Mittwoch, 22. Oktober 2014

12tel Blick Oktober


Schon ist er fast vorbei, der Oktober. Zeit für den 12tel Blick bei Tabea....

Als ich mein Motiv gestern fotografierte, dachte ich, dass die Veränderung zum September bestimmt nicht zu sehen sei.


Stimmt aber gar nicht.

Die Blätter der Zwerg-Nektarine sind bunt geworden und die Walderdbeeren verdorren langsam.


Deutlich zeigt sich hier der ewige Kreislauf des Lebens. In ein paar Monaten wachsen hier saftig grüne frische Erdbeerblätter.

(Im halben Weinfass müsste dringend Unkraut gezupft werden, das bleibt im Moment leider alles liegen. Naja, der Winter wird das auch erledigen...)


Noch einmal herbstliche Farben, die Knospen-Ansätze für nächstes Jahr sind schon zu sehen.

Im nächsten Monat ist das Bäumchen bestimmt schon blätterlos.


Es wird langsam schwierig, alle Bilder in eine Collage zu verpacken, leider leidet die Größe dabei. (Hat jemand einen Tipp?)

Schaut Euch die anderen 12tel-Blicke im Oktober an!


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. Hallo Markus,
    der 12tel Blick zeigt wirklich ganz deutlich den Kreislauf der Natur und deshalb finde ich diese Aktion auch so wunderbar. Wo sonst sieht man so deutlich die Etappen. Geht man doch so oft mit schnellen Blick durch die Welt. Bei dem Wind ist das Bäumchen sicher bald blattlos und wird auch seinen Reiz haben. Jeder Zeit kann man doch seine Schönheit abgewinnen.
    Liebe Grüße in den Tag von Stine

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Markus,
    ja, jetzt geht es in großen Schritten, das Laub fällt, einige Bäume sind schon kahl, andere stehen kurz davor, ihr herrlich buntes Laub zu verlieren. Und die neuen Knospen lassen schon ein klein wenig den nächsten Frühling erahnen :O)
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥
    ...für die Bildbearbeitung der Collage kann ich Dir leider nicht weiterhelfen ...teil es doch in 4 Quartale auf, denn sind die einzelnen Abschnitte größer ....

    AntwortenLöschen
  3. lieber Markus
    herrlich diese Farben
    bin begeistert
    liebe Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  4. Es ist wirklich spannend, die Veränderungen im Laufe eines Jahres im Bild festzuhalten! Gestern war es hier noch relativ mild und heute ist es richtig kalt geworden!!!! Es stürmt auch immer noch - aber kein Vergleich zu gestern! Wir hatten aber wohl Glück, es gab keine größeren Schäden! Heruntergefallene Äste kann man ja aufsammeln!
    Werde mich jetzt in eine warme Decke kuscheln... habe schon den ganzen Tag kalte Füße!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag deine Bilder immer wieder sehr, Markus.
    Die Natur macht halt was sie will. Wenn man sie läßt.

    Mit den Bildern, hatte eine andere Bloggerin eine extra Seite aufgemacht, wo man nochmal jedes Bild einzeln sehen konnte.
    Das fand ich eine schöne Idee.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Da sieht man schon ganz deutlich, dass es Herbst geworden ist.

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Lieber Markus,
    Deine Collage wird immer schöner :-)
    Klasse Bilder, meine Walderdbeeren tragen noch...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Das ist nun mein Lieblingszwölftel. Ganz wunderschön in den Farben!
    Wie geht's? Hoffentlich schon besser,
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  9. Faszinierend! Mich beeindrucken diese Fotos jedesmal neu....
    Danke
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Markus,
    ja, im nächsten Monat ist das Bäumchen sehr wahrscheinlich blätterlos, aber zur Zeit schmückt es sich mit wunderschönen Herbst-Farben!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  11. DAT MA nit olle BUIDLN zam sehn,,
    dann dat uns des gor nit so auffalln..
    wia sich alles verändert::::
    toll SCHAUTS aus,,,
    hob no an feinen TOG
    und alles guate no der PFOTE,,,,
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Markus!
    Die Veränderung ist eindeutig zu sehen.
    Die Blätter fallen und der erste Nachtfrost tut dazu sein Übriges.
    Ich hoffe deinem Finger geht es wieder gut.
    Viele Grüße ~ Susanne ~

    AntwortenLöschen
  13. Unser Garten verändert sich gerade auch rasend schnell und der Herbst zeigt seine Spuren!
    Tolle Idee mit den Fotos!
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  14. Errinnert mich gerade an Papageienfedern, dein Bäumchen.
    Hab ich die Früchte verpasst, oder gab es gar keine?
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  15. Ich finde, es tut sich echt viel und die ganze Collage sieht einfach super aus !!
    sei gaaaanz <3lich gegrüßt ;O)

    AntwortenLöschen

stay in touch