Samstag, 27. Juni 2015

Teacup-In-Bad-Kissingen


Das wird heute ein kurzer Post. Ich habe nämlich tatsächlich ein so gut wie freies Wochenende vor mir liegen und das möchte ich nicht so gerne am Notebook verbringen, sondern lieber im Garten (wenn der Regen aufgehört hat - hier klatscht er geradezu vom Himmel und ich möchte nicht wissen, was er mit den Rosen anstellt...), an der Nähmaschine (mein Wochen-Quilt - ich bin im Verzug) und im Sessel mit ein paar Lieblingszeitschriften (die stapeln sich geradezu...).

Aber ein paar Bilder von meinem Ausflug nach Bad Kissingen möchte ich Euch doch gerne zeigen.


In der vorletzten Woche war ich dort für ein paar Tage auf einem Kongress.

Viel Zeit für das Städtchen, die kleinen Gassen und wundervollen Häuser hatte ich leider nicht, aber auf meinem Weg vom Hotel zum Tagungsort kam ich durch einen herrlichen Rosengarten und einen schönen kleinen Park.

Ich bin extra ein paar Minuten früher los, damit ich etwas Zeit für all die schönen Rosen hatte. (Vor allem eine blaue hat es mir angetan, die Farbe fehlt noch in meinem Garten...)


Ich war ja nicht zum Vergnügen dort und so hatte ich leider auch keine Zeit für die Strandbar. (Ich frage mich, ob die Kellner in FlipFlops arbeiten...bei all dem Sand....)

Und nun widme ich mich den geplanten Dingen, wünsche Euch ein wundervolles Wochenende und verspreche Euch einen Gartenpost in der nächsten Woche. Falls der Regen noch genügend übrig lässt....


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. Liebe Markus!
    Der Hotelpark ist ja wundervoll gewesen.
    Was für prachtvolle Rosen und diese traumhaften Farben.
    Du hast Recht man sorgt sich wirklich um die Blüten bei dem ständigen Regen.
    Ich schneide mir schon die ganze Zeit Blüten für die Vasen,damit ich wenigstens in der Wohnung länger eine Freude daran habe.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende!
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  2. oh, das sind aber schöne fotos,
    schade das du nicht so viel zeit hattest,
    ich denke die kellner laufen barfuss ;) bei der menge vom sand
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  3. lieber markus, die wundervollen fotos.....und du hast alles live gesehen, wie herrlich.....auch wenns nur zwischen den pflichten kurz zeit gab, hast du beeindruckendes gesehen....ich wünsche dir auch ein schööööönes, laaaaaaaanges wochenende für all deine herzensdinge....
    liebe grüssels
    ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen
  4. Ich hoffe, der Regen hat nachgelassen und Du kannst endlich in Deinen Garten.
    Ich wünsche Dir ein erholsames Wochenende
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  5. Lieber Markus, da bin ich aber froh, dass du dich doch noch entschieden hast diese wundervollen Fotos zu posten, vielen Dank dafür. Ich wünsch dir, dass du all das was du am Wochenende vorhast alles unterbringst und dabei noch Spaß hast.

    Liebe Sommergrüße

    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Markus,
    da werden Erinnerungen wach. In Bad Kissingen habe ich mal ein wunderschönes Wellnesswochenende verbracht.
    Sonnige Grüße aus dem Raum Stuttgart

    AntwortenLöschen
  7. Lieber Markus,
    das sieht sehr schön aus, ich kenne Kissingen sehr gut, klar war ja auch nicht so weit weg von Fulda und daher war ich dort öfters.
    Schade, das du keine Zeit für die schöne Strandbar hattest.
    Mach dir ein chilliges Wochenende, hier hat es vorhin schussergrosse Hagelkörner runter gehauen, irre.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  8. Bad Kissingen ist wirklich wunderschön..danke für die tollen Fotos.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  9. Lieber Markus,
    Ich kenne das nur zu gut ...
    Geschäftlich in fremde Städte reisen, meistens nur das Hotel und den Veranstaltungsplatz kennenlernen, sonst keine Zeit.
    Wenigstens hast Du für uns noch schöne Fotos machen können :-)
    Bad Kissingen ist herrlich.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. ooooh, bad kissingen scheint ein sehr hübsches städtchen zu sein! schööööne impressionen!
    herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  11. Lieber Markus,
    ich war noch nie in Bad Kissingen, aber die Bilder von den Rosen und der Strandbar sind toll.
    Ich wünsche dir noch einen ruhigen Abend,
    liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  12. Lieber Markus,
    da hoffen wir doch, die Kellner dürfen in Flip-Flops arbeiten ;o)
    Und es ist richtig, auch wenn man nicht zum Vergnügen irgendwo ist, doch alles tief in sich aufzusaugen! Wie schön, daß Dein Weg wirklich dazu eingeladen hat!
    Ich hoffe, Dein Wochenende war nach Deinem Geschmack!
    Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen

stay in touch