Dienstag, 30. Juni 2015

12tel Blick Juni


Ich habe mir so ziemlich den doofsten 12tel Blick für dieses Jahr ausgesucht.

Links und rechts blüht es. In keinem Monat treffe ich den gleichen Fokus und bis auf den Himmel sieht jedes Bild gleich aus...


Aber so ist das nun mal und ich halte trotzdem durch.

Hier ist also mein Beitrag zum Juni für Tabeas 12tel Blick!

Im Gesambild der bisherigen Monate seht ihr, was ich meine...


Und hier kommen die Beweisbilder, dass es auf dem Carport-Dach nicht ganz so langweilig ist, wie es auf den ersten Blick aussieht.

Klarer Fall von falscher Perspektive gewählt.



Macht das beste aus dem Wetter!


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. Lieber Markus,
    dann hast du eben ein Plätzchen gefunden, das einen immer gleichbleibenden Ruhepol bildet, in dieser sich viel zu schnell verändernden Welt!
    Wer hat das schon.
    Und Ruhe strahlen sie auf jeden Fall aus, deine 12tel Bilder!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt hast du noch 6 Monate Zeit, dir ein Sujet für das nächste Jahr zu finden ;)
    Das Wetter: Sommer!! Besser geht nicht
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Gäääähn, schon wieder Gräser und Häuser:o)
    Das nächste Mal findest du sicher wieder ein abwechslungsreicheres Motiv.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Markus!
    Ärgere dich nicht über das Motiv, denn auch bei meinem 12tel Blick war nicht wirklich die spektakuläre Veränderung zu sehen.
    Genieße den Sommer, aber vor allem die schönen Abendstunden im Garten.
    Viele Grüße ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  5. hallo Markus,
    die Beweisbilder sind doch auf alle Fälle super!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  6. Nachdem du mich jetzt wirklich mit deinen Beweisbildern beruhigt hast...
    Nein, nein, wer deinen Blog kennt, der weiß ja, dass das eine feine Sache ist. Sei beruhigt, bei uns in Polen ist Wassermangel, und es sieht fast überall so aus, wo nicht gegossen wird. Nach ein paar Regengüssen erholt sie sich jetzt, die Natur. Es geht aber langsam.
    Bis bald mal,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  7. Markus,
    es stimmt ganz einfach nicht. Immer wieder sind Veränderungen
    festzustellen.Man muss nur genau hinschauen.
    Die Bepflanzung auf dem Carportdach gefällt mir gut.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  8. Lieber Markus,
    nein, nein die Bilder sind so trotzdem cool!
    Ich mag diese Perspektive! Ist was Besonderes!
    Ganz viele Sommergrüße
    sendet dir Urte :-)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Markus,

    auf den ersten Blick sieht man nicht viel Veränderung, aber in der Collage mit den anderen Monaten, sehr wohl. Die Beweisbilder beweisen es, dass sich da was tut am Dach.

    Liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  10. Lieber Markus,
    es sind auch auf Deinen Bildern Veränderungen zu erkennen, ohne Frage! Und bei der Begrünung auf dem Carport-Dach, da tut sich wirklich rege etwas! Toll sieht es schon aus!
    Ich wünsche Dir einen sonnigen Mittwoch!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  11. Ein schöner Dachbewuchs, dank dir für die Beweisbilder ;o).
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  12. Das ist zwar vielleicht schade, aber ich finde, man kann trotzdem einiges an Veränderungen entdecken! Ich bin mit meinem Blick heuer auch nicht ganz so zufrieden! Aber egal...
    viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  13. Ha, ha, ha...die Natur hat halt ihren eigenen Kopf...;-))). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  14. Lieber Markus,
    so "doof" finde ich den Blick wirklich nicht. Ganz im Gegenteil... er ist außergewöhnlich und spannend! Ich freue mich schon auf das nächste Bild.
    Lg, Tanja

    AntwortenLöschen
  15. Och, ich finde Deine Reihe so gar nicht dooof. Das mit dem Fokus ist tatsächlich tricky. Ich geben mir Mühe, habe bestimmte Anhaltspunkte im Visier (und die Gitterfunktion im Sucher eingestellt) ... aber so perfekt, wie Tabea habe ich es in drei Jahren nie hinbekommen. Ist sooo schlimm nu auch nicht, Du machst ja keine 90° Schwenks, wo man sich dann schon fragt wo der Zusammenhang ist.

    Mach bitte weiter so, ich bin auch neugierig, wie sich das Dach so weiterentwickelt ... und wer fotografiert hier schon ein Dach ;-)
    LG Aqually

    AntwortenLöschen
  16. Lieber Markus,
    die Bilder sind aber sehr stimmig und haben einen eigenen Reiz!
    Ganz herzliche Rostrosengrüße von der Traude (und alles Liebe natürlich auch wieder an die Tierchen!)

    AntwortenLöschen
  17. Lieber Markus,
    ich finde die Bilder Deines 12tel Blicks sind ganz zauberhaft! Es ist ja auch schwierig, sich ein Motiv zu suchen, dass sich die Monate über sehr verändert. Das begrünte Dach macht sich sehr gut.
    Liebe Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  18. Also wenn man die Beweisbilder sieht, verstehe ich das es für dich zu wenig Veränderung hat.
    Aber ich finde die perspektive deines 12tel Blicks nach wie vor toll.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  19. Ich finde deine Ansichten sehr interessant. Den gleichen Blickwinkel kann doch jeder...

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  20. Lieber Markus,
    Ärgere Dich nicht :-)
    Ich musste ziemlich schmunzeln über Deine Beweisfotos *ggg*
    Wir halten mit Dir durch ...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Markus,
    beim Wechseln der Perspektive schaut ds Carportdach wirklich ganz anders aus. Sehr interessant.
    Schöne Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Markus,
    nicht den Mut verlieren, vielleicht tut sich ja doch noch was?
    Im Vordergrund ist ja eine Veränderung zu erkennen!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen

stay in touch