Samstag, 9. Mai 2015

gartengeflüster


Meine innere Uhr ist noch völlig im Urlaubsmodus und ich bin mir nicht sicher, ob sie sich in der nächsten Woche automatisch auf Arbeitsalltag einstellt...

Zu schön ist es morgens ohne Wecker wach zu werden, in der Abendsonne im Garten zu sitzen, rein gar nichts geplant zu haben, durchs Hofgut zu schlendern und bei jedem Nachbarn stehen zu bleiben und abends gemütlich auf dem Balkon zu essen. (Meistens haben wir das allerdings auf irgendeiner Nachbars-Terrasse getan...)

Das ist nun aber leider vorbei und ab nächster Woche hat uns das normale Leben wieder...


Könnte das nicht immer so sein? Nichts vor zu haben und einfach nehmen, was einem tagsüber so über den Weg läuft?

Dann würde es aber vielleicht das Besondere verlieren...


Ach, ich werde sie vermissen, diese dahinplätschernden Stunden.

Machen wir also das Beste daraus und versuchen eine davon in den Alltag zu retten.


Im Garten sind die letzten Frühlingsblüher verblüht, die ersten Rosen haben dicke Knospen und der Salbei steht in den Startlöchern.

Aber erstmal blüht der Flieder und der Rhododendron, das ist einfach herrlich! Ich liefere Euch ein paar Bilder nach...


Wir hatten perfektes Wetter in den letzten Tagen. Schön sonnig am Tag und nachts kühler und ab und zu leichter Regen.

Den Clematis kann man regelrecht beim Wachsen zu sehen. Diese hier an der Wand blüht übrigens grün mit weißen dünnen Streifen.


Auch der Wein treibt nach dem Stutzen kräftig aus. Er hat jede Menge Fruchtansätze, aber ich mache mir keine großen Hoffnungen auf köstliche Weintrauben.

Vögel und Nachbarskinder waren irgendwie immer schneller als ich. Macht aber nix.


Netze und Verbote gehören nicht in meinen Garten und so muss ich in diesem Jahr vielleicht einfach etwas schneller sein...


Ich hatte in den letzten drei Wochen übrigens selbstauferlegtes Internet-Verbot (das war ziemlich komisch und ganz und gar konnte ich es nicht einhalten, wenigstens meine Mails musste ich checken), aber jetzt habe ich jede Menge auf Euren Blogs nachzuholen.

Ich freue mich schon drauf zu sehen, was es bei Euch alles Neues gibt!


Aber vorher wünsche ich Euch ein wundervolles Wochenende und genieße den Urlaubsmodus noch bis Montag früh um fünf...


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. Ich freue mich wieder bei dir zu lesen. Es ist schön wie die Natur sich erweckt. Ich genieße gerade auch die Zeit auf meiner Terrasse oder in Vaters Garten. Traumhaft. Und Berlin hat auch noch ds passende Wetter.
    Hab noch ein schönes Wochenende
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Schöne, ruhige, entspannte Bilder aus deinem Garten. Eindeutig Urlaubsmodusbilder.... da möchte man sich gerne setzen. Über die Frage, ob jeden Tag ohne "Muss" nicht schön wäre, habe ich mich auch kürzlich unterhalten und bin für mich zu dem Schluss gekommen, dass ich das lieben würde - besonders hin oder her. Da mir niemals langweilig ist und ich immer so viele Sachen weiß, die ich gerne tun möchte, wäre es ein großer Traum, meinen Tagesablauf so gestalten zu können wie ich möchte und mit dem zu füllen, wozu ich Lust habe. Leider verdient dann niemand die Brötchen und so wird es leider wohl immer ein Traum bleiben...

    Lieber Gruß, Katja

    AntwortenLöschen
  3. Ja, nach dem Urlaub fällt das Umschalten in den Alltagsmodus besonders schwer.
    Danke für die schönen Bilder aus eurem kleinen Paradies.

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Markus!
    Das ist ein hübsches und einladendes Plätzchen.
    Und im Garten tut sich richtig was und erfreut das Gärtnerherz. Ich staune hier auch Woche für Woche.
    Was für eine prachtvolle Jahreszeit!
    Viele Grüße ~Susanne ~

