigens bei Tabea, die diese tolle Aktion ins Leben gerufen hat!)

Im Weinfass gibt es nicht viele Veränderungen, drumherum allerdings schon...


Die Walderdbeeren machen gerade eine Pause, verstreuen aber ihre Kindel durch den ganzen Garten. Entlang der Mauer wachsen inzwischen überall Walderdbeeren.

Das finde ich irgendwie so süß.


Der Wein im Hintergrund ist auch sehr gewachsen (das sieht man auf dem Bild leider nicht so sehr, aber er bedeckt ein großes Mauer-Stück und hat viele Trauben...)


Die Früchte der Zwergnektarine versprechen eine süße Ernte. Im letzten Jahr wurden sie leider Opfer der Wespen. Von wegen, die süßesten Früchte fressen nur die großen Tiere...


Auf der Schautafel oben sieht man dann doch die Veränderungen im Jahresverlauf deutlich.

Ist diese Aktion nicht einfach toll?


Take Care,

Markus


Kommentare:

  1. Lieber Markus,
    ja ich finde die Aktion auch super. Möchte da auch bald mitmachen,
    habs nur noch nicht geschafft und mit dem verlinken - da bin ich
    echt kein Computertalent :-))
    Auf Deiner Schautafel kann man die Veränderungen sehr gut
    erkennen, schon toll, was in der Natur in so kurzer Zeit passiert.
    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Hallo lieber Markus,
    ja, Deine Schautafel zeigt wunderbar die Veränderungen !
    Ich finde diese Aktion so schön und überlege, ob ich vielleicht im neuen Jahr auch mal mitmachen sollte :O)
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Markus,
    Du hast wirklich einen wunderschönen Garten.
    Ich wollte mich auch längst bei Tabea mitmachen. Bin zwar ein Quereinsteiger, aber das macht ja nichts.
    Deine Tafel ist toll,
    Bis bald
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Es ist wirklich toll, jeden Monat zu beobachten, wie sich ein bestimmter Blickwinkel verändert! Eine richtig spannende Sache! Man kann sich oft im Winter gar nicht richtig erinnern, wie das gleich Motiv im Sommer aussieht!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  5. Na, jetzt sieht man aber den Sommer!
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde "deine" Veränderungen toll, bin schon neugierig, ob du die Früchte ernten darfst, oder sie wieder teilen musst!
    Ich mache auch bei Tabea mit! So kann ich ganz genau verfolgen, wie sich mein Garten verändert!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  7. Grummel, jetzt probiere ich es nochmal! Blogger hat mich raus geworfen!
    Ich finde es toll wie sich dein Gartenbild verändert! Wie die Früchte sich entwickeln ...
    Ich hoffe, du kannst sie dieses Mal alleine genießen und musst sie nicht wieder teilen!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  8. Hey Markus,
    der 12tel Blick ist wirklich eine ganz tolle Sache. Duch diese Fotos sieht man genau was die Natur hervorbringt. Pflanzen, die man am Jahresanfang noch nicht erahnt und die wo man sich schon drauf freut erfüllen unser Herz jetzt mit Glück und Zufriedenheit. Wir haben auch Wein, er wächst grandios, aber es wachsen einfach keine Trauben :-( Warum auch immer. Blüten hat er immer. Walderdbeeren wachsen bei uns irgendwie auch, woher auch immer sie kamen oder woher ich sie "eingeschleppt" habe. Freut mich auf jeden Fall.
    Bei dir war es wieder schön und bis bald - einen schönen Abend wünscht dir Stine

