Montag, 4. Januar 2016

eine handvoll schnee


Man nehme: eine handvoll Schnee, ein paar freie Stunden und einen schneeverrückten Hund.

Alles gut miteinander vermischen und gehen lassen.

Was dabei herauskommt? Jede Menge Spaß!


Könnt ihr die Blüten unter dem Schnee entdecken?

(Ein paar Posts weiter unten seht ihr unsere Kirschblüte vor einer Woche!)

Zauberhaft, wie so ein bißchen Weiß alles in eine Märchenlandschaft verwandeln kann.


Und weil es (seit gefühlten Wochen!) endlich mal wieder saubere Hundepfoten gibt macht mir die nasse Kälte rein gar nix aus.

Taut ja eh bald wieder...


Aber bis dahin darf der Kleine hier sehr gerne noch eine Runde im Schnee baden...


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. Also mein Hund findet den Winter auch großartig...vielleicht sollten wir beide Hunde mal miteinander bekannt machen...und dann können die im Schnee toben, während wir am warmen Kamin sitzen...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Ach, was für eine glückliche Hundeseele! Hier wäre er wohl schier ausgeflippt, es liegt deutlich mehr. Aber morgen ist es wohl schon wieder Zu Ende mit der weißen Pracht. Warten wir auf einen schönen Frühling 2016 :-)
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  3. Und mein Bienchen würde so gerne mitmachen.... leider haben wir nur Matsch und natürlich ständig dreckige Pfoten!
    Genießt den Schnee!
    Ein frohes neues Jahr wünscht
    Trudi

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Bilder von Sam! Fröhliche Wintertage
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. Lieber Markus,
    da hatte jemand viel Spaß im Schnee :O)
    Danke für die herrlichen Bilder! Hier ist leider nur alles regennass und matschig ...
    Ich wünsche Dir ein frohes, glückliches, kreatives und gesundes Neues Jahr und nun noch einen gemütlichen Abend !
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Da ist aber der gute Sam glücklich :-)
    die weiße Pracht gefällt den Hunden immer von ganz besonders.
    Bei uns wird man im Augenblick nur pitsche patsche nass bis auf die Haut.
    Tolle Collagen, die richtig gute Winterlaune verbreiten.
    Viele liebe Grüße SUSANNE & Lucky

    AntwortenLöschen
  7. Kijani war heute morgen auch ganz aufgeregt, allerdings ist alles inzwischen so gut wie weg. Sam scheint sich richtig gefreut zu haben.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  8. Na, da freut sich aber einer über den Schnee. Bei uns gabs heute ein wildes Schneegestöber mit ganz dicken Flocken. Aber Mein Katertier ist nicht aus dem Haus zu locken :)
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  9. Kriegst ein paar Minusgrade von hier im Paket (wie wär´s mit -6, das ist weniger als die Hälfte, um dich zu schonen), dann bleibt es hier "angenehm" kalt und bei Sam und dir verschwindet der Schnee nicht so schnell.
    :-)
    Angelika

    AntwortenLöschen
  10. Ein Sam-Post... wie schön! Wir haben seit kurzem neue Nachbarn mit Hund, der Sam sehr ähnlich sieht! Süüüüß!!!! Bin gespannt, wie lange der Schnee liegen bleibt!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  11. Ihr hattet sichtlich viel Spaß im Schnee. Wenige Kilometer von uns liegt auch etwas Schnee, bei uns noch nicht. Die Kirschblüten sind jetzt voller Schnee, hoffentlich bleiben noch Blütenknospen bis zum Frühjahr geschlossen, damit auch dann noch Blüten aufgehen können. Meine Lenzrosen sind auch voreilig am Blühen, ich hab sie jetzt mit Tannenreisig und Plastik-Eimern zugedeckt. Mal sehen. ob`s hilft.
    Grüße von Ilona (Süd-D.)

    AntwortenLöschen
  12. Lieber Markus,
    Dein Sam ist ein wunderschöner Anblick im Schnee.
    Er hat richtig Freude daran, ganz im Gegensatz zu meinen Katzen *ggg*
    Bei uns liegt der Schnee knöcheltief.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Was für schöne Winterbilder
    von Sam und der wunderschönen Landschaft.
    Lg caro

    AntwortenLöschen
  14. Hallo lieber Markus,
    es ist immer wieder schön den Fellnasen im Schnee zuzuschauen. Einfach herrlich, welchen Spaß sie da haben!
    Aber auch die Landschaft ist überzuckert einfach ein wunderschöner Anblick!
    Lieben Gruß und eine angenehme Winterwoche,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  15. Ihhh ich hasse Schnee aber mein Hund dreht einfach durch wenn er bei der Kälte raus darf und endlich mal seine Tatzen in den Schnee stecken darf. Naja ich freu mich immer wieder wenn es Ihm Spass macht.

