Sonntag, 23. Oktober 2016

essen mit freunden


Gestern hatten wir liebe Menschen zu Besuch und so war ich den halben Tag mit Vorbereitungen beschäftigt.

Zum Kaffee gab es leckeren Möhrenkuchen...


Mögt ihr Möhrenkuchen auch so gerne?


Frischer Feldsalat mit gerösteten Cashewkernen, angebratenem Speck und Mandarinenfilets waren die Vorspeise.


Die Hauptspeise: gebackener Kürbis, Süßkartoffeln und Hühnchen in einer feinen Soße.

Vom Nachtisch (Affogato, mein Lieblings-Dessert) gibt es leider kein Bild, das muß man einfach zu schnell essen.

Dafür ist hier das Rezept für die Möhrentorte:

200g Zucker, 3 Eier und 120 g Sonnenblumenöl cremig rühren.
100g gemahlene Haselnüsse und 200 g geriebene Möhren zugeben.
250 g Mehl, 1 TL Backpulver, 1 TL Natron, 1 TL Zimt und eine gute Prise Salz zugeben und alle gut vermischen.
Teig in eine gefettete Springform füllen und bei 180° C ca. 30 Min backen.
Nach dem Abkühlen mit Zuckerguss und Marzipanmöhren verzieren.


Und schaut mal, wer hier zur Photobomb wird... :-)

Habt einen gemütlichen Sonntag und genießt die Zeit!


Take Care,

Markus

Kommentare:

  1. Das sieht alles super lecker aus... ich liebe ja Rübli-Käsekuchen....zum reinknien lecker...
    Und wer ist denn da ins Bild gehuscht ;o)...
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. hallo Markus, sieht alles sehr, sehr lecker, da wäre ich auch gerne Gast.
    Deinen Nachtisch musst du uns aber auch noch verraten...
    und der Photobomber ist sehr cool..
    liebe Grüsse und dir noch einen schönen Sonntag, Johanna

    AntwortenLöschen
  3. Was müsste ich tun, um als Freund an deinem Tisch zu sitzen?? Reicht rückwärtsfliegen??
    Zu lecker, dein Menue!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Markus!
    Bist Du der Koch von all diesen Herrlichkeiten?
    Und was den Nachtisch angeht, so hast Du mit Sicherheit nicht nur mich neugierig gemacht...
    Also, wie geht das Rezept?
    GLG Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Markus
    Mmmmhhh.... sieht das lecker aus!
    Einen guten Wochenstart wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Markus,
    das sieht alles so köstlich aus, das hat aber wirklich alles viel Arbeit gemacht, aber die Mühen haben sich gelohnt, bestimmt nicht nur auf den Fotos superschön und lecker anmutend, sicher hat der Besuch auch alles aufgefuttert und fürs Reserl ist nun vermutlich kein Kuchen mehr da. Aber danke, fürs Rezept, dann muss ich wohl selber ran
    von Herzen grüßt das Reserl

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht aber sehr lecker aus!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Markus,
    das sieht alles so lecker aus und schönes Foto, wo Hundi Richtung Tisch schnuffelt ;-) Ich liebe Möhrentorte? Aber was bitte ist Affogato?
    Liebe Grüße von Karen

    AntwortenLöschen
  9. Lieber Markus,

    mmmmh das hört sich alles lecker an - und sieht auch genauso aus!
    Karottenkuchen (wie wir Österreicher zum Möhrenkuchen sagen) liebe ich auch. Aber ich hab noch nie selber einen gebacken. Nachdem ich schon einen Zucchinikuchen vermurkst habe, habe ich mich an einen Karottenkuchen bisher nicht ran getraut ...

    Ginger ist übrigens auch eine begnadete Photobomb .... süß, wie das Schnauzi von Sam da hervorblitzt!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  10. Hmmmm lieber Markus, das sieht ja alles sagenhaft aus!
    Möhrchenkuchen ist on top und das sollte ich unbedingt auch mal wieder machen.
    Lass es dir gut gehen! Susanne

    AntwortenLöschen

stay in touch