    AntwortenLöschen
  9. Ja, die Aktion ist wundervoll! Wir haben im Garten auch Walderdbeeren...vom Nachbarn...zu uns rüber gewandert...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Markus,
    Walderdeerchen mmmhh wie lecker. Meine " normalen " ;0) Erdbeeren sind Opfer meiner Hunde geworden.
    Sie haben sie mir heimlich weggenascht. Und nun muss ich teuflisch auf die heranreifenden Äpfelchen aufpassen.
    Tz tz mal eine Sekunde nicht hingesehen ... und wo haben sie sich versteckt ?! ... genau im Dickicht unterm Apfelbaum
    und grasen den Boden ab oder versuchen sie vom Ast zu ziehen grrrr.
    Der viele Regen tut dem Wein was extra gutes. Das werden wahrlich dicke Trauben.
    Und das wir bald kurz vor August stehen / meine Güte wie schnell dies geht.
    Was passiert denn nur mit der Zeit?
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  11. Oh yes :-)
    Diese Aktion ist toll.
    Dein Weinfaß mag ich auch besonders gerne. Hoffentlich hat unser Weinbauer , wo wir immer Urlaub machen , auch mal eines für mich :-)

    Hab eine schöne Woche!

    Bis ganz bald!
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  12. Lieber Markus,
    Deine Schautafel ist echt klasse !!!
    Eine schöne Aktion der 12tel Blick.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Einfach schön! Und ich finde es klasse, den Garten (oder Teile davon) so konkret im Jahresverlauf zu beobachten. Eine tolle Aktion! Und jedes Jahr nehme ich mir vor, im kommenden Jahr auch einmal mitzumachen, aber leider denke ich im Januar dann nie dran.
    Deien Bilder sind herrlich, eine tolle Stimmung, aber wenn man genau hinsieht, dann wirkt es auch schon ein bißchen herbstlich! Die Zeit vergeht leider viel zu schnell,
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  14. Lieber Markus,

    ohja, die Veränderung auf der Collage kommt besonders gut zur Geltung. Ja, die kleinen Walderdbeeren sind kleine Wanderer, ich mag auch den Duft der kleinen Beeren so gerne.

    Herzliche Dienstagsgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Markus,
    beim Weinfass -Foto dachte ich schon fast an den Herbst! Bei mir wandern die Walderdbeeren auch durch den Garten. An manchen Stellen schon fast zu viel. Aber die Früchtchen schmecken ja auch gut! Kein Vergleich zu den großen Schwestern.
    Dir noch einen schönen Tag
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  16. Lieber Markus -

    Die Collage finde ich einfach zauberhaft ... was für ein Wandel im Laufe der Zeit.
    Bin gespannt, was der nächste Monat im Fässchen so aushecken wird ... :)

    Alles Liebe,
    Petra

    AntwortenLöschen
  17. Großartig, wie sich der Garten im Laufe der Monate verändert.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Markus,
    es ist so schön zu sehen, wie sich der Garten im Laufe der Monate wandelt.
    Ich wünsche Dir eine sonnige Restwoche
    Katala

    AntwortenLöschen
  19. Die Schautafel ist ja genial!
    Daran sieht man optimal die Veränderung.
    Ich bin immer wieder fasziniert, wie bei dir alles wächst und gedeiht.
    Viele Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  20. hallo, markus, diese aktion ist wirklich super!!! man vergißt ja viel, aber die bilder sind realität!!! so ein weinfaß ist nicht nur eine tolle deko!!! du hast sicherlich einen großen garten, man kann viel entdecken darin!!! alles liebe aus dem vor hitze stöhnenden norden, angie

    AntwortenLöschen
  21. lieber markus, toll diese aktion! und deine bilder wie immer hammer :-) freu mich schon auf die nächsten bilder :) grüßli lisa :)

    AntwortenLöschen
  22. Lieber Markus,
    da hast du Recht, die Aktion ist toll und die Veränderungen in deinem schönen Garten wirklich beeindruckend!
    Alles Liebe und Samknuddels,
    Traude

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Markus,
    ich habe mir dieses Jahr ein Zwergmandarinenbäumchen zugelegt, aber es trägt noch keine Früchte.
    Auf das nächste Frühjahr bin ich dann mal gespannt - ob sich Blüten zeigen werden?
    Wann sind deine Nektarinen reif, die Veränderungen kann man sehr gut erkennen?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  24. Hallo lieber Markus,
    diese Veränderungen im Vergleich zu sehen ist wirklich bemerkenswert. Klasse, was alles wächst und blüht.
    Und ja, manche Wochen ziehen sich wie Kaugummi. Mir geht es gerade auch so. Ich lechze unserem Urlaub entgegen.
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen

stay in touch