Donnerstag, 1. Oktober 2015

Grüße vom Norden


Ich schicke Euch weitere Grüße aus dem Norden. 

Heute aus Sylt, wo wir eine wunderbare Zeit verbracht haben. 


Manchmal würde ich gerne mein Hab und Gut zusammen packen und in ein Strandhaus ziehen. 

Aber wer würde das nicht...


Vor allem, wenn es der Wettergott so gut meint. 

Besser geht kaum noch. 


Ein paar Tage (und einige Fischbrötchen) bleiben uns noch. 

Und hätte Sam nicht schon Schwimmhäute zwischen den Zehen, er würde welche bekommen. 


(Ihr seht, wir schöpfen aus dem Vollen...)


Macht es einfach genauso und genießt die Zeit!

Take care,

Markus







Kommentare:

  1. Hmmm, ich möchte nicht an die See ziehen, weder mit Hund, noch mit Sack und Pack! So schön ich die Bilder auch immer finde, ich hasse Sand an den Füßen - bäh, das geht gar nicht!!
    Aber zieht nur alle an die See, dann bleiben mehr Berge für mich übrig!! ;-)
    Genießt die tolle Zeit!
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Markus,
    jetzt, in diesem Moment, bräuchte ich nicht mal ein Strandhaus - einer der Strandkörbe und ein gutes Buch (und ein Fischbrötchen) würden mir schon reichen :-)
    Geniesst es!
    Herzliche Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Markus,
    das sind ja wieder einmal tolle Fotos! Wer würde da nicht gerne in einem Strandhaus wohnen, vor allem bei dem tollen Wetter. Und das Essen sieht ja super lecker aus.
    Dann genießt noch die restlichen Tage im Norden.
    Liebe Grüße aus dem sonnigen Süden
    Anette

    AntwortenLöschen
  4. Sam fühlt sich sichtlich wohl! Ich war vor vielen Jahren mal auf Sylt und erinnere mich immer noch gerne daran!
    Viel Spaß noch an der Nordsee
    Margit

    AntwortenLöschen
  5. Mir würde das schon gefallen, im Strandkorb sitzen, dem Meer zusehen und -hören, Sonne genießen.
    Gut Sonne genießen könnte ich hier auch, aber das Meer fehlt oder wenigstens ein großer See.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Markus, ja so ein Strandhaus hat schon was, aber das leckere Essen ist auch nicht zu verachten. Laßt es euch noch gut gehen die restliche Zeit. Danke für die wunderschönen Eindrücke. Sam sieht auch total happy aus, dass ist schön.

    Liebe Grüße

    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Lieber Markus,

    wie schön:) Tja, das Strandhaus, das ist eine wundervolle Vision und wir arbeiten ganz intensiv daran.
    Geniess die Zeit, die Wellen und den Wind und natürlich die Fischbrötchen.

    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  8. Ohhh wie schön, du bist auf meiner Insel, ich bin voll neidisch, ich will auch dort sein.
    Hab es weiterhin schön lieber Markus
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  9. Lieber Markus,
    danke für die herrlichen Bilder!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen gemütlichen Abend und eine herrliche Zeit!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. Hach, lieber Markus, du machst mich fertig! Da hab ich mich grade - mit ach und weh - vom schönen Sommer und den Träumen von langen Stränden und herrlichen Meeresblicken verabschiedet und nun das! Jetzt hat meine Herbstliebe, die sich grad so schön eingestellt hat, wieder ordentlich Konkurrenz bekommen.
    Doch bei all den herrlichen Strandbildern - am meisten hat mich das Foto von Sam berührt. Es ist wie du oft schon sagtest - Sam und Ginger hätten sicher eine Menge Spaß ...

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  11. Lieber Markus
    Sehr schöne Bilder. So lässts sich aushalten ;-) glaub ich Euch gern :) Viel Spaß Euch noch beim Strandchillen, Fischbrötchen essen und geniéßen.
    Liebe Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
  12. Lieber Markus
    Danke für die herrlichen Eindrücke. Einfach wunderschön!
    Geniesst es und lasst es Euch gut gehen.
    Liebe Grüsse Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Oh wie herrlich. Deine Fotos lassen meine Erinnerungen an den letzten "Ostsee"-Urlaub wieder aufleben. Ich liebe das Wasser, die Wellen, den Geruch der Algen (Einige werden jetzt den Kopf schütteln), das Rauschen des Wassers und und und ... Auch ich würde mir - gar keine Frage - einen Strandkorb als neue Bleibe nehmen und diese ganze Zeit in die Ferne schau`n und genießen. Durch deinen Post bin ich inspiriert und ich werde auch ín meinem Blog einen kleinen Urlaubs-Rückblick geben.

    Einen lieben Gruß, Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. lieber Markus
    Danke....ach da hättest mich mitnehmen können
    tolle Fotos
    sonnige Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  15. Hallo ihr Urlauber!
    Das sieht himmlisch nach Vergnügen aus ☺...
    Ich wünsche euch vom Herzen weiterhin viel Spaß.
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  16. Tolle Impressionen, genießt eure Zeit!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Markus,
    weiterhin viel Spass an der See. Wir waren vor einer Woche übers WE in Holland und hatten ebenso tolles Wetter. Mann muss nicht immer im Sommer ans Meer wie man sieht.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Markus ...
    Wie witzig , wir sind auch gerade auf Sylt :))) und ich kann Dir nur beipflichten ...ich würde sofort hierher ziehen . Vielleicht in ein kuscheliges Reetdachhazs , nah am Wasser . Dann könnte Bolle ( unservHund ) den ganzen Tag nach Austern tauchen.
    Viel Spaß noch ...
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Markus,
    wenn ich deine Bilder sehe, würde ich am liebsten gleich die Koffer packen! Die Nordsee muss ja so wunderschön sein, ich war leider noch nie dort. Sam scheint den Urlaub auch sehr zu genießen :)!
    Ganz liebe Grüße aus den Bergen Österreichs,
    Christine

    AntwortenLöschen
  20. wie herrlich!!! genießt die tage! aber das muss man euch ja nicht sagen, wie man sieht ;-)
    herbstsonnige grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  21. oh ja - Sylt sollte ich auch mal wieder besuchen!!! Ich denke es war sehr schön! Dir ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen

stay in touch