    AntwortenLöschen
  5. Lieber Markus, so rette dir doch für jeden Arbeitstag "ein paar viele" dahinplätschernde Minuten, in denen du alles lässt, was dir dieses begehrte Gefühl nehmen könnte und alles zulässt, was es dir gibt. Du kannst das doch ganz gut, will ich meinen. Einen Abnabelungsschmerz von der lieben Mama "Freizeit" gibt es halt immer. Oh ja, mir wird immer ganz schwindelig, wenn z.B. wieder die neuen Stundenpläne für vier Zweibeiner dahängen und es aus ist mit dem Nichts-beaufsichtigen-Müssen. Aber bald schon hat es auch sein Gutes.
    Einen schönen Einstieg,
    bis bald
    Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Ja, es ist herrlich, mal in den Tag hineinzuleben und nicht auf die Uhr schauen zu müssen! In Deinem Garten könnte ich es auch aushalten und einfach nur genießen!
    Aber ganz ohne Alltag geht es nun auch nicht... und das ist ja auch gut so! Und... der nächste Urlaub kommt bestimmt!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  7. Lieber Markus,
    dein Garten ist so romantisch und naturbelassen. Das gefällt mir sehr!!!
    Ja, so im Urlaubsmodus zu sein hat schon was besonderes. Für mich ist die Umstellung auch immer sehr schwer, wenn ich aus Italien (meine zweite Heimat) zurückkomme.
    Nun wünsch ich dir aber noch einen wunderschönen Sonntag.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. Lieber Markus,
    ja leider ist Urlaub immer sehr schnell vorbei, wenn man genug Geld hätte, dann müsste man nimmer arbeiten, aber dann hat man nie mehr Feierabend auf den man sich freut, kein Wochenende und man bekommt auch keinen Urlaub, alles hat seinen Sinn.
    Genieße die freien Stunden noch und nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub, bestimmt ist noch genug davon übrig....
    Alles Liebe von Tatjana und danke für die schönen Fotos

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Markus,
    ich hoffe du kannst das Wochenende noch genießen und denkst noch nicht allzu viel an den kommenden Alltag. Was bleibt sind schöne Erinnerungen an den Urlaub.
    Bei uns bekommen die Rosen auch die ersten Knospen. Ich freue ich schon sehr, wenn die ersten Blüten sich öffnen. Das Bild mit den Traubenhyazinthen und den Narzissen gefällt mir besonders gut.
    Viele liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  10. Lieber Markus,
    wie wunderbar Dein Garten aussieht! Daß da der Wunsch in Dir sitzt, ihn täglich einfach nur zu genießen, ohne weitere Verpflichtungen, kann ich gut verstehen! Aber wahrscheinlich würde man ihn dann doch irgendwann nicht mehr so sehr wer schätzen, wenn es zu routiniert ist.
    So koste die letzten Stunden aus, bevor es wieder in das tägliche Einerlei geht und freue Dich auf das nächste Gartenwochenende :o)
    Liebe Grüße in den Resturlaub schickt Dir die Elke

    AntwortenLöschen
  11. Herzlich Willkommen zurück!! Eine kleine Auszeit ist einfach wunderbar, lieber Markus!! Doch wie schön, nun wieder von Dir zu lesen und mit Dir durch Deinen Garten zu schlendern.. lächel!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschöne Bilder!
    Es klingt, als hättet Ihr einen ganz tollen Urlaub gehabt und ich wünsche Dir, dass Du Dir die Leichtigkeit der Ferien ein bißchen in den Alltag retten kannst!
    Ein schönes Wochenende und einen guten Anfang!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Markus,

    den Tag so anzunehmen wie er ist und einfach nur in ihn hineinzuleben, ist der Traum der Menschen. Wenn er zum Alltag wird - ist er dann noch etwas besonderes?
    Genieße die letzen Stunden Deiner Auszeit: ob bei den Nachbar beim Essen, in dem tollen Eckchen auf dem Foto oder dem Schlendern durch Deinen wundervollen Garten.

    Für den Start in den Alltag wünsche ich Dir alles Gute!

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  14. Lieber Markus,
    Zu schnell geht der Urlaub zu Ende ...
    Beschäftigen könnten wir uns auch ohne Job recht gut ;-)
    Nur leider macht das Geld uns einen Strich durch die Rechnung.
    Wunderschöne Gartenbilder.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Lieber Markus,
    herrlich deine Gartenbilder! :-)
    Besonders deine alte Mauer mit dem Wein gefällt mir!
    Ganz viele sonnige Sonntagsgrüße
    sendet dir die Urte

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Markus,

    oh ja, Urlaub ist wirklich was herrliches. Aber ich denke auch, wenn wir es immer haben könnten, dann würde es wirklich nichts Besonderes mehr sein.
    Wundervolle Gartenbilder die du uns hier wieder zeigst. Immer wieder herrlich bei dir zu sehen :)

    Wünsche dir dann heute einen guten Start in die erste Arbeitswoche nach deinem Urlaub.
    Hast du denn auch einen Brückentag am Freitag?
    Ich werde dann auch normal arbeiten kommen.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. Hallo lieber Markus,
    ich hoffe, Du hattest einen schönen Urlaub und bin immer wieder begeistert von Deinen Garten-Rundgang-Fotos. ZU gern würde ich gern einmal durch Deinen Garten schlendern...
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen

stay in touch