    AntwortenLöschen
  16. Sehr süß der Schneesam, hier hat es extremst viel Schnee seit zwei Tagen. Mir macht das dann nicht so viel Spaß wenn ich täglich auf die Straße muss, ja Hund müsste man sein da hätte ich dann vielleicht auch viel Spaß draußen.
    Danke für die schönen Fotos
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  17. Sam ist herzallerliebst wie er da im Schnee rumtollt.
    Wir genießen das bisschen weiß auch sehr.
    Liebe Grüße,
    Lina

    AntwortenLöschen
  18. Genau wie in einer Märchenlandschaft sieht es auf Deinen Fotos aus. So schön. Hier liegen nur ein paar Krümel.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  19. Lieber Markus,
    Tiere im Schnee - einfach immer wieder entzückend! :-)
    Um die Kirschblüten ist es schade, aber auch mit Schneemützchen sind sie noch wunderschön azuschauen.
    Herzliche Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  20. Ja, das kenne ich unsere Hunde waren auch immer total Schneeverückt.... danke für die schönen Fotos ...
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  21. Lieber Markus,
    ist das nicht toll - der erste Schnee des Jahres ist einfach immer der schönste. Und dein Sam scheint genauso schneeverückt zu sein, wie meine Ginger. Die zwei wären echt ein tolles Paar - da würde es rund gehen.
    Bei uns liegt seit Neujahr ein wenig mehr Schnee und ich konnte beim Schneeschippen für Ginger sogar einen halbwegs großen Schneehügel auftürmen, den sie in windeseile weggebuddelt hatte ...

    Das Weiß des Schnees und das Rosa der Kirschblüten geben ein außergewöhnliches Bild. Solange das nicht zur Gewohnheit wird, ist das einfach nur reizvoll, oder?

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  22. Leider wird der Schnee bald wieder tauen. Bei uns ist er fast schon wieder weg.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  23. Lieber Markus,
    ja, juhu, bei uns hat's auch geschneit! Die Sam-Fotos sind einfach entzückend. Du weißt eh, dass ich ihm wieder Krauler schicke, gell? ;o))
    Alles Liebe und schon mal ein wunderschönes, angenehmes, gemütliches oder bewegtes Wochenende!
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/01/a-new-life-bald-gehts-los-mit-der-neuen.html

    (⁀‵⁀,) ✿
    .`⋎´✿✿¸.•°
    ✿¸.
    PS: Ab 15.1. startet bei mir eine neue Bloggeraktion, bei der es um Achtsamkeit, Nachhaltigkeit, Lebensqualität geht, somit auch um schönes Selbstgemachtes, um Natur ... - also um Themen, von denen ich glaube, dass sie auch dich interessieren - und heute gibt's dafür schon mal eine Vorankündigung. Ich würde mich freuen, wenn du da das eine oder andere Mal mitmischst. Und ich wäre dir übrigens auch sehr, sehr dankbar, wenn du diese Aktion bei deiner Leserschaft ein bisserl bewerben könntest - vonwegen "weitere Kreise ziehen" - ist schließlich ein Thema, das uns alle angeht und das jede erdenkliche Unterstützung benötigt...

    AntwortenLöschen
  24. Hej lieber Markus, sehr sehr schöne Bilder:-) Besonders die verschneiten Kirschblüten und natürlich Sam♥ Hab ein schönes Wochenende, gglg Puschi♥

    AntwortenLöschen
  25. ungewohnt lange nichts von dir gelesen, deshalb hinterlass ich heute mal ein paar zeilen und hoffe, dass es dir gut geht!
    aber vielleicht bist du ja "nur" mal wieder auf reisen oder hast deinen wunsch mal ein paar tage relaxt im schlafanzug zu verbringen
    umgesetzt ;-)
    herzlichste grüße & wünsche an dich :-)
    amy

    AntwortenLöschen

stay in touch