Mittwoch, 18. November 2015

neues für die frühlingswiese


Erinnert ihr Euch an meine Idee aus den freien Flächen im Garten eine bunte Frühlingsblüherwiese zu machen?

Und so habe ich in den letzten Jahren eine Menge Tulpen, Narzissen, Krokanten, Schneeglöckchen und andere Zwiebelblumen gepflanzt.

In jedem Herbst kommen neue hinzu.


In diesem Jahr habe ich mich für Bio-Tulpen von Natural Bulbs entschieden.

Das Paket war ruckzuck da und die Zwiebeln haben eine sehr gute Qualität, sie sind groß und kräftig und versprechen gesunde und zuverlässig blühende Tulpen.

Ich bin schon sehr gespannt.


Inzwischen ist es gar nicht mehr so einfach freie Stellen zu finden.

Ich bin da scheinbar ein wenig wie ein Eichhörnchen und vergesse, wo ich schon überall etwas verbuddelt habe...


Weil die neuen Tulpen recht hoch werden, habe ich sie hauptsächlich vor die Gartenmauer gesetzt.

Ich sammle auch immer die Zwiebeln von vorgezogenen Frühlingsblühern für drinnen. Die kommen alle in einen Eimer und im Herbst (da haben sie sich tatsächlich vermehrt) werfe ich sie einfach in Beete und auf die Wiese.


Mögen wir also einen bunten Frühling bekommen!

Habt eine gute Woche!


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. Lieber Markus,
    die Verpackungsfotos schauen ja schon mal sehr vielversprechend aus, ich wünsche dir dann im Frühling ein fröhliches Tulpenbunt.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie schön, dann dürfen wir uns schon jetzt auf das Blütenmeer von Markus freuen.
    Auch dir eine schöne Woche!
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Markus,

    Du bist schon in Vorbereitung eines frühlingshaften Blütenmeeres - das wird sicher eine Farbenpracht!

    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Eine solche "Wiese" ist unser ehemaliger Rasen unter dem Schatten der großen Magnolie geworden. Mein Mann pflanzt dort in wilder Mischung die Tulpenzwiebel ein, wenn sie verblüht sind. Ich habe nämlich immer Tulpen in großen Töpfen....
    Viel Spaß!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Dann lass Dich einfach überraschen, wo nächstes Jahr Tulpen wachsen werden! Auf jeden Fall spannend!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Markus,
    fleissig sorgst Du dafür, daß der Frühling noch bunter und prächtiger wird in Deinem schönen GartenIch freue mich schon auf die Bilder, wenn es soweit ist!
    Bei uns ist das vergebene Liebesmühe, der Boden ist kaum geeignet für Tulpen und andere Zwiebeln .....
    Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Markus,

    dann hast du jetzt schon was worauf du dich im Frühjahr freuen kannst. Deine Tulpen sind bestimmt wunderbar.

    Liebe Grüße

    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Lieber Markus,
    da erinnerst Du mich doch an etwas... muss meine Zwiebeln auch noch dringend in die Erde bringen!!!! Oh ich freu mich schon, Deine blühende Frühlingswiese zu sehen!!! Dir ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Lieber Markus!
    Du denkst schon an das kommende Frühjahr, da hast du Recht. Leider kann ich das derzeit nicht, denn hier was einzubuddeln lohnt sich nicht mehr und für das neue Zuhause ist es noch zu früh. Eine doofe Situation im Augenblick für mich. Aber ich hoffe, dass vielleicht Manches doch noch schneller und einfacher läuft, als es gerade danach aussieht.
    Wünsche dir viel Freude beim Einpflanzen und auf ein gutes Gedeihen!
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  10. Mit dem Eichhörnchen Denken ist die Überraschung im nächsten Frühjahr garantiert.
    Und dazu noch eine sehr schöne und Bunte, ist doch fein :)
    Ich möchte auch noch ein paar Zwiebelchen einpflanzen, gut das du mich dran erinnerst.
    Liebe Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
  11. Lach, so ging es mir dieses Mal auch. Hatte Zwiebeln und wusste gar nicht mehr wohin damit, weil ich in den letzten Jahren immer wieder welche gepflanzt hatte.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  12. Klasse - ich grabe auch immer an den gleichen Stellen - es ist ein bischen wie Ostern, nur daß man eigentlich NICHTS finden will.
    Leider habe ich keine freie Rasenfläche mehr - die Bäume werfen zu viel Schatten, deshalb mußten wir die Stelle kiesen.

    Vor ein paar Jahren gab es noch eine kleine Wiese - da standen weiße Krokusse und Wildtulpen bunt gemischt - das war wahnsinnig
    hübsch. Leider haben wir aber ganz schlimmen Boden - und der killt mir alle Zwiebelpflanzen. Die Halbwertzeit ist um die 3 Jahre,
    dann hat der Boden fast alle Zwiebeln geschafft. Ich habe schon säckeweise Zwiebeln verteilt - leider ist das immer nur eine kurze Freude.

    Ich freue mich schon auf Deine Frühlingsbilder !
    Liebe Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen lieber Markus,
    dieses Stelle-für-neue-Zwiebeln-finden-wo-noch-nichts-ist, kommt mir sehr, sehr bekannt vor! Manche stammen vielleicht vom Eichhörnchen ab und gar nicht vom Affen ;o))
    Dieses Gerät zum Pflanzen sieht ja interessant aus!
    Ich wünsche Dir schon jetzt einen bunten Frühling!
    Liebe Grüße ins Wochenende von der Elke

    AntwortenLöschen
  14. Zwiebeln lasse ich in diesem Jahr noch aus, erstmal sehen, was alles schon vorhanden ist. Aber die Himbeeren muß ich unbedingt noch umpflanzen... Wer kann besseres Wetter schicken?

    Liebe Grüße
    die Küstertrine

    AntwortenLöschen
  15. Da bin ich schon gespannt auf die Frühlingsbilder...
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  16. Lieber Markus,
    du träumst also auch schon vom Frühling :-)
    Ganz viele liebe Sonnengrüße
    sendet dir Urte :-)

    AntwortenLöschen
  17. Lieber Markus,
    das kann ein bunter Frühling werden bei dir. Vielleicht bist du ja auch erstaunt wo dann überall was wächst....
    Viele liebe Grüße ins Wochenende - Stine -

    AntwortenLöschen
  18. o nein, du hast recht, ich muss auch an frühlingswiese denken
    habe ich total vergessen und die zwiebelchen warten schon lange,
    danke dir
    morgen werde ich die im garten verteilen
    ganz ganz liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Markus,
    Frühlingszwiebeln zu setzen habe ich heuer komplett vergessen! Deine Wiese wird im
    kommenden Fruhling bestimmt wunderschön und bunt blühen!
    Ich wünsche dir ein gemütliches Wochenende,
    alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen
  20. Lieber Markus
    Sooooo schön! Meinetwegen könnte er bereit kommen - der Frühling!
    Eine glückliche Woche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  21. Lieber Markus, ich bin auch wie ein Eichhörnchen ;o))

    Aber garantiert wird das bei dir ein toller neuer bunter Frühling werden!!! Ich freu mich jetzt schon auf die farbenfrohen Bilder!

    Ganz herzliche Rostrosengrüße und Samkrauler

    von der Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/11/uber-das-lacheln-trotz-allem.html

    AntwortenLöschen

stay in touch